Polarlichter über Tromsø - Nordnorwegen, inkl. Flug

p.P. ab 969,- €

Die Eismeerstadt Tromsø liegt direkt unter dem Nordlicht-Oval und bietet spannende Eindrücke und Wintererlebnisse - 4 Tage

Reisecode: WNO 204

Polarlichter über Tromsø

Besuchen Sie die nordnorwegische Eismeerstadt Tromsø im Rahmen einer Kurzreise und machen Sie sich auf die Suche nach den faszinierenden Polarlichtern. Die Chancen, die Polarlichter zu sehen, sind in dieser Region besonders hoch. Lassen Sie sich bezaubern von den großartigen Lichtspielen am Nachthimmel und genießen Sie erlebnisreiche Wintertage am Rande der Arktis.

    

Polarlichter verstehen und sehen

Tromsø liegt unter dem sogenannten "nördlichen Polarlichtoval", der den magnetischen Nordpol wie ein Ring oder Gürtel umschließt. Hier nennt man Polarlichter entsprechend auch Nordlichter. Aufgrund der Struktur des Erdmagnetfeldes sind sie in dieser Region besonders häufig und intensiv zu sehen, selbst in Zeiten geringerer Sonnenaktivität. Ausgelöst werden die faszinierenden Lichtspiele am Nachthimmel durch Sonnenwind und das Magnetfeld der Erde. Wie oft und intensiv Nordlichter zu sehen sind, hängt direkt von der Sonnenaktivität, insbesondere der Häufigkeit und Stärke von Sonneneruptionen ab. Nachdem das nächste Maximum der zyklischen Sonnenaktivität für die Jahre zwischen 2024 und 2026 erwartet wird, sollten die kommenden Winter besonders gute Bedingungen bieten.

Natürlich sind Nordlichter nur bei Dunkelheit und bei  klarem Himmel, oder zumindest nur leichter Bewölkung zu sehen. Nordlichter können zu unterschiedlichen Tageszeiten auftreten - die Wintermonate mit den im Norden Norwegens kurzen Tagen und langen Nächten eignen sich daher besonders gut für eine Reise zur Nordlichtbeobachtung. Schon am frühen Abend kann es Nordlichtschleier geben. Und der späten Abend, vor Mitternacht, ist statisch gesehen ebenfalls eine gute Zeit. Wichtig zu wissen: Nordlichter nimmt man in der Realität mit bloßem Auge fast immer etwas schwächer wahr, als es digitale Fotos suggerieren - hier sorgen entsprechende Programme für intensivere Farben. Außerdem kann man sich inzwischen an guten Nordlicht-Apps orientieren, die kurzfristige Prognosen zu Nordlichtern bieten. Als Naturphänomen sind Nordlichter natürlich nicht planbar - eine Garantie, die polaren Lichtphänomene bei einer Reise zu sehen, gibt es nicht.

   

Kurzreise zu den Nordlichtern

Bei Ihrer Kurzreise haben Sie an drei Abenden die Chance, nach Nordlichtern Ausschau zu halten. Natürlich sind bei der Reise auch Verlängerungsnächte möglich, die dann zusätzliche Gelegenheiten für Nordlichtbeobachtungen bieten. An einem Abend des Aufenthaltes geht es mit dem Bus in dünn besiedelte Regionen entlang der Küste oder im Hinterland. Welche Route gefahren wird, entscheidet sich anhand von aktueller Wetter- und Bewölkungssituation. Fernab der Stadt sind unterwegs die besten Voraussetzungen gegeben für eine hoffentlich erfolgreiche Nordlichtbeobachtung - immerhin bei bis zu 85% dieser Nordlichttouren konnten in den letzten Jahren Nordlichter bewundert werden. Der Ausflug dauert 5-7 Stunden und bietet optimale Chancen, Nordlichter zu sehen. Unterwegs wird an geeigneten Stellen angehalten, die sich gut für Nordlichtbeobachtungen eignen.

Tagsüber und an den anderen Abenden Ihrer Reise haben Sie Zeit, um die schön auf einer Insel gelegene Stadt Tromsø mit ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Bummeln Sie durch die nette und belebte Innenstadt oder  entlang der Hafenfront, besuchen Sie die bekannte Eismeerkathedrale, das Polarmuseum oder das Polar-Aquarium. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Fahrt mit der neuen Seilbahn hinauf zum Aussichtspunkt auf dem Hausberg Storsteinen. Oben bieten ein gemütliches Panoramarestaurant sowie die Aussichtsplattform im Freien einen großartigen Blick über die Stadt, die umgebende Berg- und Fjordwelt. An vielen Tagen fährt die Bahn bis in die Nacht - vielleicht kann man also auch von hier aus nach Nordlichtern Ausschau halten. Oder wie wäre es mit einem außergewöhnlichen Besuch in der schwimmenden Hafensauna?

