Schweden & Finnland: Nordischer Sommer

p.P. ab 1.525,- €

Das besondere Licht des hellen nordischen Sommers und viel Natur prägt diese Reise durch Schweden und Finnland - 15 Tage

Reisecode: SSK 222

Den nordischer Sommer erleben - Sommerliche Reise nach Schweden und Finnland

Individuelle Selbstfahrerreise mit eigenem PKW ab/bis Deutschland

Helle Nächte mit lauen Abenden und viel Licht, idyllische Landschaften mit Natur, Seen und Wäldern, lebensfrohe Menschen, die nach dunklen Wintermonaten den Sommer enthusiastisch genießen, Städte und Orte mit einer gemütlichen Lebendigkeit - all das sind Elemente eines nordischen Sommers. Erleben Sie die besondere Atmosphäre der Sommerzeit in Skandinavien, das besondere Licht der kurzen und hellen Sommernächte in Schweden und im finnischen Seengebiet.

Sie besuchen unterwegs die Hauptstädte Stockholm und Helsinki und erleben einige schöne Küstenregionen entlang der Ostsee, die mit ihrem milden Klima den Sommer in den umliegenden Ländern prägt. Auch die Fährkreuzfahrt von Schweden nach Finnland durch die Inselwelt der Åland-Inseln sowie die bequeme Rückfahrt mit der Fähre von Finnland nach Deutschland sind erholsame Höhepunkte der Reise. Und natürlich die vielen kleinen Städtchen und Zwischenziele unterwegs, denn mit bekannten Regionen wie Skåne, Blekinge und Småland in Schweden sowie der Westküste und dem Seengebiet in Finnland haben Sie einige der schönsten Reiseziele beider Länder auf Ihrer Reiseroute.

Genießen Sie insgesamt eine spannende und vielseitige Rundreise durch den nordischen Sommer.

Reiseverlauf - 15 Tage / 14 Nächte:

1. Tag: Anreise, Fähre nach Trelleborg

Individuelle Anreise nach Travemünde oder Rostock. Einschiffung auf das Fährschiff nach Trelleborg. Nachtüberfahrt nach Schweden mit 1x Übernachtung an Bord.

2. Tag: Region Skåne - 225 km

Morgens Ankunft in Trelleborg. Sie haben nun den ganzen Tag Zeit um Skåne, Schwedens südlichste Provinz zu erkunden. Dabei können Sie der Hafenstadt Malmö einen Besuch abstatten, durch ländliche Kulturlandschaften in Skåne mit Wäldern, Seen und Landwirtschaftsgebieten fahren oder entlang der schönen Ostsee-Küste folgen. Vor allem die Küste von Österlen mit hübschen Fischerdörfern und dem kleinen Sommerstädtchen Simrishamn ist sehr schön. In Käseberga unweit von Ystad wartet die berühmte Steinsetzung Ales Stenar, das schwedische Stonehenge. Und weiter nördlich bei Åhus großartige Sandstrände. Tagesziel ist das kleine Küstenstädtchen Karlshamn. 1x Hotelübernachtung in Karlshamn.

3. Tag: Blekinge und Glasreich - 260 km

Auf der Weiterfahrt können Sie heute Zeit an der zergliederten Schärenküste von Blekinge mit ihren zahlreichen Inseln und Sunden verbringen oder die hübschen Städtchen Karlskrona und Kalmar besuchen. Ab Kalmar lohnt auch ein Abstecher zur Insel Öland, jedenfalls wenn Sie ein volleres Fahrprogramm nicht scheuen. Auf der Weiterfahrt von Kalmar in die Region Småland können Sie noch ein Stop bei einer der an der Route liegenden Glashütten und Glasbläsereien einlegen, z.B. in Örrefors oder Kosta, welche die Region berühmt gemacht haben. Tagesziel ist die schön an Seen gelegene Stadt Växjö. 1x Hotelübernachtung in Växjö.

