Schweden und Norwegen: Lappland und Lofoten

p.P. ab 865,- €

Durch Lappland zu den Traumlandschaften der Lofoten - erleben sie zwei völlig unterschiedliche Regionen - 8 Tage

Reisecode: SSE 215

Lappland und Lofoten - im Reich der Mitternachtssonne

Individuelle Selbstfahrerreise mit Mietwagen ab/bis Kiruna

Endlose Wildnisgebiete mit den für Skandinavien charakteristischen Fjäll-Bergmassiven, Flüssen und Wälder erwarten Sie in den dünn besiedelten Regionen von Schwedisch Lappland. Dies ist der erste Eindruck Ihrer Reise, die in der nordschwedischen Bergwerksstadt Kiruna beginnt. Dann aber der Wechsel: Auf der Westseite der nordskandinavischen Bergzüge herrscht ein völlig anderer Landschaftscharakter vor: Die nordnorwegischen Fjorde und Küstenlandschaften mit zerklüfteten Gebirgszügen und zahllosen Inseln. Von Bodø aus erreichen Sie bei einer Fährfahrt oder mit dem Postschiff über den offenen Vestfjord die Inselwelt der Lofoten – Traumlandschaften im Meer, die möglicherweise das schönste Reiseziel im Norden Norwegens darstellen. Die Lofoten sind eine Kette von Inseln mit steil aufragenden hochalpinen Bergen - dazwischen Sunde, Buchen und kleine Orte und Städtchen woimmer dafür etwas Platz auf den schmalen Uferstreifen ist.

Mit Kiruna erleben Sie eine betriebsame Bergwerksstadt im Norden Lapplands - Narvik ist mit Kiruna durch eine Bahnlinie verbunden, denn das Eisenerz wird in Narvik verschifft. Jokkmokk und Arvidsjaur sind Orte, die von der Wildnis Lapplands geprägt sind - und von der dort beheimateten samischen Kultur. Bodø und Svolvær stehen für Küstenorte an der norwegischen Küste - noch immer ist die Fischerei dort ein wichtiger Wirtschaftszweig. 

Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte im Reich der Mitternachtssonne: Vielseitige Landschaften, eine faszinierende Natur, die Kultur Lapplands und eine noch heute von Fischfang geprägten Atlantikküste.

Reiseverlauf - 8 Tage / 7 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Kiruna - 10 km

Individuelle Ankunft in Kiruna, der nordschwedischen Bergwerksstadt. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und kurze Fahrt in die Stadt. Sofort fällt hier die riesige Erzmine ins Auge, welche die Stadt prägt und in den nächsten Jahren sogar einen kompletten Umzug des Stadtzentrums erfordert. Die Förderanlagen sind weithin sichtbar obwohl der Abbau inzwischen in 800m Tiefe erfolgt. Besuchen Sie auch die beeindruckende Holzkirche im Stabkirchenstil. 1x Hotelübernachtung in Kiruna.

2. Tag: Kiruna-Arvidsjaur - 375 km

Diese erste Etappe Ihrer Reise führt Sie durch schwedisch Lappland nach Süden, durch einige der letzten Wildnisgebiete Europas. Unterwegs erleben Sie Orte wie Jokkmokk, ein wichtiges Zentrum samischer Kultur, und Malmberget/Gällivare, weitere von Erzminen geprägte Orte. Dazwischen begeistert immer wieder eine großartige nordische Landschaft mit ihrer besonderen Natur. Sie können unterwegs auch Abstecher hinein in die Bergregionen des Laponia-Gebietes machen, z.B. nach Kvikkjokk oder Saltoluokta. 1x Hotelübernachtung in Arvidsjaur.

3. Tag: Arvidsjaur-Hemavan - 250 km

Folgen Sie den Flussläufen und Tälern nach Westen hinein in die schwedische Bergwelt. Die Strecke führt über Sorsele und Storuman, ein Abstecher kann zudem auch nach Arjeplog führen. Seen und ungezähmte Flüsse begleiten Sie auf der Fahrt hinein in die Fjäll-Bergregion. Die abgerundeten baumlosen Bergmassive zeugen von der eiszeitlichen Vergletscherung, die am Landschaftsbild deutlich ablesbar ist. Das Gebiet um Hemavan ist landschaftlich sehr schön mit großen Seen in den Bergtälern. 1x Hotelübernachtung in Hemavan oder Tärnaby.

