Walsafari und Lofoten mit dem Mietwagen

p.P. ab 995,- €

Die spektakulären Lofoten mit Mietwagen erkunden - inklusive Walsafari in Andenes 8 Tage

Reisecode: WNO 214

Walsafari und Lofoten

Winterliche Mietwagenrundreise durch polare Inselwelten nördlich des Polarkreises

Die nordnorwegischen Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen zählen zu den großartigsten Insellandschaften weltweit - schroffe Klippen und mächtige Gipfel ziehen sich wie Perlen an einer Schnur vom Festland hinaus in den weiten Nordatlantik. Was bereits in den milderen Sommermonaten ein spektakuläres Natur- und Landschaftserlebnis ist, wird im Winter zu einem faszinierenden polaren Wintererlebnis. Vor allem die Kontraste zwischen der verschneiten Berglandschaft und dem dunklen oder gar blauen Meer und Himmel hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Dazu die kleinen, malerisch-bunten Fischerdörfer, die sich in enge Fjorde zwängen und an steile Felswände klammern, und die Menschen, die hier seit Generationen ihr Zuhause haben und mit den harschen Bedingungen leben. Entdecken Sie bei dieser Reise eine faszinierende, abenteuerlich-spannende Inselwelt im hohen Norden.

Walsafaris im verzweigten Fjordsystem

Reiche Fischgründe, Meeresströmungen und die Nähe zum offenen Meer machen die Region im Winter zu einem wichtigen Aufenthaltsgebiet für Wale, die hier ein gutes Nahrungsangebot finden. Ab Andenes, dem Fischereiort am Nordzipfel der Insel Andøya, werden im Winter täglich Walsafaris angeboten - dabei ist die Wahrscheinlichkeit Orca-Wale und Buckelwale zu sichten besonders gut. Aber auch Delphine, Pottwale oder Grindwale kommen vor. Beobachten Sie von Bord des Safaribootes aus die großartigen Meeressäuger - erfahrene Betreuer an Bord begleiten Sie und geben Hintergrundinfos. Eine Walsichtung kann natürlich nicht garantiert werden, sollten aber bei einer Safari keine Wale gesichtet werden, können Sie die Safari an einem Folgetag kostenfrei wiederholen. Die Walsafaris werden in Zusammenarbeit mit Forschern und Meeresbiologen angeboten, eine kompetente, sorgsame und wissenschaftlich fundierte Durchführung sind damit gewährleistet. Vor der Walsafari werden Sie bei einem geführten Rundgang im Walmuseum auf die Safari vorbereitet - Sie haben damit alle Infos und Tipps für die anschließende Bootstour. Im Winter können natürlich starker Wind und Seegang Walsafaris unmöglich machen, die Sicherheit steht immer an erster Stelle. Sollten witterungsbedingt keine Safaris stattfinden können, werden Sie umgebucht oder erhalten bei einem Komplettausfall die Kosten der Safari rückerstattet. Die Bootssafari beginnt um 10:00 Uhr und dauert je nach Sichtungen und Wettersituation 2-4 Stunden, dieses Zeitfenster stellt auch die hellste Tagesphase des polaren Wintertages mit seinen großartigen Lichtverhältnissen dar. Neben der Chance Wale zu sehen bieten die Safaris auch ein großartiges Winter- und Naturerlebnis vor der großartigen Küstenkulisse der Vesterålen.

Die Reise ist so geplant, dass Sie an insgesamt 3 Tagen die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Walsafari haben - so ist ein Puffer für eine Wiederholung oder eine Zusatzsafari gegeben. Der Ort Andenes bietet außerdem ein Polarmuseum, ein kleines Fischer-Museum und ein neues Aurora-Besucherzentrum, das in Zusammenhang mit der Forschungsraketenbasis Andøya steht. Lohnend sind auch Besuche bei den Vogelfelsen und schönen Stränden an der traumhaften Westküste der Insel und in einem arktischen Outdoor-Spa mit Blick auf den offenen Nordatlantik. Und außerdem eignen sich der Ort und die Umgebung auch besonders gut, um abends nach Nordlichtern Ausschau zu halten - einige Polarlicht-Forschungsinstitutionen sind in Andenes beheimatet.

