Zum Nordkap mit Bahn, Bus und Schiff

p.P. ab 1.175,- €

Mit Fähre, Bahn und Linienbus bis zum Nordkap - Mit Besuchen in Helsinki, Stockholm und Tromsø - 7 Tage

Reisecode: SSK 252

Zum Nordkap mit Bahn, Bus und Schiff - durch Lappland in den hohen Norden Europas und zurück

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Lappland, die Polarmeerküste und das Nordkap sind Ziele dieser Reise, die in der schwedischen Königsstadt Stockholm beginnt und endet - und damit in der Metropole, die für ganz Nordeuropa prägend war und ist. Zunächst erleben Sie bei einer nächtlichen Fährkreuzfahrt auf dem Weg von Stockholm nach Helsinki die endlosen Schärenarchipel der autonomen Inselgruppe der Åland-Inseln - ein besonderes Erlebnis vor allem in der Zeit der hellen nordischen Sommernächte, wenn es auch nachts nie dunkel ist. Dann durchqueren Sie Finnland und Lappland mit Bahn und Bus und erleben dabei einen faszinierenden Querschnitt dieses nordischen Landes mit Wäldern, Seen und den endlosen Tundragebieten Lapplands. Sie besuchen dabei auch Rovaniemi, die Hauptstadt Lapplands am Polarkreis. Ab hier sind Sie im Reich der Mitternachtssonne unterwegs, wo es im Sommer Tage gibt, an denen die Sonne auch nachts scheint.

Schließlich gelangen Sie an die Polarmeerküste in Nordnorwegen und an das berühmte Nordkap, das ultimative Ziel am nördlichsten Ende Europas. Es folgt eine Fahrt mit dem Postschiff entlang einer spektakulären Küste bis in die Eismeerstadt Tromsø. Danach geht es mit Bus und Bahn über Narvik und Kiruna zurück nach Lappland und schließlich mit dem Nachtzug durch Nordschweden zurück nach Stockholm, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise.

Besonders angenehm ist bei dieser Reise der regelmäßige Wechsel zwischen Schiff, Bahn und Bus. Dadurch werden auch die teilweise weiten Strecken, bei denen man die ganze faszinierende Vielfalt der nordeuropäischen Natur und Landschaft bewundern kann, kurzweilig und abwechslungsreich. Bei der beschriebenen Reise sollte man möglicht noch ein paar zusätzliche Tage einbauen, damit man auch mal vor Ort einen "Ruhetag" hat um die Angebote und Sehenswürdigkeiten des jeweiligen Ortes zu erkunden. Besonders auch Stockholm bietet sich noch für Verlängerungen an.

Reiseverlauf - 7 Tage / 6 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Stockholm. Fährfahrt von Stockholm nach Helsinki durch die Schärenarchipel

Individuelle Ankunft in Stockholm. Erkunden Sie noch etwas die schwedische Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Besonders empfehlenswert ein Bummel durch die Altstadt Gamla-Stan oder das umtriebige und trendige Södermalm. Stockholm lebt vor allem auch durch die vielen Uferpromenaden, welche der Stadt am Wasser besonderen Charme verleihen. Am späten Nachmittag Einschiffung auf das Fährschiff nach Finnland. Zunächst geht die Route für einige Stunden durch die endlosen Schäreninseln des Stockholmer Archipels. In der Nacht werden die Åland-Inseln durchquert und morgens schließlich ist Helsinki erreicht. 1x Übernachtung an Bord in Innenkabine.

2. Tag: Helsinki, Bahnfahrt zum Polarkreis

Zeit für einen kurzen Bummel in der finnischen Hauptstadt: Die Mannerheim-Prachtstraße, Esplanaden und der Marktplatz am Hafen und der Senatsplatz mit dem mächtigen Dom sind wichtige Stationen eines Schnupper-Rundgangs. Am frühen Nachmittag Weiterreise mit der Bahn nach Norden. Sie durchqueren Finnland von Süden nach Norden, dabei sind Tampere und Oulu die größten Städte, welche die Bahnlinie unterwegs berührt. Und auf dem Weg nach Norden verändert sich die Landschaft - anfangs geht es noch durch viele besiedelte Regionen, während weiter im Norden schon mehr Wälder das Bild prägen. Am späten Abend Ankunft in Rovaniemi am Polarkreis. 1x Hotelübernachtung in Rovaniemi.