4. Tag: Hemavan-Bodø - 315 km

Großartige Berg- und Fjordlandschaften dominieren die heutige Etappe bis in die norwegische Küstenstadt Bodø. Zunächst geht es durch ein Hochtal auf die Westseite des skandinavischen Höhenrückens. Sie durchqueren die Gebirgszüge, welche auch die Grenze zwischen Norwegen und Schweden bilden. Das Landschaftsbild ändert sich dabei deutlich, je näher Sie zur Küste kommen. Fjorde ziehen sich bis tief ins Land hinein. Zwischen Mo i Rana und Fauske überqueren Sie das Saltfjell - hier wird wieder der Polarkreis überquert und Sie können am dortigen Polarkreiszentrum Rast einlegen. Lohnend kurz vor dem Tagesziel Bodø ist noch ein Stop am Gezeitenstrom Saltstraumen, dem größten Gezeitenstrom der Welt. Zweimal pro Tag wälzen sich hier ungeheure Wassermassen durch den engen Sund. 1x Hotelübernachtung in Bodø.

5. Tag: Bodø-Leknes - 65 km

Vormittags Zeit in Bodø. Erkunden Sie die nordnorwegische Küstenstadt. Wenn Sie zeitig starten, kann ein schöner Ausflug auch noch nach Kjerringøy nördlich der Stadt führen - ein malerischer historischer Handelsort aus vergangenen Zeiten. Nachmittags reisen Sie mit dem Hurtigruten-Postschiff oder einer Lokalfähre auf die Lofoten-Inseln. Dabei erwartet Sie eine großartige Passage entlang der Küste und über den Westfjord zu den steil aus dem Meer aufragenden Lofoten-Inseln. Ein unvergessliches Erlebnis, das Sie aus den Panorama-Salons oder von Deck aus genießen sollten. Ausschiffung in Stamsund und kurze Fahrt nach Leknes. 1x Hotelübernachtung in Stamsund oder Leknes.

6. Tag: Leknes-Å-Svolvær - 200 km

Ein ganzer Tag auf den großartigen Lofoten-Inseln. Besuchen Sie die malerischen Orte Å, Reine, Nusfjord und Henningsvaer auf dem Weg in die „Inselhauptstadt“ Svolvær. Von Leknes sollten Sie zunächst nach Südwesten fahren - die spektakulärsten Landschaften finden sich auf dem äußersten Inseln. Dort befinden sich auch die Orte Nusfjord, Reine und Å. Und die schönen Sandstrände sind bei Flakstad. Die Straße endet im Ort Å - hier gibt es ein sehenswertes Fischereimuseum. Auf dem Rückweg nach Svolvaer kann noch ein Stop im Wikingermuseum von Borg oder im Lofotenaquarium in Kabelvåg eingeplant werden, oder der überaus lohnende Abstecher zum Ort Henningsvær. 1x Hotelübernachtung in Svolvær.

7. Tag: Svolvær-Abisko - 285 km

Über die Vesterålen-Inseln geht es nach Narvik und weiter an die schwedische Grenze in der Nähe des Abisko-Nationalparks. Sie können wahlweise die Fähre von Fiskebol nach Melbu nutzen oder auf der neuen, direkten Straße aufs Festland fahren. Egal auf welcher Route - es erwarten Sie nochmal unglaubliche Landschaftseindrücke. Je nach Wunsch kann man am heutigen Tag noch Zeit für Umwege auf den Vesterålen-Inseln einplanen. Oder Sie machen einen Stopp in Narvik. Dann geht es steil bergauf bis zu Passhöhe an der schwedisch-norwegischen Grenze. Die Orte Riksgränsen oder Abisko auf schwedischer Seite sind schöne Wandergebiete. 1x Hotelübernachtung in Abisko.

8. Tag: Abisko-Kiruna. Abreise - 110 km

Entlang dem Torneträsk-See geht es zurück nach Kiruna. Zunächst noch durch das von Bergen eingerahmte Hochtal - dann öffnet sich die Landschaft in die weite Hügellandschaft Lapplands. Falls vor der Rückreise noch Zeit bleibt, lohnt ein Besuch in Jukkasjärvi, dem Ort in dem jedes Jahr das Eishotel neu gebaut wird. Ein Teil des Eishotels ist auch im Sommer zu sehen - in einem Kühlhaus. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückreise.

  

Gesamtfahrstrecke: ca. 1.650 km (ab/bis Kiruna)

Leistungen:

  • 7 Tage Mietwagen Kat. B ab/bis Flughafen Kiruna, inkl. freie km, Steuern, Airportgebühr und CDW/TP-Versicherung. Bei der Fahrzeugübernahme muss ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte vorgelegt werden.
  • 7x ÜN/F in DZ mit Du/WC, schwedische und norwegische Mittelklassehotels
  • 1x Fährüberfahrt mit Lokalfähre oder Hurtigruten-Postschiff für Standard-PKW und Personen, Bodø-Stamsund oder Bodø-Moskenes
  • Straßenkarte und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein, Hotelliste

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 15.05.-30.09.. Andere Termine auf Anfrage.