4. Tag: Vätternsee und Östergötaland - 265 km

Die heutige Etappe führt Sie durch småländische Wald- und Seengebiete zum bekannten Vätternsee. Sie folgen dem Ostufer dieses Sees nach Norden in die Region Östergötaland. Jönköping und das Zuckerstangenstädtchen Gränna und die Klosterstadt Vadstena lohnen unterwegs einen Besuch. Von Gränna kann man auch mit der Fähre einen Ausflug zur idyllischen Insel Visingsjö mitten im See machen. Außerdem können Sie noch die historischen Schleusen von Berg am Göta-Kanal besuchen - nur wenige Kilometer nördlich von Linköping. 1x Hotelübernachtung in Linköping.

5. Tag: Schärenküste und Stockholm - 250 km

Auf der Weiterfahrt in die schwedische Hauptstadt stellen kleine Abstecher zu den hübschen Küstenstädtchen Söderköping oder Trosa kurzweilige Unterbrechnungen dar. Oder besuchen Sie Mariefred am schönen Mälarensee. Dort liegt auch das berühmte Schloss Gripsholm, bekannt durch den Besuch von Kurt Tucholsky. Weiterfahrt nach Stockholm. Am Abend möchten Sie sicher erste Eindrücke von der schönen schwedischen Hauptstadt sammeln - die malerischen Gassen der Altstadt Gamla Stan oder die Uferpromenaden entlang dem Strandvägen sind dafür besonders geeignet und gerade im Sommer sehr beliebt. 2x Hotelübernachtung Stockholm.

6. Tag: Stockholm

Ein ganzer Tag um die Sehenswürdigkeiten Stockholms zu erkunden. Besonders bekannt ist das Vasa-Museum oder das Skansen-Freilichtmuseum. Vor den Toren der Stadt liegt Schloss Drottningholm und mit den Linienbooten ab der Innenstadt kann man hinaus in die Schären fahren. Oder genießen Sie einfach das lebensfrohe Treiben in den Gassen der Altstadt, in den Stadtvierteln Norrmalm und Södermalm und an den Ufern der auf vielen Inseln verteilten Stadt.

7 .Tag: Schärenkreuzfahrt nach Finnland

Morgens Einschiffung auf das Fährschiff nach Turku. Genießen Sie einen erholsamen Tag an Bord der modernen Fähre. Das besondere an dieser Fahrt ist die Passage durch die endlosen Schäreninsel-Archipel - sie befinden sich fast den gesamten Tag zwischen zahllosen Inseln und Felseilanden, erst in den Stockholmer Schären, dann in dem Gebiet der Åland-Inseln und schließlich in dem südfinnischen Schärengebiet. Mittags legt das Schiff kurz in der Inselhauptstadt Mariehamn an. Ankunft Abends in Turku. 1x Hotelübernachtung in Turku.

8. Tag: Finnische Westküste - 350 km

Vielleicht möchten Sie sich vormittags noch einen Eindruck von Finnlands zweitgrößter Stadt machen. Turku ist stark vom schwedischen Einfluss geprägt, Domkirche, Universität, Markplatz zeugen von der historischen Bedeutung dieser Stadt. Entlang der finnischen Westküste führt anschließend die Weiterreise nach Norden. Dabei sollte vor allem in Rauma ein Stopp eingeplant werden - die alte Innenstadt mit durchgehender historischer Holzhausbebauung ist als UNESCO Weltkulturerbe gelistet. Auch Pori ist lohnend. Tagesziel ist Vaasa. 1x Hotelübernachtung in Vaasa.

9. Tag: Replot Inselgruppe und Kvarkengebiet - 220 km

Heute besuchen Sie das Kvarken-Gebiet - die landschaftlich interessante Küstenregion hebt sich heute noch durchschnittlich 1cm pro Jahr aus dem Meer - permanent entsteht neues Land. Dieses Phänomen ist eine Folge der letzten Eiszeit in welcher ein dicker Eispanzer das Land nach unten gedrückt hat. Die sog. Landhebung läßt dabei im Verlandungsgebiet eine ganz besondere Natur. Auf dem Weg nach Kokkola mit seiner hübschen Holzhaus-Innenstadt lohnt zudem noch ein Umweg über die 7-Brücken-Straße. 1x Hotelübernachtung in Kokkola.