Außerdem gibt es noch eine Vielzahl weiterer Ausflugs- und Safariangebote, die man hinzubuchen kann: Wie wäre es mit einer Husky-Tour, einem Besuch auf einer Rentierfarm oder einer Motorschlittenfahrt? Auch Skitouren und Schneeschuhtouren sind möglich, oder Wal- und Natursafaris. Stellen Sie sich Ihr individuelles Programm zusammen!

   

Unterkunft in Tromsø - Hotels im Stadtzentrum

Wir empfehlen für den Aufenthalt unsere bewährten Hotels im Stadtzentrum. Hier hat man alle Angebote und Möglichkeiten der Stadt in unmittelbarer Umgebung und kann auf Kosten und Zeitaufwand für Zusatztransfers aufgrund ungünstig gelegener Unterkünfte verzichten. Wählen Sie aus unterschiedlichen Hotels:

Die beiden Thon-Hotels sind Mittelklasse-Stadthotels und liegen zentral im Stadtzentrum. Im Thon Hotel Tromsø gibt es 150 gut ausgestattete Zimmer und ein Frühstücksrestaurant. Das Thon Hotel Polar auf der anderen Straßenseite bietet 130 gut ausgestattete und frisch gestaltete Zimmer und ein Restaurant mit vielseitiger Speisekarte. Das moderne Scandic Hotel Ishavs ist direkt am Hafen, bietet 180 Zimmer sowie eine große einladende Rezeption mit Hafenblick, Restaurant und 2 Bars. Hier findet man gehobenen Mittelklassestandard in bester Lage. Im Scandic Ishavshotel können auch Familienzimmer und Zimmer mit Hafenblick gebucht werden. Praktisch ist auch das Scandic Hotel Grand mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Zimmerkategorien. Auf Anfrage können wir auch weitere Hotels im Zentrum anbieten und damit besondere Wünsche und Anforderungen an die Unterkunft berücksichtigen.

  

Verlängerungstage am Eismeer

Wer etwas mehr Zeit zur Verfügung hat und die Ruhe und Faszination der nordnorwegischen Eismeerküste außerhalb der Stadt genießen möchte, kann die Reise mit Zusatznächten am Eismeer ergänzen. Eine knapp zweistündige Fahrt mit dem Linienbus oder Transferbus führt hinaus an das offene Meer. Dort wartet in der kleinen Küstensiedlung Sommarøy eine atemberaubende winterliche Küstenlandschaft mit Stränden, Holmen und Buchten. Erleben Sie dort eine großartige Winternatur und Vogelwelt mit Seeadlern und Möwen und einem hübschen Küstenort, der sich auf mehreren Inseln ausbreitet, die durch Straßenbrücken verbunden sind. Im Gegensatz zur geschützt im Innern des weitläufigen Fjordsystems liegenden Stadt Tromsø sind in Sommarøy die Naturgewalten des rauen Nordatlantiks wesentlich präsenter. Sie wohnen drei Nächte im schönen und gemütlichen Küstenhotel direkt am Ufer einer kleinen Lagune - ein idealer Ort um die Seele baumeln zu lassen, bei Spaziergängen die Landschaft am Meer zu genießen, zu fotografieren und abends direkt vor dem Hotel nach Nordlichtern Ausschau zu halten. Runden Sie Ihren Besuch in der betriebsamen Stadt Tromsø mit diesem ganz besonderen Erholungserlebnis an der Küste ab. Das Hotel bietet eine Nordlichtlounge auf einem Steg, gemütliche Aufenthaltsräume und eine Sauna mit Badesteg direkt in der kleinen Bucht des Nordmeers. Nach drei Nächten am Eismeer geht es wieder mit dem Bus zurück nach Tromsø, mit einer letzten Übernachtung dort vor der Rückreise.

