Polarlichter in Tromsø 13.-16.11.2019

p.P. ab 895,- €

Gruppen-Kurzreise: Mit Direktflug nach Tromsø in Nordnorwegen, inklusive Nordlichtausflug und Reiseleitung - 4 Tage ab FRA

Reisecode: WNO 450

Polarlichter in Tromsø

Die nordnorwegische Eismeerstadt Tromsø liegt mitten im sogenannten Polarlichtoval oder Polarlichtgürtel. Aufgrund der Struktur des Erdmagnetfeldes sind in dieser Region Polarlichter besonders häufig und intensiv zu sehen. Ausgelöst werden die faszinierenden Lichtspiele am Nachthimmel durch das Zusammenspiel von Sonnenwind und Magnetfeld der Erde. Sie bezaubern jeden Betrachter. Natürlich sind Polarlichter nur bei Dunkelheit und klarem Himmel zu sehen. Sie können zu unterschiedlichen Tageszeiten auftreten - die Wintermonate mit den im Norden Norwegens kurzen Tagen und langen Nächten eignen sich daher besonders gut für eine Reise zur Polarlichtbeobachtung.

Abendlicher Nordlichtausflug

An einem Abend Ihrer Kurzreise fahren Sie mit dem Bus zu einer oder mehreren von sieben "Nordlichtbasen" rund um Tromsø. Welche Basis angefahren wird, entscheidet sich anhand von aktueller Wetter- und Bewölkungssituation. Fernab der Stadt sind damit die besten Voraussetzungen gegeben für eine hoffentlich erfolgreiche Beobachtung - immerhin bei 85% dieser Touren konnten in der letzten Saison Polarlichter bewundert werden.

Faszinierende Eismeerstadt Tromsø

Tagsüber und an den anderen Abenden Ihrer Reise haben Sie Zeit um die schön gelegene Stadt Tromsø mit ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Bummeln Sie durch die nette und belebte Innenstadt und an der Hafenfront entlang, besuchen Sie die bekannte Eismeerkathedrale, das Polarmuseum oder das Aquarium im Polaria. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Fahrt mit der neuen Seilbahn hinauf zum Aussichtspunkt auf dem Hausberg Storsteinen. Oben bieten ein gemütliches Panoramarestaurant sowie die Aussichtsplattform im Freien einen großartigen Blick über die Stadt sowie die umgebende Berg- und Fjordwelt. An vielen Tagen fährt die Bahn bis in die Nacht - vielleicht kann man also auch von hier aus nach Nordlichtern Ausschau halten.

Reiseverlauf - 4 Tage / 3 Nächte:

1. Tag: Mittwoch, 13.11.2019: Anreise nach Tromsø

Um 09:40 Uhr startet Ihr Direktflug mit Lufthansa ab Frankfurt nach Tromsø im Norden Norwegens (kleines Mittagessen an Bord). Nach der Landung um 13:05 Uhr kurzer Transfer mit dem Shuttlebus zu unserem Hotel im Stadtzentrum. Zeit für einen ersten Bummel durch das hübsche Stadtzentrum mit vielen kleinen Geschäften und Cafés und am Hafen entlang - hier sieht man die markante Hochbrücke mit der Eismeerkathedrale am anderen Ufer des Sundes. Am späten Nachmittag werden Sie in einem Vortrag eine Einführung in die Wunderwelt der Polarlichter erhalten.

Vielleicht bietet sich schon am ersten Abend die Möglichkeit, das Phänomen Nordlicht mit eigenen Augen zu bestaunen. 3 Übernachtungen mit Frühstück im Thon Hotel Polar.

2. Tag: Donnerstag, 14.11.2019: Zur freien Verfügung und geführte Polarlicht-Beobachtung

Frühstück im Hotel. Anschließend steht der Tag zur freien Verfügung. Tromsø bietet eine ganze Reihe von interessanten Museen und Sehenswürdigkeiten:

Besuchen Sie zum Beispiel das Polarmuseum, das eine interessante Ausstellung über die frühen Expeditionen ins arktische Polarmeer zeigt. Wandeln Sie auf den Spuren von Fridjof Nansen und Roald Amundsen (Öffnungszeiten: 11 - 17 Uhr, Eintritt: NOK 70,- p.P.). Im Polaria, einige Gehminuten vom Zentrum entfernt, erfahren Sie Wissenswertes über die Arktis, sehen spektakuläre Filme über Spitzbergen und das Nordlicht im museumseigenen Kino oder beobachten die Bartrobben durch den Glastunnel des Aquariums (Öffnungszeiten: 10 - 18 Uhr; NOK 145,- pro Person; Fütterung der Robben 12:30 Uhr & 15:30 Uhr). Zu empfehlen ist auch ein Besuch des Planetariums im Science Center of Northern Norway (Deutschsprachige Vorführung um 14:45 Uhr, Eintritt NOK 120,- p.P.). Das Tromsø-Museum befindet sich auf dem Universitätsgelände und bietet eine sehenswerte Polarlichtausstellung (Öffnungszeiten: 10 - 16:30 Uhr, Eintritt NOK 70,- p.P.).