Lofoten-Hauptort Svolvær

Auch wenn eine Walsafari vielleicht das Highlight der Reise ist, haben wir dennoch einen Besuch im Lofoten-Hauptort eingeplant. Dort gibt es viele Angebote für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten. Machen Sie einen Tagesausflug zum äußersten Ende der Lofoten-Inseln oder besuchen Sie das Wikingermuseum von Borg, malerische Fischerdörfer oder das Lofoten-Aquarium in Kabelvåg. Seeadlersafaris, Rib-Boat-Touren oder Angelausflüge sind ebenfalls möglich - oder einfach genussvolles Entspannen vor einer großartigen Landschaftskulisse.

Reisen mit individuellem Charakter

Mit einem Mietwagen starten Sie vom nordnorwegischen Flughafen Evenes zu dieser Reise. Sie durchqueren unterwegs einige der schönsten Küstenlandschaften Norwegens und erkunden die Inselgruppe der Vesterålen- und Lofoten-Inseln. Mit ihrem Fahrzeug sind Sie flexibel und beweglich, um auch weitere Ausflüge und Abstecher nach Belieben einzuplanen und zu unternehmen. Durch die Insellage nutzen Sie unterwegs auch Fähren und können optional noch eine großartige Schiffspassage mit einem der bekannten Hurtigruten-Postschiffe erleben. Und an verschiedenen Punkten, z.B. in Svolvær sind weitere außergewöhnliche Naturerlebnisse möglich - mit Rib-Schlauchbooten können Sie nach Walen, Robben und Seeadlern Ausschau halten, oder auf einem Kutter zum Fischen hinaus aufs Meer fahren.

Reiseverlauf Mietwagenreise - Gesamtfahrstrecke ca. 950 km:

1. Tag: Anreise nach Evenes. Evenes-Harstad. 50 km.

Ankunft am Flughafen in Evenes. Gleich am Flughafen übernehmen Sie Ihren winterfesten Mietwagen. Fahrt nach Harstad. Die nach dem Krieg neu aufgebaute Hafenstadt besticht vor allem durch das großartige Küstenpanorama. Wenn noch etwas Zeit bleibt, möchten Sie vielleicht noch einen Abstecher zur mittelalterlichen Kirche von Trondenes machen, oder zu den schönen Seitenfjorden nordwestlich der Stadt. 1x Hotelübernachtung in Harstad.

2. Tag: Harstad-Andenes. 250 km.

Auf einer unvergesslichen Fahretappe erreichen Sie heute Andenes - und erleben unterwegs eine großartige Panoramafahrt mit Fjorden, Sunden, Inseln und Brücken. Nahezu hinter jeder Kurve warten neue Eindrücke. Nachdem Sie den gesamten Tag Zeit für diese Etappe haben, können Sie unterwegs viele Stopps einlegen, zum Fotografieren, Genießen und Entdecken. Lohnend bei gutem Wetter ist die kleinere Küstenstraße auf der Westseite der Insel Andøya bis nach Andenes. Alternative: Auf Wunsch können Sie die Strecke Harstad-Sortland mit dem Hurtigruten-Postschiff zurücklegen - das Auto kommt dann mit an Bord. Dann erleben Sie eine großartige Schiffspassage entlang der Küste. Von Sortland geht es dann wieder mit dem Auto weiter bis nach Andenes. 3x Hotelübernachtung in Andenes.