Reiseverlauf Grundreise 4 Tage / 3 Nächte:

1. Tag: Fluganreise. Nachmittag/Abend in Tromsø

Flug nach Tromsø je nach gebuchten Flügen. Nach Ankunft am Flughafen kurzer Transfer mit dem Shuttelbus ins Stadtzentrum. Hier sind es nur noch wenige Schritte zu Ihrem Hotel. 3x Hotelübernachtung mit Frühstück in Tromsø. Je nach Ankunftszeit Ihrer Flüge können Sie den verbleibenden Nachmittag und/oder Abend nutzen, um einen ersten Eindruck der nordnorwegischen Hafenstadt zu gewinnen. Bummeln Sie durch die Straßenzüge der Innenstadt und entlang dem Hafen - hier ist die markante Hochbrücke über den Sund und die Eismeerkathedrale am gegenüberliegenden Ufer zu sehen. Wenn Sie abends noch etwas unternehmen möchten, lohnt eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf zum Aussichtspunkt Storsteinen - vielleicht haben Sie Glück und können von dort oben Nordlichter über der Stadt Tromsø bewundern. Die Bahn ist bis ca. 23:00 Uhr in Betrieb.

2. + 3. Tag: Tromsø. Abendlicher Nordlicht-Ausflug

Zwei komplette Urlaubstage in Tromsø: Anhand der vielen zusätzlich buchbaren Ausflüge und Safaris können Sie sich ein spannendes und unvergessliches Erlebnisprogramm in und um Tromsø zusammenstellen. In der Stadt sollten Sie auf jeden Fall die Eismeerkathedrale, die Fjellheisen-Seilbahn zum Storsteinen-Aussichtspunkt und eventuell das Polarmuseum und Aquarium besuchen.

An einem der beiden Abende starten Sie gegen 18:00 Uhr zum Nordlichtausflug. Mit dem Bus geht es dabei in dünn besiedelte Gebiete an der Küste oder im Hinterland mit wenig künstlichem Licht. Außerhalb der Stadt gelegen und im Hinblick auf die aktuelle Wetter- und Bewölkungssituation in der Region gewählt, sind unterwegs beste Voraussetzungen gegeben für eine erfolgreiche Nordlichtbeobachtung. Der Bus hält an geeigneten Stellen und bietet Toiletten und die Möglichkeit, sich aufzuwärmen. Die Tour wird von erfahrenen Guides begleitet, welche Infos zu den Nordlichtern geben und auf Wunsch auch Portraitfotos machen. Unterwegs gibt es zur Stärkung heiße Getränke und kleine Snacks. Sollte man während der Tour einmal keine Nordlichter sehen, kann die Tour zu einem Sonderpreis an einem der Folgeabende wiederholt werden (Infos dazu ggfs. auf der Rückfahrt). Wahlweise kann der Nordlichtausflug auch in kleinen Gruppen mit Minibus gebucht werden, oder als Ausflug zu einem festen Nordlicht-Basecamp mit Abendessen, Sitzmöglichkeiten, Lagerfeuer und beheizten Zelten/Räumlichkeiten. Mitzubringen sind natürlich eigene warme Winterkleidung. Die Tour dauern bis etwa Mitternacht - wenn es schöne Nordlichter gibt, sind Sie eventuell auch erst spät nach Mitternacht zurück in Tromsø.

Falls Sie an weiteren Ausflügen teilnehmen möchten, ist eine Vorausbuchung empfehlenswert. Angeboten werden Fjord- und Wildlife-Cruises, Motorschlittentouren, Huskytouren, Rentierfarmbesuche, Schneeschuhwanderungen und weitere Nordlichttouren an den Abenden, z.T. auch mit dem Boot. Zwischen November und Januar gibt es zudem die Möglichkeit, an Walsafaris teilzunehmen.

Wer an den freien Abenden auf eigene Faust im Stadtgebiet nach Nordlichtern Ausschau halten möchte, der findet neben der Seilbahn-Bergstation gute Möglichkeiten auch am südlichen Ende der Insel (Sydspissen), am See Prestvatnet sowie nördlich des Universitätsklinikums gute Möglichkeiten. Gegebenenfalls kann man öffentlichen Nahverkehr oder ein Taxi für die Transfers nutzen. Sinnvoll ist es, die Örtlichkeiten bereits bei Tageslicht zu erkunden. 

4. Tag: Abreise

Je nach gebuchtem Abflug ist morgens vielleicht noch etwas Zeit in Tromsø. Transfer mit dem Shuttlebus zum Flughafen. Rückflug ab Tromsø gemäß gebuchten Flügen.

