Quer durchs dänische Inselmeer

p.P. ab 645,- €

Dänemarks Inselperlen genussvoll erkunden - besuchen Sie Jürtland, Samsø, Fünen und Ærø - 7 Tage

Reisecode: SDK 213

Durchs dänische Inselmeer - Dänemarks Inselperlen genussvoll erkunden

Individuelle Selbstfahrerreise mit eigenem PKW ab/bis Deutschland

Diese gemütliche PKW-Rundreise ermöglicht ein besonders genussvolles Dänemark-Erlebnis. Durch den Besuch von zwei urtypischen Inseln im dänischen Inselmeer erschließt sich eine wenig bekannte, geradezu versteckte Seite des Landes. Auf Samsø und Ærø scheint die Zeit stehengeblieben zu sein - kleine Inseldörfer und alte Seefahrerstädtchen warten dort auf die Besucher und auch eine großartige Natur und dänische Idylle sind hier zu finden. Die beiden kleinen Inseln sind zwei besondere Kleinode der dänischen Inselwelt, denn sie gehören zu den wenigen Inseln, die bis heute nur per Fähre zu erreichen sind und dadurch ihren besonderen Inselcharakter bewahrt haben. Ein besonderes Erlebnis.

Mit dem eigenen Fahrzeug sind Sie bei dieser Reise immer flexibel um ganz nach Belieben nette Orte, Insellandschaften und Sehenswürdigkeiten im eigenen individuellen Tempo zu erkunden. Die Fahretappen sind kurz und lassen viel Raum für Pausen und Abstecher. Zudem sind zwei fahrfreie Tage eingeplant, die man auch gut für Wanderungen und Radtouren nutzen kann. Dazu bieten sich neben den schon genannten Inseln auch die dänische Seenplatte zwischen Silkeborg und Skanderborg an, das Molsgebiet oder die Insel Fünen mit der Inselhauptstadt Odense an. Außerdem besuchen Sie mit Århus eine wichtige dänische Stadt auf Jütland.

Reiseverlauf - 7 Tage / 6 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Jütland - 200 km

Individuelle Anreise über Flensburg nach Dänemark. Tagesziel ist Århus, auf dem Weg kann ein Stopp in Kolding eine nette Unterbrechung sein. In Århus lohnt vor allem ein Besuch in "Den Gamle By" - der kleinen historischen Museums-Altstadt, die ein lebendiges Freilichtmuseum bildet. Der Besuch dort ist ein beeindruckender Ausflug in die Geschichte - fühlen Sie sich um ein paar Jahrhunderte zurückversetzt. Schön ist auch ein Bummel am alten Hafen und über den Rathausplatz. 2x Hotelübernachtung in Århus oder Umgebung.

2. Tag: Århus und Mols Bjerge - 150

Dieser Tag steht für Ausflüge und Unternehmungen in und um Århus zur Verfügung. Besonders empfehlenswert ist z.B. die dänische Seenplatte westlich von Århus zwischen Skanderborg und Silkeborg oder auch die hügeligen Küstenregion bei Ebeltoft. Dort gibt es auch den Nationalpark Mols Bjerge. Vielleicht möchten Sie den Tag auch für aktive Unternehmungen nutzen, z.B. für eine Wanderung - dafür gibt es viele Möglichkeiten. Natürlich können Sie den Tag auch in Århus verbringen und dort dänisches Stadtleben genießen. Bekannt ist auch das ARo S Kunstmuseum und das Moesgaard Museum.

3. Tag: Insel Samsø - 75 km

Eine kurze Strecke südlich von Århus liegt der kleine Fährhafen Hou. Von hier geht es mit der Fähre hinüber zur Insel Samsø. Nach einstündiger Überfahrt ist das hübsches Insel-Kleinod mit Natur, netten Ortschaften und einem gemütlichem Lebenstempo erreicht. Oft in der Geschichte Dänemarks diente die hübsche Insel als "Geschenk", das Könige ihren Königinnen oder Geliebten gemacht haben. Heute beschenken Sie sich selbst mit einem Besuch. Nach der Ankunft am späten Vormittag steht der verbleibende Tag auf der Insel zur Verfügung - mit dem eigenen Fahrzeug können Sie die Insel mit knapp 50 km Straßennetz nach Herzenslust erkunden. 1x Übernachtung in einer Pension oder einem Gasthof auf der Insel.