10. Tag: Mittelfinnland und Seengebiet - 310 km

Auf dem Weg ins Landesinnere erleben Sie auf dieser Fahretappe viele typisch finnische Landschaften - insbesondere viel Wald und zahlreiche Seen. Dazwischen liegen nur kleine Orte und Städtchen. Tagesziel ist Kuopio - die Hauptstadt des Seengebietes. Vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick auf die Stadt und die umgebenden Seen. Schön ist auch ein Bummel an der Uferpromenade der Stadt. 1x Hotelübernachtung in Kuopio.

11. Tag: Saimaa-Seengebiet und Savonlinna - 175 km

Eine auf direkter Route kurze Fahretappe durch das Saimaa-Seengebiet ermöglicht einige genussvolle Umwege oder Abstecher. Auf halben Weg liegt mit Varkaus ein Zentrum der finnischen Papierindustrie - in der Stadt sind viele industriehistorische Gebäude zu finden. Nutzen Sie unterwegs landschaftlich schöne Nebenstrecken und besuchen Sie die schöne Opern-Festspielstadt Savonlinna und den Moränenrücken Punkaharju, der ganz in der Nähe liegt. Ein schmaler Landstreifen schlängelt sich hier wie ein Band kilometerweit durch den See. 2x Hotelübernachtung in oder bei Savonlinna.

12. Tag: Tag im Saimaa-Seengebiet.

Vielleicht möchten Sie heute einfach entspannen und die Natur und Ruhe der Seenlandschaft genießen. Sie können Fahrräder oder Boote leihen. Oder machen Sie einen Ausflug z.B. nach Lappeenranta, einer weiteren hübschen Stadt am Saimaa-See. Unweit von Savonlinna steht in Kerimäki die größte Holzkirche der Welt.

13. Tag: Südküste und Fahrt nach Helsinki - 365 km

Eine letzte Fahretappe in Finnland führt Sie heute an die finnische Südküste und in die Hauptstadt Helsinki. Zunächst aber sollten Sie ein Stück auf der "Green Gold" Panoramastraße fahren und das hübsche Städtchen Porvoo besuchen. Eine beeindruckende Kathedrale dominiert dort die hübsche Innenstadt mit idyllischen gepflasterten Straßenzügen am Hang und schmucken Bootshäusern am Flussufer. Spät nachmittags oder abends Ankunft in Helsinki. Bummeln Sie doch noch genüsslich durch den Esplanadenpark und genießen Sie die Hafenfront am Marktplatz oder den benachbarten Senatsplatz. 1x Hotelübernachtung in Helsinki.

14. Tag: Helsinki. Fähre nach Deutschland - 25 km

Heute ist noch Zeit um Helsinki und einige der bekannten Sehenswürdigkeiten in der finnischen Hauptstadt zu erkunden. Dom und Felsenkirche oder einige der bekannten Gebäude von Aalvar Aalto. Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Besuch auf der Festungsinsel Suomenlinna vor der Hafeneinfahrt - kleine Hafenfähren ab dem Marktplatz verkehren regelmäßig zur alten Seefestung. Oder bummeln Sie auf der Esplanaden-Prachtstraße und am Hafen entlang - in der alten Markthalle kann man Fisch und finnische Köstlichkeiten genießen. Am Nachmittag Fahrt zum Fährhafen östlich der Stadt und Einschiffung auf das Fährschiff nach Deutschland. 1x Übernachtung an Bord.

15. Tag: Auf See. Rückreise.

Den gesamten Tag über sind Sie noch unterwegs auf der Ostsee und genießen an Bord einen erholsamen Abschluss der Reise. Abends Ankunft in Travemünde. Rückreise.