3. Tag: Walsafari Andenes.

Morgens um 09:00 Uhr beginnt die Führung im Walmuseum - mit hilfreichen Hintergrundinfos und Tipps - und um 10:00 Uhr starten Sie mit dem Safariboot zur Walsafari. Halten Sie Ausschau nach den faszinierenden Meeressäugern und genießen Sie das großartige Küstenpanorama. Die Guides an Bord stehen für Rückfragen und Erläuterungen zur Verfügung und halten Ausschau nach Walen. Kaffee/Tee, Kekse, Suppe/Brot werden zum Aufwärmen an Bord gereicht. Sie erhalten für die Safari zudem einen warmen Thermo-Overall. Nach Rückkehr am Nachmittag ist noch Zeit um den Ort oder eines der lokalen Museen zu erkunden - und abends möchten Sie vielleicht noch nach Nordlichtern sehen - bei wolkenfreiem Himmel stehen die Chancen nicht schlecht für diese großartigen Lichtphänomene.

4. Tag: Walsafari oder Ausflug.

Ein Tag ggfs. für eine zusätzliche Walsafari oder eine kostenfreie Wiederholung, falls am Vortag keine Wale gesichtet wurden. Alternativ können Sie auch eine Vogel- und Robbensafari mit eiem RIB-Schlauchboot unternehmen, oder mit Ihrem Mietwagen einen Ausflug entlang der großartigen Westseite der Insel Andenes: Schöne Küstenlandschaften, Sandstrände sind dort zu finden - und ein Polar-Spa mit Outdoor-Badezubern - ein wirklich großartiges Erlebnis.

5. Tag: Walsafari. Fahrt nach Svolvær. 225 km.

Falls alle Stricke reissen, haben Sie heute noch eine weitere Möglichkeit, eine Ersatz-Walsafari zu unternehmen. In diesem Fall starten Sie erst am Nachmittag zur Fahretappe nach Svolvær, dem Hauptort der Lofoten-Inseln. Wenn Sie an einem der beiden Vortage bereits Wale gesichtet haben, können Sie heute in aller Ruhe eine weitere großartige Panoramafahrt genießen. Dafür geht es zunächst wieder zurück bis Sortland und dann weiter nach Svolvaer, wahlweise auf der Straße oder optional mit einer schönen Fährüberfahrt von Melbu nach Fiskebol. Auch diese Strecke wird Sie mit großartigen Natur- und Landschaftseindrücken begeistern. Ankunft in Svolvær und 3x Hotelübenachtung in Svolvær. In Svolvær können Sie optional auch eine ganz lofotentypische Unterkunft wählen - dann wohnen Si in einem urigen Rorbuer-Ferienhäuschen für 3 Nächte. Alternative: Auf Wunsch können Sie auch heute wiederum eine Strecke mit dem Hurtigruten-Postschiff zurücklegen, von Sortland nach Svolvær - das Auto kommt wieder mit an Bord. Diese Etappe durch den Raftsund ist eine der spektakulärsten Hurtigrutenetappen. 

6. + 7. Tag: Lofoten. 270 km.

2 Tage Zeit um von Svolvær aus die Lofoten-Inseln zu erkunden. Vor allem bei gutem Wetter sollten Sie den Weg bis zum äußersten Ende der Inselgruppe auf sich nehmen. Die Strecke bis zum Dorf Å ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Unterwegs gibt es zahlreiche malerische Fischerdörfer, weiße Sandstrände, Sunde mit Gezeitenströmen und Felsklippen. Und immer ist das Meer in Sichtweite. Neben dem Ort  lohnen Stopps und Besuche z.B. in Reine, Flakstad, Nusfjord, Henningsvær und Balstad. In Borg kann ein orginalgetreu aufgebauter mittelalterlicher Wikinger-Häuptlingssitz besucht werden und in Kabelvåg das Lofoten-Aquarium. In Svolvaer gibt es auch verschiedene Anbieter für Ausflüge und Touren - zu Land und zu Wasser.

8. Tag: Rückreise. 160 km.

Morgens Fahrt auf der neuen Lofoten-Straße nach Lødingen und Evenes. Erst seit ein paar Jahren bietet diese Straße eine durchgehende Straßenverbindung ohne Fährpassagen zwischen dem Festland und den Lofoten-Inseln. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug ab Evenes.