4. Tag: Seeland und Fünen. Odense - 175 km

Mit einer weiteren Fähre gelangen Sie heute von Samsø nach Kalundborg, auf die östlich gelegene Insel Seeland. Aufgrund verschiedener Brückenverbindungen wird Seeland allerdings kaum noch als Insel wahrgenommen. Sie können Zeit auf Seeland verbringen, vielleicht sogar Roskilde bzw. Kopenhagen besuchen oder natürlich gleich weiterfahren auf die Insel Fünen. Die mächtige Storebeltbrücke überbrückt den breiten Sund. Die Brücke ist mautpflichtig - die Mautgebühr wird vor Ort bezahlt (ca. EUR 35,-/Fahrzeug). Auf Fünen ist es dann nur noch eine kleine Etappe bis zur Inselhauptstadt Odense. Der Märchendichter Hans-Christian Andersen hat hier gewirkt. 2x Hotelübernachtung in Odense oder in ländlicher Umgebung Südfünens.

5. Tag: Odense und Fünen - 150 km

Ein ganzer Tag um die Insel Fünen zu erkunden. Auf Fünen befinden sich eine große Anzahl von Schlössern und Herrenhöfen, die besucht werden können, darunter z.B. Schloss Egeskov. Die Insel ist von einer lieblichen Hügellandschaft geprägt, die das Unterwegssein besonders kurzweilig macht. Wer gerne kleine Küstenstädtchen besucht, sollte vor allem die Südküste besuchen mit den netten Orten Svendborg oder Fåborg. Dort öffnet sich der Blick auf die sogenannte dänische "Südsee" mit ihren vielen Inseln. Ebenfalls schön ist die Landzunge Hindsholm im Norden der Insel oder das Städtchen Kerteminde. Lohnend auf Fünen sind auch Radtouren in der abwechslungsreichen Landschaft oder entlang der Küste - vielleicht eine schöne Idee für einen aktiven Urlaubstag.

6. Tag: Insel Ærø - 75 km

Heute erwartet Sie ein weiteres Inselkleinod. Die Fähre ab Svendborg oder Fåborg bringt Sie auf die idyllische Insel Ærø. Das kleine Inselstädtchen Ærøskøbing ist ein absolutes Muss - die Straßenzüge mit Kopfsteinpflaster und idyllischen kleinen Häuschen laden zum genussvollen Bummeln ein. Schöne Hügellandschaften mit Steilküsten und flachen Landzungen, nette Dörfer und alte Höfe sorgen für kurzweilige Stunden. Sie sollten unbedingt auch bis Marstal und vielleicht nach Søby fahren um etwas von der hübschen Insel und ihrem besonderen Charakter zu erleben. 1x Übernachtung in einer Pension oder einem Gasthof.

7. Tag: Rückreise - 100 km

Eine Fähre bringt Sie heute auf die süddänische Insel Als. Über das kleine Städtchen Sönderborg ist dann Flensburg schnell erreicht, und damit die deutsche Grenze. Individuelle Rückreise.

  

Gesamtfahrstrecke: ca. 950 km (ab/bis deutsch-dänische Grenze)

Leistungen:

  • 6x ÜN/F in DZ mit Du/WC, Mittelklassehotels und Landgasthöfe, bzw. Pensionen auf den Inseln Samsø und Ærø 
  • 4x Fährüberfahrten mit Inselfähren für Standard-PKW und Personen: Jütland-Samsø-Seeland und Fünen-Ærø-Als  
  • Straßenkarte und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo Reiseführer, Sicherungsschein, Hotelliste

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.01.-31.12. möglich. Feiertage wie Ostern, Weihnachten und Silvester auf Anfrage. Als Sommerreise empfehlen wir Mai-September. Die Reise kann auch ein sehr außergewöhnliches Wintererlebnis darstellen.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise über Flensburg hin&rück.