      

Reiseverlauf Verlängerungstage am Eismeer  -  Reiseerweiterung 4 Tage/4 Nächte: 

Falls Sie die Option mit zusätzlichen Verlängerungstagen am Eismeer buchen, setzt sich Ihre Reise wie folgt fort:

4. Tag: Bus zum Küstenhotel

Im Laufe des Tages Panoramafahrt mit einem Linienbus oder Transferbus von Tromsø über die Insel Kvaløya nach Sommarøy (ca. 2 Stunden). Die Straße führt über weite Strecken am Ufer entlang. Unterwegs kann man traumhafte Winter-Fjordlandschaften mit Meer, Buchten und Inseln genießen und erhält Eindrücke von den kleinen Siedlungen, die unterwegs passiert werden. Ankunft in Sommarøy und Zimmerbezug im gemütlichen Küstenhotel direkt am Ufer des Nordmeeres. Je nach Fahrplan können Sie vormittags noch ein paar Stunden in Tromsø verbringen oder haben nach Ankunft in Sommarøy noch Zeit um die kleine Ortschaft und Umgebung des Hotels zu erkunden. 3x Hotelübernachtung.

5. + 6. Tag: Sommarøy Küstenerlebnis am Eismeer

Genießen Sie den kleinen, auf mehreren Inseln liegenden Küstenort Sommarøy. Ein kleiner interessanter Fischereihafen, Felseninseln, Buchten und traumhafte Strände erwartet Sie hier. Der Ort ist umgeben von einer großartigen Küstenlandschaft am Rande des Eismeers mit hohen Bergzügen und Inseln - ein unvergessliches arktisches Landschaftserlebnis. In Sommarøy kann man sich in der traumhaften Winternatur erholen und entspannen, die Küstenlandschaft und polare Landschaft genießen, nach Herzenslust fotografieren oder einfach die Seele baumeln lassen. Das Hotel verfügt über eine Nordlichtbeobachtungslounge auf einem Steg, gemütliche Aufenthaltsbereiche und eine Sauna mit Meerblick und erfrischender Bademöglichkeit in der kleinen Bucht. Ein schönes Restaurant und ein einladender Lobbybereich mit Blick aufs Wasser runden das Angebot ab. Abends kann man bei klarem Himmel in unmittelbarer Umgebung des Hotel wunderbar nach Nordlichtern Ausschau halten. Im Hotel kann man auf Anfrage auch Angel- und Kayaktouren, Dorfrundgänge und Nordlichtabende buchen - doch viele Erlebnisse und Eindrücke rund um das Hotels lassen sich problemlos individuell erkunden - gutes Schuhwerk und warme sowie wind- und wasserdichte Kleidung sind jedoch wichtig - vor allem wenn einmal nicht Sonne und Windstille herrschen, sondern das Eismeer und der Winter ihre Kraft zeigen.

7. Tag: Rückfahrt nach Tromsø

Mit dem Linienbus im Laufe des Tage Rückfahrt nach Tromsø, dabei erlebt man erneut die großartigen Fjordküste. Je nach Fahrplan wird an diesem Tag nochmal Zeit in Sommarøy oder Tromsø sein. Die Fahrt dauert knapp 2 Stunden. Genießen Sie davor entweder noch einige Stunden am Eismeer oder bereits den gesamten Nachmittag in Tromsø. 1x Hotelübernachtung in Tromsø. Der letzte Abend in der Eismeerstadt kann nochmal für eine Unternehmung genutzt werden, oder einen ruhigen Ausklang der Reise.

8. Tag: Abreise

Je nach gebuchtem Abflug ist morgens vielleicht noch etwas Zeit in Tromsø. Transfer mit dem Shuttlebus zum Flughafen. Rückflug ab Tromsø gemäß gebuchten Flügen.

     

Hinweis: Der Aufenthalt am Eismeer wird optimal passend zu den Linienbusverbindungen in den Aufenthalt in Tromsø eingebaut. Denkbar ist z.B. auch eine Aufteilung mit je zwei Nächten in Tromsø davor und danach.

Variante zum Reiseverlauf: Sie können die Reise mit Zusatznächten sowohl in Tromsø als auch an der Eismeerküste beliebig verlängern. Denkbar ist auch eine Kombination mit einer Winterrundreise in Nordnorwegen mit einem Mietwagen oder Bus und Schiff ab/bis Tromsø.

