Städtequartet in Schottland und Irland

p.P. ab 725,- €

Edinburgh, Glasgow, Belfast, Dublin - vier Großstädte mit Celtic Flair in Schottland und Irland. Mit Bahn, Bus, Fähre - 8 Tage

Reisecode: SIR 210

Städtereise durch Schottland und Irland

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Besuchen Sie vier bekannte Städte in Schottland und Irland. Edinburgh, die schillernde schottische Hauptstadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten: Die Royal Mile führt durch die Innenstadt bis zum Hollyrood Palace. Die gesamte Innenstadt ist UNESCO Weltkulturerbe. In Glasgow kann man Spuren der historischen Bedeutung der alten Hafenstadt am Clyde erleben und gleichzeitig die modernen Kultur- und Musikschwerpunkte. Von Edinburg aus wird Glasgow bei einer Fahrt mit der Bahn durch die schottischen Lowlands erreicht.

Von Schottland geht es weiter mit Bahn, Bus und Fähre nach Irland - zunächst in die nordirische Hafenstadt Belfast. Hier wurde die Titanic gebaut - ein spannendes Besucherzentrum entführt Gäste in die Zeit der großen Schiffswerften und die Schicksalsstunden der Titanic. Nordirische Geschichte und die Zeit der Troubles werden z.B. bei einer Stadtrundfahrt anschaulich. Anschließend besuchen Sie Dublin, die vielseitige Hauptstadt der Republik Irland. Dazwischen liegt eine Bahnfahrt durch irische Landschaften mit den Mourne-Bergen und entlang der Küste. In Dublin warten viele weitere Eindrücke und Sehenswürdigkeiten, z.B. das Buch der Kelten (Book of Kells) in der imposanten Old Library. 

Schottland und Irland haben sich bis heute viel von ihren keltischen Wurzeln bewahrt - und damit einen prägnanten Charakter der Besucher verzaubert. Bei dieser individuellen Städte-Kombireise können Sie historisches und modernes Leben in den wichtigsten Städten beider Regionen schnuppern - ganz im eigenen Tempo.

Reiseverlauf - 8 Tage / 7 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Edinburgh

Individuelle Ankunft in Edinburgh, der alten schottischen Hauptstadt. Die Stadt ist auf mehreren Hügeln erbaut - auf dem markantesten thront das trutzige Edingburgh-Castle, vom Burgtor erstreckt sich die Hauptstraße Royal Mile mitteln durch die mittelalterliche Altstadt. Nutzen Sie den verbleibenden Tag um erste Eindrücke zu sammeln - z.B. bei einem abendlichen Bummel durch die Innenstadtgassen. 2x Hotelübernachtung in Edinburgh.

2. Tag: Edinburgh

Nutzen Sie den Tag um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. In der Burg sind die schottischen Kronjuwelen zu bewundern. Besuchen Sie auch die St.Giles Kathedrale und das Schloss Holyrood-Palace, noch heute Wohnsitz der Queen. Von der Royal Mile führen verwinkelte Gassen die Hänge hinab und unterhalb der Burg sind entlang der Princess-Street die Princess-Street Gardens zu finden. Von dort sind es nur ein paar Schiffe in die elegante georgianische New Town mit ihren neoklassizistischen Gebäuden. Vom Calton-Hügel eröffnet sich ein großartiger Blick über Edinburgh. Neben den vielen Monumenten und Sehenswürdigkeiten in der Stadt gibt es jedoch noch viel mehr zu erkunden: Z.B. bei einem Besuch im "The Scotch Whiskey-Experience" oder in einem schicken Tweed-Bekleidungsgeschäft. Genießen Sie das betriebsame Leben in der schottischen Hauptstadt. Wie wäre es mit einem Besuch in einem Pub, oder eine Teatime-Pause mit Tea & Scones?

3. Tag: Edinburgh, Bahnfahrt nach Glasgow

Vormittags ist nochmal Zeit in Edinburgh. Oder starten Sie bereits früh in Richtung Glasgow, das nur eine knapp einstündige Bahnfahrt durch die schottischen Lowlands entfernt liegt. Glasgow war früher Handelsstadt und ein Zentrum des Schiffsbaus, heute ist die Stadt auch wichtiges Kulturzentrum mit Oper, Ballet, Theater und einer lebendigen Musikszene. Besuchen Sie die Kelvingrove Art Gallerie oder das moderne Riverside Museum oder Science Center an der neugestalteten Clyde Waterfront, die nach der Blütezeit nach der industriellen Revolution und dem späteren Niedergang heute das moderne Gesicht Glasgows ist. In der Innenstadt sollten Sie den von viktorianischer Architektur geprägten George Square und die St. Mungo Kathedrale besuchen, und auch die Glasgower Necropolis, mit zahllosen prächtigen Grabmalen ist sehr beeindruckend. Und natürlich wird man beim Bummeln durch die Stadt, z.B. durch die Buchanan Street noch viele Besonderheiten entdecken. 1x Hotelübernachtung in Glasgow.

4. Tag: Glasgow. Mit Bus und Fähre nach Belfast

Im Laufe des Tages geht es heute mit Bus und Fähre nach Irland. Zunächst zum weiten Firth of Clyde, dessen Ufer Sie bis nach Cairnryan folgen. Typisch schottische Landschaften gleiten am Busfenster vorbei. Von Cairnryan setzen Sie mit der Fähre nach Irland über - unterwegs kann man die schottische und irische Küste sehen, bevor es schließlich in die Bucht und den Hafen von Belfast geht. Belfast hat eine ähnliche Geschichte wie Glasgow, ein goldenes Zeitalter der Werften gefolgt von einem beispiellosen Niedergang und dem neuen Aufschwung der jüngeren Vergangenheit. Auch in Belfast lohnt ein abendlicher Bummel in der Innenstadt, z.B. zur Belfast City Hall, dem palastartigen Rathaus der Stadt. 2x Hotelübernachtung in Belfast.