3. Tag: Busfahrt zum Nordkap

Morgens ist etwas Zeit für einen Bummel durch die Lappland-Hauptstadt. Mehrere Gebäude des finnischen Stararchitekten Aalvar Aalto sind hier zu bewundern. Auf der am späten Vormittag beginnenden Busreise ab Rovaniemi erleben Sie dann Lappland in seiner ganzen Vielfalt: Die immer karger werdende Waldlandschaft, welche langsam in eine Art Tundra übergeht mit baumlosen abgerundete Bergkuppen, weiten Seen und Flüssen. Sie sehen den Inari-See und durchqueren die Rentierzuchtgebiete der samischem Minderheitsbevölkerung. Auf der letzten Etappe auf norwegischer Seite führt die Route durch eindrucksvolle Gebirgslandschaften entland dem Porsangerfjord zur Nordkapinsel. Diese wird durch einen Tunnel unter dem Meeressund hindurch erreicht. Der Bus bringt Sie schließlich bis zum 300m hohen Nordkap-Plateau, von dem Sie den spätabendlichen und mitternächtlichen Blick auf das Polarmeer und vielleicht die Mitternachtssonne bewundern können. Hier haben Sie den nördlichsten Punkt Ihrer Reise erreicht. Nach Mitternacht Busfahrt nach Honningsvåg zum Hotel. 1x Hotelübernachtung in Honningsvåg.

4. Tag: Busfahrt nach Hammerfest

Nach der weiten Busfahrt am Vortag erwartet Sie heute am Nachmittag eine kürzere und entspannendere Fahrt nach Hammerfest. Zunächst geht es ein Stück zurück auf der Route des Vortages - nocheinmal können Sie die großartige Fjordlandschaft des Porsangerfjordes erleben, dem Sie auf der beeindruckenden Küstenstraße folgen. Dann geht es nach Westen bis nach Hammerfest. Die betriebsame Stadt ist am frühen Abend erreicht. Bummeln Sie noch ein wenig durch die sympatische Kleinstadt - ein Anstieg hinauf zum Aussichtspunkt Varden wird mit einen großartigen Panoramablick über die Stadt und die vielen der Küste vorgelagerten Inseln belohnt. 1x Hotelübernachtung in Hammerfest.

5. Tag: Postschiff-Fahrt entlang der Polarmeerküste

Vormittag in Hammerfest - das kleine Städtchen wurde vor einigen Jahren durch große Gasfunde vor der Küste geradezu aus einem langen Schlaf geweckt. Um die Mittagszeit Einschiffung auf das Hurtigruten-Postschiff. Die nun folgende Seestrecke zwischen Hammerfest und Tromsø gilt als eine der schönsten Etappen auf der gesamten norwegischen Postschiffroute. Durch Sunde und Fjorde, zwischen hochaufragenden Gebirgsketten und bizarren Felsinseln hindurch fährt das Schiff. Genießen Sie vom Schiffsdeck aus dieses unvergessliches Natur- und Landschaftserlebnis. Unterwegs wird zweimal ein kurzer Stopp in kleinen Küstenstädtchen eingelegt - ein besonderes Merkmal der Postschiffroute, die noch immer auch einen Versorgungsauftrag entlang der Küste übernimmt. Am späten Abend Ankunft in Tromsø. 1x Hotelübernachtung.

6. Tag: Mit Bus und Bahn nach Schweden

Zeit für einen Morgenbummel in der Eismeerstadt Tromsø. Vor allem entlang dem schönen Hafen hat man einen Blick über die markante Brücke über den Sund und die Eismeerkathedrale am gegenüberliegenden Ufer. Dann geht es weiter mit dem Linienbus nach Süden. Unterwegs erleben Sie auf dem Weg nach Narvik die Region von Mitteltroms mit mächtigen Bergzügen und Fjorden. In Narvik steigen Sie in den Zug nach Schweden. Vor allem die erste Strecke bis ins schwedische Kiruna gilt als eine der spektakulärsten Bahnrouten des Nordens. Die Bahn windet sich hinauf ins Gebirge und erreicht dann entlang dem Torneträsk-See und dem Abisko Nationalpark die Bergwerksstadt Kiruna. Diese Strecke ist auch als Erzbahn bekannt - regelmäßig verkehren hier endlose Lorenzüge mit dem dem Eisenerz aus Kiruna, welches in Narvik verschifft wird. Weiter geht es schließlich mit dem Nachtzug nach Stockholm. Am Abend erhält man noch manche Eindrücke von der endlosen Wildnis Lapplands. 1x Übernachtung im Liegewagen oder auf Wunsch auch Schlafwagen.

7. Tag: Abreise ab Stockholm

Am Morgen Ankunft des Nachtzuges in Stockholm. Je nach Zeitpunkt Ihrer Abreise haben Sie vielleicht noch etwas Zeit in der schwedischen Metropole. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

  

Hinweis zum Reiseverlauf: Die Reise kann mit dem beschriebenen Ablauf geplant werden, es empfiehlt sich jedoch, unterwegs die eine oder andere Zusatznacht einzuschieben. Dadurch entstehen reiseetappenfreie Tage, an denen man am jeweiligen Zwischenziel Erkundungen und Erlebnisse einplanen kann. Für eine Verlängerung empfehlen sich insbesondere Stockholm, Helsinki und Tromsö - diese Städte haben viel zu bieten und erlauben weitere Unternehmungen, die man nicht verpassen sollte. Denkbar sind außerdem eingeschobene Zusatznächte entlang der Route. Die Reise kann außerdem als eine Bahnreise ab/bis Kopenhagen geplant werden.