Leistungen Grundreise Tromsø:

  • Flüge nach Tromsø und zurück, in der günstigsten Buchungsklasse, z.B. mit SAS ab Berlin oder Hamburg (SAS O/T-Klasse) oder mit Lufthansa ab Düsseldorf, München oder Frankfurt (Lufthansa L-Klasse), Flüge inkl. Steuern und Gebühren. Weitere Abflughäfen bzw. andere Buchungsklasse möglich gegen Aufpreis. Die Flüge sind in der Regel mit Umsteigen in Oslo und/oder Kopenhagen verbunden.
  • Flughafentransfers in Tromsø mit Shuttlebus bei An- und Abreise
  • 3x ÜN/Frühstück im gewählten Hotel, Zimmer mit Du/WC
  • Abendlicher Nordlichtausflug zur Nordlicht-Suche (01.11.-31.03.) mit Bus ab/bis Tromsø, Beginn ca. 18:00 Uhr, Dauer 6-8 Stunden, inkl. englischsprechenden Guide(s), Nordlicht-Erläuterungen, Warmgetränke & Snacks. Hinweis: Im Zeitraum 15.-31.10. sind die abendlichen Ausflüge zur Nordlicht-Suche nur mit Minibussen möglich (Aufpreis). Diese Touren bieten dann jedoch eine flexiblere und individuellere Nordlichtsuche in kleinen Gruppen

  

Leistungen zusätzlich bei Verlängerung Eismeer:

  • Busticket für Linienbus/Transferbus Tromsø-Sommarøy-Tromsø
  • 3x ÜN/Frühstück in Sommarøy, Zimmer mit Du/WC
  • 1x ÜN/F in Tromsø, Zimmer mit Du/WC

   

Anreise / Rückreise:  Wir buchen für Ihre Reise passende Flüge mit SAS oder Lufthansa. (je nach Reisetermin, Start-Flughafen, Buchungssituation). Wenn günstigste Buchungsklassen nicht mehr verfügbar sind, können Aufpreise für teurere Buchungsklassen zum Tragen kommen.

  

Reisetermine 2022-23 / Beste Reisezeit:   Täglich im Zeitraum 15.10.-31.03. möglich. Termine im Dezember und Januar haben die kürzesten Tageslicht- und längsten Dunkelphasen. Für intensive Winteraktivitäten tagsüber sind Termine im Februar und März aufgrund längerer Tageslichtphasen und höherer Temperaturen vorteilhaft.

  

Reisepreis 2022-23 pro Person in EUR:

ab/bis Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt - weitere Abflughäfen auf Anfrage    
4-Tage-Reise Tromsø Verlängerungsnacht 8-Tage Reise Tromsø und Eismeer
Thon Hotel Tromsø / Thon Hotel Polar, pro Person im DZ/EZ 969,-/1.179,- 110,-/180,- 1.369,-/1.769,-
Scandic Hotel Grand, pro Person im DZ/EZ 999,-/1.239,- 120,-/210,- 1.399,-/1.839,-
Scandic Hotel Ishavs, pro Person im DZ/EZ  1.099,-/1.399,- 160,-/260,- 1.499,-/1.999,-

andere Hotels auf Anfrage

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

   
 Extras, Optionale Ausflüge Preise €
Halbpension Hotel Sommarøy, 3gängig, p.P./Nacht 52,-
Superior-Zimmer mit Meerblick Hotel Sommarøy, pro Zimmer für 3 Nächte 120,-
Superior-Zimmer mit Hafenblick im Scandic Hotel Ishavs, pro Zimmer für 3 Nächte 150,-
Aufpreis Nordlicht-Ausflug mit Minibus/Kleingruppe (max. 15 Personen)
60,-
Aufpreis Nordlicht-Ausflug zum Basecamp mit heißem Eintopf-Essen und Leih-Termokleidung 50,-

   

Nordlicht-Ausflüge abends 

Abendlicher Nordlicht-Busausflug in der Kleingruppe mit max. 15 Teilnehmer, 5-7 Stunden, inkl. Heißgetränk, Kuchen/Snack, Thermokleidung, Stative (01.09.-10.04.) 199,-
Nordlicht-Cruise mit leisem Hybrid-Katamaran, ca. 3-4 Stunden, inkl. Arctic Tapas Tasting-Menü (01.10.-03.04.) 189,-
Nordlichter und Saami-Kultur im Rentiercamp, ca. 3-4 Stunden, inkl. Transfers, Heißgetränke, Joik-Darbietung und 3-gängigem traditionellem Sami-Dinner (15.11.-11.04.) 199,-