5. Tag: Belfast

Nehmen Sie sich heute Zeit für einen ausgedehnten Besuch im Titanic Belfast - das spektakuläre Museum auf dem historischen Werftgelände der Harland & Wolff Werft. Die Titanic wurde in Belfast gebaut und im Museum wird die gesamte tragische Geschichte lebendig. Neben verschiedenen Sehenswürdigkeiten gibt es in Belfast zudem noch verschiedene organisierte Stadtführungen und Touren zum Thema des Nordirland-Konfliktes. Diese Touren halten bewegende Momente bereit und führen Sie zu historischen Schauplätzen dieses traurigen Konfliktes, zu Zäunen und Mauern zwischen konfessionellen Stadtvierteln, legendären Wandbildern, Gefängnissen und Militärposten. In der Innenstadt kann man aber völlig sorglos bummeln und shoppen - man spürt, wie die Stadt mit aller Kraft in die Zukunft drängt.

6. Tag: Belfast. Bahnfahrt nach Dublin

Eine schöne Bahnfahrt durch irische Landschaften mit dem Intercity bringt Sie in etwas über zwei Stunden nach Dublin. Die Bahnlinie führt dabei entlang der Höhenzügen der Mourne-Mountains und stellenweise auch direkt am Meer. Ankunft mitten im Zentrum Dublins, der pulsierenden irischen Hauptstadt. Auch hier erwartet Sie ein bunter Fächer an historischen und modernen Sehenswürdigkeiten: Besuchen Sie das Trinity College mit der berühmten Bibliothek und dem Book of Kells. Oder beginnen Sie ihren Besuch in Dublin erst mal mit einem genussvollen Bummel durch die Innenstadt. 2x Hotelübernachtung in Dublin.

7. Tag: Dublin

Es gibt viel zu entdecken heute: Dublin Castle, die Kathedralen St. Patrick und Christchurch, die viktorianischen Parks und Plätze Merrion Square und St. Stephens Green, die Guiness-Brauerei und die O'Connel Street. Verpassen Sie auch nicht einen Bummel durch das Pub-Viertel Temple-Bar, vor allem am Abend ist hier viel los. Östlich der Innenstadt gelangt man entlang dem River Liffey in die neu belebten Docks mit vielen modernen Gebäuden und spektakulärer Architektur.

8. Tag: Abreise ab Dublin

Je nach Ihrer Reiseplanung haben Sie eventuell noch Zeit in Dublin. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

  

Hinweis zum Reiseverlauf: Die Reise kann durch Zusatznächte in allen Städten erweitert werden. Die Reise kann auch umgekehrt geplant werden.

Leistungen:

  • 7x ÜN/Frühstück in zentralen Mittelklassehotels (je 2x in Edinburg, Belfast und Dublin, 1x in Glasgow), Zimmer mit Du/WC
  • Bahnfahrt Edinburgh-Glasgow
  • Busfahrt + Fähre Glasgow-Stranraer-Belfast
  • Bahnfahrt Belfast-Dublin
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial/Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein

  

Reisetermine 2019 / Beste Reisezeit:

Die Reise ist täglich ganzjährig möglich. Rund um Feiertage in der Nebensaison sind fahrplanbedingte Einschränkungen möglich. Die beste Reisezeit als Sommerreise sind die Monate Mai bis September

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle Anreise nach Edinburgh und Rückreise ab Dublin. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. 

  

Reisepreis 2019 pro Person in EUR:

01.05.-30.09. 
ab Edinburgh /bis Dublin 
pro Person im DZ 725,-
EZ-Zuschlag (7x Einzelzimmer) 375,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €


Hotels: Sie übernachten unterwegs in guten 3*-Mittelklassehotels (irischer + schottischer Hotelstandard) in Zimmern mit Bad/Dusche und WC. Abendessen in den Hotelrestaurants möglich.  Die Hotels sind von uns vor allem in Hinblick auf eine praktische, d.h. zentrale oder bahnhofsnahe Lage gewählt. So können vor Ort Taxi- oder Transferkosten vermieden werden. Sollten Sie besondere Wünsche in Bezug auf die Hotels haben, erstellen wir gerne ein angepasstes individuelles Angebot.

  

Hinweise:

  • Bei dieser Reise sind Sie individuell unterwegs - ohne Reiseleitung. Sie sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig für die nächste Reiseetappe am jeweiligen Bahnhof/Haltepunkt oder Fährterminal zu sein. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen Reiseablauf mit Ihren Abfahrtszeiten.
  • In den Hotels oder in der nahen Umgebung sind Restaurants zu finden. Viele Stadthotels bieten keine Halbpension an. Bei Interesse an vorgebuchter Halbpension können wir jedoch eine entsprechende Hotelauswahl vornehmen. 
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Vertragsraten zu Kongress- oder Festivalterminen möglicherweise nicht buchbar sind. Außerdem können außerhalb der Sommersaison vor allem unter der Woche Saisonzuschläge zum Tragen kommen. Sollte Ihr Reisetermin davon betroffen sein, erhalten Sie ein individuelles Preisangebot. 

  

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Der Reisebeginn in Helsinki ermöglicht zudem viele interessante Reisekombinationen mit anderen Zielen in Schottland und Irland, vor und nach dieser Reise. Erkunden Sie noch mehr von den Ländern z.B. bei einer Mietwagen-Rundreise.

#Edingburgh #Glasgow #Belfast #Dublin