Mai, Juni und Juli sind vom Licht der Mitternachtssonne geprägt. Im Mai kann man in den Bergen noch den nordischen Winter erahnen. August ist der arktische Hochsommer und der September ist bereits vom Herbst geprägt sein - mit den bunten Herbstfarben eines "Indian Summer" und eventuell erstem Schnee.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Kiruna, hin&rück. Gerne buchen wir passende Flüge für Ihre An- und Rückreise. Alternativ ist auch eine Anreise mit der Bahn von Stockholm nach Kiruna möglich.

  

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

ab/bis Stockholm, 15.05.-30.09.
8-Tage-Reise
pro Person im DZ 865.-
EZ-Zuschlag (7x Einzelzimmer) 275,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Zuschlag Fähre und Mietwagen für Alleinreisende (PKW mit nur 1 Person)
220,-

Übernachtungen in nordischen Mittelklassehotels:

Die für diese Rundreise vorgesehenen Hotels sind in Schweden und Norwegen als 3* oder 4* Hotels gelistet. Die Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC, Frühstücksbuffet ist immer inklusive, außerdem WLAN. Parkmöglichkeiten sind beim Hotel oder in Nähe vorhanden (in größeren Städten z.T. gegen Gebühr). Die Hotels bieten in der Regel Restaurants, nachdem es überwiegend Hotels in kleineren oder größeren Städten sind, gibt es auch in der Nähe Gastronomie. Zimmer mit Möglichkeit für Zustellbetten sind nur begrenzt vorhanden. Sollte es erforderlich sein, Alternativhotels aufgrund ausgebuchter Häuser z.B. aufgrund von Messen, Veranstaltung etc. zu buchen, kann sich der Reiseverlauf geringfügig verändern. Sollten Sie besondere Wünsche hinsichtlich der Hotels haben, versuchen wir gerne, diese zu berücksichtigen.

  

Hinweise:

  • Die Kilometerangaben beziehen sich auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke zwischen den Übernachtungsorten und dienen lediglich der Orientierung. Lohnende Umwege und Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Die eher kurzen Tagesetappen bieten viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route
  • Buchen Sie an einem oder mehreren der Übernachtungsorte Zusatznächte. Sie gewinnen auf diese Weise je Zusatznacht einen kompletten Urlaubstag hinzu. Bitte beachten Sie dabei, dass dabei neben den Kosten für die zusätzliche Übernachtung Kosten für Mietwagen-Zusatztage entstehen.
  • Sollten Sie keinen Mietwagen benötigen, weil Sie diese Reise in eine Reise mit eigenem Fahrzeug integrieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne darauf an.

  

Informationen zum Mietwagen:

  • Im Paket inklusive ist ein Kleinwagen, z.B. VW-Polo, inkl. freie km, Steuern, Airportgebühr und LDW-Versicherung (mit Selbstbehalt ca. EUR 850,-). Bei der Fahrzeugübernahme muss ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte vorgelegt werden. Andere Fahrzeugtypen sind auf Anfrage möglich. Ebenso Sonderausstattung/Extras.
  • Das Fahrzeug wird vollgetankt übernommen und muss vollgetankt wieder abgegeben werden. Bei einer Fahrzeugübernahme außerhalb der Öffnungszeiten der Anmietstation, also z.B. am späten Abend oder Wochenende, können Zusatzkosten entstehen. Sie können vor Ort Zusatzversicherungen abschließen, z.B. um den Selbstbehalt bei eigenverschuldeten Schäden zu reduzieren oder für Windschutzscheiben/Reifenversicherung.
  • Bitte beachten Sie, dass zusätzlich entstehende Kosten später Ihrer Kreditkarte belastet werden, z.B. bei Verkehrsverstöße, Parkvergehen, Geschwindigkeitsüberschreitungen etc.. Kosten die in Verbindung mit dem Fahrzeug entstehen (Parken, Maut, auftanken vor der Fahrzeugrückgabe etc.) bitte möglichst vor Ort begleichen.

  

Tipp zu dieser Reise:   Nach Abgabe des Mietwagens können Sie noch Zeit in Kiruna verbringen. Eine schöne Erweiterung wäre auch eine anschließende Fahrt mit der Bahn nach Stockholm und Aufenthalt in Stockholm - die wohl schönste Stadt des Nordens.

Kombinationsmöglichkeiten: Kombinieren Sie diese Reise mit einer unserer PKW-Rundreisen z.B. in Schweden. Gerne beraten wir Sie.

#Lappland # Lofoten #Laponia