  

Varianten: Wohnen Sie auf den Lofoten in einem urtypischen Rorbu-Ferienhaus direkt am Wasser ein besonderes Highlight.

Eine Mietwagen-Rundreise im Winter:

Sie sind bei dieser Reise mit einem für Winterrundreisen bestens ausgestatteten Mietwagen unterwegs. Ihr Fahrzeug verfügt z.B. über Spike-Reifen. Damit ist das Fahren kein Problem - zumal die Straßen im hohen Norden durch einen hervorragenden Winter-Straßendienst geräumt werden und Sie überwiegend auf den Hauptverkehrsrouten unterwegs sind. Gleichwohl können immer extreme Winter- und Straßensituationen eintreten - eine umsichtige Fahrweise ist unabdingbar und Winterfahrpraxis anzuraten. Auch bei guten Verkehrsbedingungen sind die Straßen meist mit einer festen Schneedecke oder Eisplatten bedeckt, außerdem kann es Neuschnee oder leichte Verwehungen geben. Exponierte Küstenstraßen und Gebirgsstrecken vor allem an der Nordmeerküste können je nach Wettersituation durchaus auch herausfordernd sein. Zur Vorbereitung erhalten Sie unser Infoblatt mit hilfreichen Hinweisen und Tipps. Dann können Sie Ihr Winterfahrerlebnis inklusive der Prise Abenteuer, die darin steckt, unbeschwert genießen.

Fahr-Höhepunkte Ihrer Reise

Sie sind bei dieser Reise auf unvergesslichen Küstenstraßen auf den Lofoten- und Vesterålen-Inseln unterwegs. Die Rundreise bietet zahlreiche Panorama-Höhepunkte.


Leistungen:

  • 7x ÜN/F im DZ mit Du/WC, Mittelklassehotels
  • 7 Tage Mietwagen Kat. B (z.B. VW Polo) ab/bis Flughafen Evenes (inkl. freie km, Steuern, Gebühren, Flughafengebühr, CDW/TP-Versicherung mit Selbstbehalt NOK 8.000,-, Winterausstattung)
  • Walsafari Andenes 3-5 Std., inkl. Guides an Bord, Besuch im Museum, Snacks & heiße Getränke, Ausrüstung
  • Tipps und Hinweise für Autofahren im nordischen Winter
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Straßenkarte, Sicherungsschein  

  

Reisetermine 2018-19 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.10.-30.04..  Feiertagstermine auf Anfrage (insb. Weihnachten, Silvester, Ostern)

Die dunklere Polarnachtzeit zwischen November und Januar ist eine durchaus reizvolle Zeit mit besonders faszinierenden Dämmerungs-Lichtverhältnissen und höheren Chancen, Nordlichter zu sehen. Mehr Tageslicht gibt es ab Februar, wenn die Tage schon länger sind. Winteraktivitäten, die Schnee erfordern sind i.d.R. ab Ende November möglich. Die Hochsaison für Whalesafaris ist in Januar-März

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An-/Rückreise nach Evenes. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. 

  

Reisepreis 2018-19 pro Person in EUR:

ab/bis Evenes
8-Tage-Reise
pro Person im DZ 995.-
EZ-Zuschlag (7x Einzelzimmer) 330,-
Alleinreisende: Aufschlag PKW (inkl. Fähranteil PKW) 300,-
3. Person (Erw.) im Zustellbett
385,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, andere Mietwagenkategorien

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
HP-Zuschlag
auf Anfrage*
Svolvær, 3 Nächte in Rorbuer-Ferienhaus anstelle Hotelzimmer, Zuschlag p.P. 99,-
 Aktivitäten/Wintererlebnisse (Beispiele) Preise €

  

Hinweise:  