  

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

ab/bis Deutschland, 01.05.-30.09.
7-Tage-Reise
pro Person im DZ 645.-
EZ-Zuschlag (6x Einzelzimmer) 380,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Zuschlag Fähren für Alleinreisende (PKW mit nur 1 Person)
150,-

Übernachten in Dänischen Kro-Gasthöfen und Kro-Hotels:

Die für diese Rundreise ausgewählten Kro-Gasthofhotels und Inselpensionen sind in Dänemark als 3* Hotels gelistet. Die Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC, Frühstücksbuffet ist immer inklusive, außerdem WLAN. Parkmöglichkeiten sind beim Hotel oder in Nähe vorhanden (in größeren Städten z.T. gegen Gebühr). Die Hotels bieten in der Regel Restaurants, bei den Hotels in Städten gibt es auch in der Nähe Gastronomie. Zimmer mit Möglichkeit für Zustellbetten sind nur begrenzt vorhanden. Sollte es erforderlich sein, Alternativhotels aufgrund ausgebuchter Häuser z.B. aufgrund von Messen, Veranstaltung etc. zu buchen, kann sich der Reiseverlauf geringfügig verändern. Sollten Sie besondere Wünsche hinsichtlich der Hotels haben, versuchen wir gerne, diese zu berücksichtigen. Die starke Nachfrage im Sommer kann auf den bei Dänen sehr beliebten Inseln Samsø und Ærø zu ausgebuchten Unterkünften führen. Eine frühzeitige Planung und Reservierung ist sehr zu empfehlen. 

  

Hinweise / Varianten zum Reiseablauf:

  • Die Kilometerangaben beziehen sich auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke zwischen den Übernachtungsorten und dienen lediglich der Orientierung. Umwege und Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Die überschaubaren Tagesetappen bieten viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route, für Stopps unterwegs. Fahren Sie umsichtig und entspannt um sicher unterwegs zu sein und auch kleine Besonderheiten am Wegesrand nicht zu versäumen.
  • Bei Ihrer Reise fallen Brückenmautkosten für die Storebeltbrücke an (ca. EUR 35,-/Fahrzeug). Außerdem ggfs. Parkgebühren.
  • Halbpension kann in den Kro-Hotels nicht zugebucht werden. Wenn Sie im Hotel zu Abend essen möchten, empfehlen wir im Laufe des Tages einen Anruf im Hotel und ggfs. Tischreservierung vorzunehmen.
  • Buchen Sie doch an einem oder mehreren der Übernachtungsorte Zusatznächte. Sie gewinnen auf diese Weise je Zusatznacht einen kompletten Urlaubstag hinzu.
  • Für die Fähre am Rückreisetag buchen wir eine für Ihre Rückreise passende Abfahrt.
  • Gerne bieten wir diese Reise auch in Verbindung mit Flug und Mietwagen an. Start- und Endpunkt können dann z.B. Hamburg oder Kopenhagen sein.

  

Tipp zu dieser Reise:  Die Reise kann auch als An- und Abreisepaket für einen Ferienhausurlaub in Dänemark genutzt werden. Sie können dazu die Reise splitten und den ersten Teil als Anreise, den zweiten Teil als Rückreise für Ihren Ferienhausurlaub nutzen. Gerne buchen wir auch Ihr Ferienhaus.

Kombinationsmöglichkeiten: Kombinieren Sie diese Reise mit einer unserer PKW-Rundreisen z.B. in Schweden. Gerne beraten wir Sie.

#dänische Inselwelt #Samsø #Ærø #Fünen #Dänemark