Ein absolutes Muss bei jedem Tromsø-Aufenthalt ist die Besichtigung der berühmten Eismeerkathedrale. Unverkennbar ist die eigenwillige Architektur des Kirchengebäudes, das von Weitem wie ein Eisberg aussieht (Öffnungszeiten: 14 - 18 Uhr, NOK 50,- p.P.). Bei schönem Wetter und klarer Luft bietet eine Fahrt mit der Gondelbahn (Betriebszeiten: 10 - 23 Uhr, NOK 210,- p.P.).auf den Storsteinen fantastische Blicke auf Tromsø und Umgebung. Dieser Ausflug lässt sich gut mit einem Besuch der Eismeerkathedrale verbinden.

Nordlichtausflug am Abend

Am Abend starten wir kurz nach 18:00 Uhr zu unserem Polarlichtausflug. Eine Busfahrt bringt uns zu einer "Nordlichtbasis". Außerhalb der Stadt gelegen und im Hinblick auf die aktuelle Wetter- und Bewölkungssituation gewählt, sind hier die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Polarlichtbeobachtung gegeben . Eventuell wird während des Abends auch der Standort gewechselt. Die Basen bieten Sitzmöglichkeiten im Freien, Lagerfeuer, beheizte Zelte oder Räumlichkeiten und Toiletten. Natürlich gibt es einen kleinen Snack mit Heißgetränken zum Aufwärmen. Wer möchte, kann auch zusätzlich eine heiße Eintopfsuppe bestellen. Ein englischsprechender Guide (zusätzlich zu Ihrem eigenen Polarlicht-Experten), Infos während der Fahrt und die Möglichkeit, Fotostative und Thermooveralls zu leihen, runden das Angebot ab. Mitzubringen ist eigene warme Winterkleidung. Die Tour kann sich bis in den späten Abend hineinziehen - wenn es schöne Polarlichter gibt, sind wir eventuell erst nach Mitternacht zurück in Tromsø.

3. Tag: Freitag, 15.11.2019: Zur freien Verfügung oder Ausflugsprogramm

Frühstück im Hotel. Anschließend ist Zeit für weitere Erkundungen in der Stadt oder für Museumsbesuche. Alternativ können Sie zwischen vier verschiedenen optionalen Ausflügen wählen, welche in den hellen Tagestunden um die Mittagszeit stattfinden. Am Abend werden ebenfalls optional drei ganz unterschiedliche Arten der Polarlicht-Jagd angeboten. Ferner gelangt man per Linienbus oder Taxi binnen weniger Minuten zum Südende der Insel, auf welcher Tromsø liegt. Hier finden sich trotz Nähe zum Stadtzentrum erstaunlich gute Bedingungen zur Beobachtung der Aurora Borealis.

4. Tag: Samstag, 16.11.2019: Rückreise

Nach dem Frühstück und einem kurzen Abschiedstreffen mit Ihrem Polarlicht-Experten bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Danach bringt uns ein Bus zum nur etwa 10 Fahrminuten entfernten Flughafen Tromsø, wo der Rückflug um 14:15 Uhr startet (warme Mahlzeit an Bord). Am späten Nachmittag um 17:25 Uhr erreichen wir per Direktflug wieder Frankfurt.

Programmänderungen, welche den Gesamtzuschnitt der Reise nicht ändern, bleiben vorbehalten.

    

Ihr Reiseleiter und Polarlicht-Experte:

Stefan Krause ist Mitglied der Volkssternwarte Bonn e.V. Schon als Kind an Astronomie interessiert, gilt sein besonderes Interesse atmosphärischen Erscheinungen. Seit fast 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Polarlichtern sowohl in Mitteleuropa als auch im hohen Norden und betreibt ein Webportal zu diesem Thema. Er wird Ihnen in einem einführenden Vortrag die Polarlichter näher bringen. Jeden Tag wird er eine aktuelle Polarlichtvorhersage für Sie erstellen und Ihnen natürlich auch bei den Beobachtungen zur Seite stehen. Seit 1992 hat Stefan Krause auf zahlreichen Touren fast ganz Norwegen bereist und insgesamt über ein halbes Jahr dort verbracht. Daher kennt er sich im hohen Norden hervorragend aus.

Ihre Unterkunft: Thon Hotel Polar

Das Thon Hotel Polar liegt zentral im Stadtzentrum von Tromsø. Das Mittelklasse-Hotel verfügt über 130 freundlich eingerichtete Zimmer und bietet ein Restaurant mit einer abwechslungsreichen Speisekarte. Die Unterbringung erfolgt in Zimmern mit DU/ WC, Föhn, Telefon, Minibar, TV. Kostenloser Internetzugang ist vorhanden.