  

Gesamtfahrstrecke: ca. 2.450 km (ab/bis Travemünde/Rostock)

Leistungen:

  • 12x ÜN/F in DZ mit Du/WC, schwedische und finnische Mittelklassehotels
  • 3x Fährüberfahrten mit TT-Line, Viking-Line und Finnlines für Standard-PKW und Personen: Travemünde/Rostock-Trelleborg nachts, Stockholm-Turku tags und Helsinki-Travemünde nachts
  • 2x ÜN/F an Bord in Innenkabine mit Du/WC auf den Fährfahrten Travemünde/Rostock-Trelleborg und Helsinki-Travemünde
  • Straßenkarte und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein, Hotelliste

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.05.-30.09. möglich. Um den nordischen Sommer in der Zeit der hellen nordischen Sommernächte zu erleben, empfehlen sich die Monate Juni und Juli

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle Anreise nach Travemünde oder Rostock, Rückreise ab Travemünde. Eventuell ist eine Zusatznacht vor der Reise in Norddeutschland sinnvoll, ggfs. auch eine Zusatznacht auf dem Rückweg aufgrund der Fährankunft in Travemünde am Abend.

 

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

ab/bis Deutschland, 01.05.-31.08.
15-Tage-Reise
pro Person im DZ, Doppelkabine
1.525.-
EZ-Zuschlag (12x EZ + 2x Einzelkabine) 695,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Zuschlag Fähren für Alleinreisende (PKW mit nur 1 Person)
335,-
Zuschlag für Außenkabine auf Fährfahrten (2x), ab
175,-

Übernachtungen in schwedischen und finnischen Mittelklassehotels:

Die für diese Rundreise vorgesehenen Hotels sind in Schweden und Finnland als 3* oder 4* Hotels gelistet. Die Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC, Frühstücksbuffet ist immer inklusive, außerdem WLAN. Parkmöglichkeiten sind beim Hotel oder in Nähe vorhanden (in größeren Städten z.T. gegen Gebühr). Die Hotels bieten in der Regel Restaurants, nachdem es überwiegend Hotels in kleineren oder größeren Städten sind, gibt es auch in der Nähe Gastronomie. Zimmer mit Möglichkeit für Zustellbetten sind nur begrenzt vorhanden. Sollte es erforderlich sein, Alternativhotels aufgrund ausgebuchter Häuser z.B. aufgrund von Messen, Veranstaltung etc. zu buchen, kann sich der Reiseverlauf geringfügig verändern. Sollten Sie besondere Wünsche hinsichtlich der Hotels haben, versuchen wir gerne, diese zu berücksichtigen.

  

Hinweise / Varianten zum Reiseablauf:

  • Die Kilometerangaben beziehen sich auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke zwischen den Übernachtungsorten und dienen lediglich der Orientierung. Umwege und Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Die überschaubaren Tagesetappen bieten viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route, für Stopps unterwegs. Fahren Sie umsichtig und entspannt um sicher unterwegs zu sein und auch kleine Besonderheiten am Wegesrand nicht zu versäumen.
  • Bei Ihrer Reise fallen Mautkosten für Citymaut in Schweden an. Außerdem werden ggfs. Parkgebühren fällig.
  • Halbpension kann auf Anfrage, auch für nur einen Teil der Hotels zugebucht werden.
  • Buchen Sie doch an einem oder mehreren der Übernachtungsorte Zusatznächte. Sie gewinnen auf diese Weise je Zusatznacht einen kompletten Urlaubstag hinzu.

  

Tipp zu dieser Reise:  Die Reise kann auch als An- und Abreisepaket für einen Ferienhausurlaub genutzt werden. Sie können dazu die Reise splitten und den ersten Teil als Anreise, den zweiten Teil als Rückreise für Ihren Ferienhausurlaub nutzen. Gerne buchen wir auch Ihr Ferienhaus.

#Mittsommer #nordischer Sommer #Schweden #Finnland