Leistungen:

  • 4x ÜN/Frühstück in zentralen/bahnhofsnahen Mittelklassehotels (je 1x in Rovaniemi, Honningsvåg, Hammerfest und Tromsø), Zimmer mit Du/WC
  • Nacht-Fährfahrt Stockholm-Helsinki mit 1x Übernachtung an Bord in Innenkabine, mit Frühstücksbuffet
  • Bahnfahrt Helsinki-Rovaniemi mit Intercity-Zug, 2.Kl. inkl. Sitzplatzreservierung
  • Busfahrten Rovaniemi-Honningsvåg, Honningsvåg-Hammerfest und Tromsø-Narvik
  • Nordkap-Ausflug mit Bus ab/bis Honningsvåg inkl. Nordkap-Eintritt
  • Hurtigruten-Postschiffpassage Hammerfest-Tromsø, Deckspassage
  • Bahnfahrt Narvik-Kiruna und Nachtzugfahrt Kiruna-Stockholm, mit 1x Übernachtung in Liegewagen bzw. Schlafwagen (Aufpreis)
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

Die Reise ist täglich ganzjährig möglich. Rund um Feiertage in der Nebensaison sind fahrplanbedingte Einschränkungen möglich. Die beste Reisezeit als Sommerreise sind die Monate Juni-August. Fahrplanbedingt kann es in der Nebensaions und in den Wintermonaten erforderlich sein, Zusatznächte einzuschieben, weil manche Busetappen im Norden nicht täglich abgedeckt werden.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Stockholm. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. Ebenfalls möglich ist z.B. auch die Anreise mit der Bahn nach Stockholm - in diesem Fall kann die Reise z.B. ab/bis Kopenhagen geplant werden.

  

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

01.05.-31.10. 
ab / bis Stockholm  
pro Person im DZ 1.175,-
EZ-Zuschlag (5x Einzelzimmer, 1x Einzel-Schlafabteil) 350,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preis in €
Aufpreis Außenkabine Fähre Stockholm-Helsinki, pro Kabine
80,-
Schlafwagenabteil statt Liegewagen, pro Abteil ab
100,-

Hotels: Sie übernachten in guten bis gehobenen Mittelklassehotels. Die Hotels sind von uns vor allem in Hinblick auf eine praktische, d.h. zentrale oder bahnhofsnahe Lage gewählt. So können vor Ort Taxi- oder Transferkosten vermieden werden. Sollten Sie besondere Wünsche in Bezug auf die Hotels haben, erstellen wir gerne ein angepasstes individuelles Angebot.

  

Hinweise:

  • Bei dieser Reise sind Sie individuell unterwegs - ohne Reiseleitung. Sie sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig für die jeweils nächste Reiseetappe am Bahnhof, Kai oder Bushaltestelle zu sein. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen Reiseablauf mit Ihren Abfahrtszeiten.
  • Bahnhöfe und Stadtzentren liegen in Gehabständen. Außerdem kann öffentlicher Nahverkehr genutzt werden.
  • In den Hotels oder in der nahen Umgebung sind Restaurants zu finden. Viele Stadthotels bieten keine Halbpension an. Bei Interesse an vorgebuchter Halbpension können wir jedoch eine entsprechende Hotelauswahl vornehmen. 
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Vertragsraten zu Kongress- oder Festivalterminen möglicherweise nicht buchbar sind. Außerdem können außerhalb der Sommersaison vor allem unter der Woche Saisonzuschläge zum Tragen kommen. Sollte Ihr Reisetermin davon betroffen sein, erhalten Sie ein individuelles Preisangebot. 
  • Bahntickets buchen wir als zuggebundene Spartarife oder je nach Reiseplanung auch mit Interrail-Pass. Sollten Sie flexible Bahntickets wünschen, können wir gegen Aufpreis Normaltarife buchen.

  

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Der Start- und Endpunkt der Reise in Stockholm ermöglicht zudem viele interessante Reisekombinationen mit anderen Zielen in Schwedenen vor und nach dieser Reise. Die Reise kann auch als An- und Abreise für einen längeren Aufenthalt in Nordnorwegen oder Lappland genutzt werden.

  

Bildnachweise:

#Nordkap #Nordkap mit Bahn #Lappland #Linienbus Nordkap