Ausflüge/Aktivitäten tagsüber

Husky-Safari, ca. 4,5 Stunden, inkl. Transfers, Heißgetränk, Snack, Thermokleidung (01.12.-31.03.), morgens bzw. früher Nachmittag) - abhängig von Schneesituation 249,-
Walsafari mit leisem Hybrid-Katamaran, ca. 6-8 Stunden, inkl. Guides (05.11.-31.01.) 189,-
Fjord- und Wildlifecruise mit leisem Hybrid-Katamaran, ca. 5-6 Stunden, inkl. Guides (01.10.-03.04.) 149,-
Rentier-Erlebnis im Saami-Camp, ca. 4 Stunden, inkl. Transfers, Heißgetränk, traditionellem Saami-Eintopf, Rentierfütterung (15.11.-11.04.).  149,-
Rentier-Erlebnis im Saami-Camp, ca. 4 Stunden, s.o., inkl. Schlittenfahrt ca. 30 Minuten bei geeigneter Schneesituation 199,-
Geführte Schneeschuh-Wanderung auf der Insel Tromsøya, ca. 2 Stunden, inkl. Transfers, Ausrüstung, Heißgetränk & Snack (01.11.-31.03.) - abhängig von Schneesituation 99,-
Schneemobil-Safari in den Lyngen-Alpen, ca. 7 Stunden, inkl. Transfers, warmer Eintopf-Mahlzeit, Getränke, Thermokleidung/Helm. (01.12.-26.03.) - abhängig von Schneesituation 239,-
RIB-Boot-Safari, ca. 3 Stunden, inkl. Therokleidung, Heißgetränk, Snack
119,-
Ticket für Storsteinen-Seilbahn 30,-

Weitere Touren auf Anfrage: Skiwandern, Eisangeln, kurze Schneeschuhtouren, Nordlicht-Fotoworkshops, Private Nordlicht-Safari. Alle Touren werden mit englischsprechenden Guides angeboten. Für die Teilnahme ist eigene gute Winterkleidung und gutes Schuhwerk erforderlich. Für Motorschlittentour und Huskysafari wird zusätzliche Thermokleidung gestellt. An den Feiertagen 24., 25.,31.12. und 01.01. werden nicht alle Touren angeboten.

Hinweise: 

  • Flüge buchen wir in den genannten Buchungsklassen passend zu Ihrem Reisetermin und Wunsch-Abflughafen hinzu. Bei stark gebuchten Flügen oder wenn die genannten Buchungsklassen nicht mehr verfügbar sind, bieten wir Ihnen die Reise mit einem Flugaufpreis an. Dies gilt ebenfalls für andere Abflugorte. Bitte beachten Sie, dass Flüge nach und von Tromsø in der Regel je Strecke einen Umstieg, z.T. auch zwei Umstiege erfordern. Ab Frankfurt und München gibt es auch Direktflüge. Eine frühzeitige Buchung der Reise bedeutet in der Regel vorteilhaftere Flugtarife.
  • Der Reise liegen Hotelzimmer mit Kontingentpreisen zugrunde. Sollten diese Zimmer ausgebucht sein, kann auch für das Hotel ein Aufpreis zum Tragen kommen. Auch in diesem Fall erhalten Sie von uns ein Angebot mit den anwendbaren Aufpreisen.
  • Sie können diese Reise mit Hilfe von eingeschobenen Zusatznächten verlängern - Je Zusatznacht gewinnen Sie einen ganzen Tag vor Ort und können dann weitere spannende Erlebnisse und Ausflüge planen.
  • In Tromsø ist eine Buchung mit Halbpension nicht erforderlich. Mit einem Hotel direkt im Stadtzentrum kann man vielfältige gastronomische Angebote in der Innenstadt nutzen.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Insbesondere Wege und Straßen in der Innenstadt sind oft mit einer festen Schneedecke bedeckt und können sehr glatt sein. Die Nutzung von abnehmbaren Schuhspikes kann überaus sinnvoll sein.

   

Tipp zu dieser Reise:   Die Küste Nordnorwegens bietet großartige Küstenlandschaften und Natureindrücke. Der Aufenthalt in Tromsø kann gut mit einem Verlängerungsaufenthalt an der Küste kombiniert werden, oder z.B. auch mit einer kleinen Rundreise mit Bus und Schiff oder Mietwagen. Gerne beraten wir Sie!

Kombinationsmöglichkeiten:   Beachten Sie unsere weiteren Reiseangebote in Nordnorwegen, die mit dem Aufenthalt in Tromsø kombiniert werden können.

  

Bildnachweise: Øystein Lunde Ingvaldsen, Baard Løkken

#Tromsö #Nordlicht #Nordlicht-Gürtel #Eismeer #Polarlicht