  • Fahren im Winter: Bei einer Mietwagenreise im subarktischen Winter können extreme Wettersituationen (Sturm, starke Schneefälle, extreme Kälte) in seltenen Fällen zu Beeinträchtigungen und kurzfristigen Änderungen im Reiseverlauf führen, z.B. durch Kolonnenverkehr, Behinderungen und Straßensperrungen, Verspätungen bei Fähren etc.. Natürlich kümmern wir uns dann um die ggfs. notwendigen Anpassungen der Reise, z.B. Umbuchungen. Für das Fahren mit dem Mietwagen bei winterlichen Straßenverhältnissen sollten Sie unbedingt Winterfahrerfahrung mitbringen. Beachten Sie auch unsere Tipps und Hinweise, die Sie mit den Reiseunterlagen erhalten. Ihr Mietwagen ist mit Spike-Reifen ausgestattet. Damit und mit umsichtiger und der jeweiligen Straßensituation angepasster Fahrweise ist das Fahren völlig problemlos.
  • Mietwagen:   Bitte beachten Sie in Bezug auf den Mietwagen: Bei Übernahme des Mietwagens ist eine gültige Kreditkarte vorzulegen, außerdem natürlich ein gültiger Führerschein. Die Kreditkarte dient als Sicherheit und für die Abrechnung ggfs. anfallender Zusatzkosten (Strafzettel, Schäden am Fahrzeug, Nachbetankung, Zusatzversicherungen). Der Selbstbehalt von NOK 8.000,- (ca. EUR 900,-) für eigenverschuldete Schäden kann vor Ort durch eine Zusatzversicherung (Super-CDW, ca. EUR 12,-/Tag) reduziert werden, auch Schäden an Reifen und Windschutzscheibe sind dann abgesichert. Bei einer Mietwagen-Übernahme außerhalb der Öffnungszeiten oder an Wochenenden fällt in der Regel eine "After office hour" Gebühr an. Gebühren fallen außerdem an für zusätzliche Fahrer und Fahrer unter 25 Jahre. Mautgebühren für automatische Mautstationen werden ebenfalls Ihrer Kreditkarte belastet. Zugebucht werden können Kindersitze, Dachboxen, Skiträger, Navi-Geräte etc.. Alle Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge.
  • Halbpension:   Gerne buchen wir in einzelnen Hotels oder für die gesamte Reise Halbpension für Sie hinzu. Nachdem die HP-Angebote und Kosten je Hotel und Termin stark variieren können, bieten wir daher bei Interesse Halbpension individuell für Ihre Reise an.
  • Walsafari: Im Winter können starker Wind und Seegang Walsafaris unmöglich machen, die Sicherheit steht immer an erster Stelle. Sollten witterungsbedingt keine Safaris stattfinden können, werden Sie umgebucht oder erhalten bei einem Komplettausfall die Kosten der Safari rückerstattet. Bei einer Safari ohne Walsichtung kann die Tour am Folgetag kostenfrei wiederholt werden - ein Anspruch auf Erstattung besteht dann nicht.
  • Zusatznächte: Sie können diese Reise mit Hilfe von eingeschobenen Zusatznächten verlängern - Je zusätzlicher Übernachtung gewinnen Sie einen Tag vor Ort und können spannende Erlebnisse und Ausflüge einbauen. Bitte beachten Sie, dass neben den Kosten für die zusätzliche Übernachtung auch Kosten für den Mietwagen-Zusatztag anfallen. Verlängerungen in Evenes am Ende der Reise sind natürlich auch ohne Mietwagen möglich. 

   

Tipp zu dieser Reise:       Svolvær und Andenes sind Orte mit einem großen Angebot an zusätzlich buchbaren Wintererlebnissen. Insbesondere hier können Zusatznächte lohnend sein.

Kombinationsmöglichkeiten:      Die nordnorwegische Universitätsstadt Tromsø ist mit einem zusätzlichen Umweg gut zu erreichen - mit 1-2 eingeschobenen Zusatztagen kann ein Besuch in die Reise eingebaut werden. Oder kombinieren Sie die Mietwagen-Rundreise z.B. mit einem Winteraufenthalt in Nordschweden, z.B. im Abisko-Nationalpark. Gerne beraten wir Sie!

#Lofoten im Winter #Abikso im Winter #Walsafari #Aurora Sky Station #Icehotel