Leistungen:

  • Direktflüge Frankfurt - Tromsø / Tromsø - Frankfurt mit Lufthansa, inkl. Steuern und Gebühren
  • Flughafentransfers in Tromsø mit öffentlichem Shuttlebus bei An- und Abreise
  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Thon Hotel Polar
  • Abendlicher Polarlichtausflug mit Bus ab/bis Tromsø zu einem oder mehreren Nordlicht-Basecamps, Dauer 5-7 Stunden, inkl. englischsprechendem örtlichem Guide, Polarlicht-Erläuterungsvideo im Bus, Warmgetränke & Snack. Warme Mahlzeit (Eintopf) optional für EUR 29,- p.P. hinzu buchbar.
  • Deutschsprachige Fachbetreuung durch den Polarlicht-Experten Stefan Krause
  • Vortrag über Polarlichter durch Stefan Krausee
  • Infomaterial zum Polarlicht und tägliche Polarlichtprognose
  • Reiseunterlagen und Sicherungsschein

  

Reisetermin und Teilnehmerzahl:

13.-16.11.2019, ab/bis Frankfurt

Teilnehmerzahl: Min. 15 Personen, Max. 28 Personen. Bei Nichterreichen der Minimum-Teilnehmerzahl kann die Reise spätestens 28 Tage vor Beginn abgesagt werden.

  

Reisepreis pro Person in EUR:

ab/bis Frankfurt    
4-Tage-Reise
pro Person im DZ  895,-
pro Person im 3-Bett-Zimmer
845,-
pro Person im EZ
1.015,-

Anzahlung: 20% des Reisepreises mit Erhalt der Reisebestätigung, Restzahlung: Zahlungseingang bis spätestens 16.10.2019, Die Buchung eines halben DZ ist möglich, wenn sich ein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner findet.


Optionale Ausflüge für den 3. Tag (englischsprachig) Preise €
Walsafari, ca. 6 - 8 Stunden, inkl. Heißgetränk, Snack, Thermokleidung (tagsüber) 188,-
Rentierschlittenfahrt und Sami Erlebnis, ca. 4 - 5 Stunden, inkl. Heißgetränk, Snack, traditionellem samischen Eintopf, Rentierfütterung, Thermokleidung (tagsüber) 227,-
SchneeschuhWanderung, ca. 2 Stunden, inkl. Ausrüstung, Heißgetränk, Snack (tagsüber) 99,-
SchneeschuhWanderung mit Sami-Camp, ca. 5 Stunden, inkl. Ausrüstung, Heißgetränk, Snack (tagsüber) 177,-
Nordlicht-Busausflug in Kleingruppe (max. 16 Teilnehmer), 5 - 7 Stunden, inkl. Heißgetränk, Snack, Thermokleidung (abends) 199,-
Nordlicht-Cruise mit Arctic Tapas Menü 5 heiße und kalte Tapas, ca. 3.5 Stunden (Abends) 188,-
Rentierschlittensafari und Nordlichter, ca. 4 - 5 Stunden, inkl. Heißgetränk, traditionellem Sami-Snack, Thermokleidung (abends) 227,-

Hinweise:

  • Reisepapiere: Da Norwegen zum Schengen-Raum gehört, benötigen deutsche und österreichische Staatsangehörige sowie Bürger weiterer Schengen-Staaten zur Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Reisesicherheit: Informationen zur Sicherheitslage in Norwegen erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes
  • Reisegesundheit: In Norwegen muss man sich um seine Gesundheit prinzipiell keine großen Sorgen machen. In Tromsø erwarten Sie winterliche Temperaturen, die im November typischerweise um den Gefrierpunkt schwanken; die gefühlten Temperaturen können bei windigem Wetter aber deutlich unter dem genannten Wert liegen. Hypothermie kann daher bei unzureichender Bekleidung durchaus eine ernst zu nehmende Gefahr darstellen. Längere Ausflüge in die Wildnis sollten nur in organisierten Gruppen unternommen werden. Informationen zum Thema Hypothermie gibt es z.B. bei Onmeda.de
  • Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
  • Versicherungen: Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie
  • Polarlichter:  Polarlichter sind ein Naturereignis. Obwohl die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass Sie während Ihrer Reise Polarlichter beobachten können, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass sie diese zu sehen bekommen. Fotos oder daraus erstellte Animationen weisen in der Regel eine zu starke Farbsättigung und viel zu schnelle Bewegungen auf und entsprechen daher nicht dem visuellen Anblick von Polarlichtern. Mit Spezialkameras aufgenommene Echtzeit-Videos geben hingegen den tatsächlichen Eindruck einer hellen Aurora Borealis hervorragend wieder. Schwächere Polarlichter erscheinen dem bloßen Auge zumeist weißlich-grau.

#Tromsø #Polarlichter #Direktflug Tromsø