Norwegische Gebirgs- & Fjordwelten

p.P. ab 1.295,- €

Besuchen Sie Norwegens berühmteste Fjorde: Geirangerfjord, Sognefjord, Hardangerfjord. Mit Oslo, Bergen und Stavanger - 13 Tage

Reisecode: SNO 211

Norwegische Gebirgs- & Fjordwelten - Reise zu den schönsten Fjorden und Bergregionen des Landes

Individuelle Selbstfahrerreise mit eigenem PKW ab/bis Deutschland

Vor einigen Jahren wurden Teile der norwegischen Fjordregion zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt – ein Indiz, dass diese Urlaubsregion unbedingt eine Reise wert ist. Die Fjordregion zählt zu den großartigsten Landschaftserlebnissen, die man in Europa und vielleicht sogar weltweit finden kann. Unsere Rundtour führt Sie zu allen wichtigen Fjorden, darunter zum Geirangerfjord, Sognefjord, Hardangerfjord und dem Lysefjord - um nur die wichtigsten zu nennen.

Mit diesen berühmten Fjorden und natürlich zahlreichen weniger bekannten Seitenfjorden und Fjordarmen werden Sie unvergessliche Eindrücke aus der norwegischen Fjordwelt in sich aufnehmen. Und natürlich erleben Sie auch bekannte Gebirgsregionen, die in der unmittelbaren Nachbarschaft der Fjorde zu finden sind: Das Stryngebirge, das Jotunheimen-Gebirge mit den Jostedalsgletscher und die Ausläufer der Hardangervidda. Gerade der Kontrast zwischen den eng sich windenden Fjorden und mächtigen Bergmassiven sorgt für immer neue atemberaubende Eindrücke.

Außerdem besuchen Sie die Küstenstädte Oslo, Bergen, Stavanger und Kristiansand, allesamt sehenswerte Städte mit typisch norwegischem Flair. An zwei Orten verbringen Sie zwei bzw. drei Nächte im selben Hotel und erhalten dadurch die Möglichkeit weitere spannende Ziele im Rahmen von Ausflügen zu besuchen. Der Reiseverlauf wird dadurch entspannter und lässt viel Raum für individuelle Schwerpunkte.

Lassen Sie sich von den einzigartigen Fjord- und Gebirgslandschaften begeistern!

Reiseverlauf - 13 Tage / 12 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Kiel und Fährfahrt nach Oslo

Individuelle Anreise nach Kiel. Am frühen Nachmittag Einschiffung auf die Fähre nach Oslo. Die gemütliche Fahrt durch die dänische Inselwelt am Nachmittag und Abend stimmt Sie stilvoll auf Ihre Norwegen-Reise ein. Sie gleiten zwischen den dänischen Inseln Fünen und Seeland hindurch. Am Abend geht es durch das Kattegat. 1x Übernachtung an Bord.

2. Tag: Oslo - 20 km

Am Morgen Einfahrt in den langen Oslofjord. Ankunft in Oslo am Vormittag und Ausschiffung. Nach der Ankunft steht Ihnen der ganze Tag zum Erkunden der norwegischen Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Die neue Oper, Festung Akershus, Rathaus, königliches Schloss und weitere Sehenswürdigkeiten befinden sich mitten in der Innenstadt. Beim Hafen sind auch die modernen neuen Hafenviertel von Aker Brygge, Tyvholmen und die Barcode-Hochhauszeile zu finden. Etwas außerhalb der Innenstadt befinden sich die Museumsinsel Bygdøy, der Vigeland-Skulpturenpark oder die Skisprungschanze Holmenkollen. Kurze Weiterfahrt am Abend aus der Stadt hinaus. 1x Hotelübernachtung nördlich von Oslo bzw. am nördlichen Stadtrand.

3. Tag: Oslo-Lillehammer-Gudbrandstal - 275 km

Weiterfahrt nach Norden. Der Mjøsa-See und die Olympiastadt Lillehammer mit dem großartigen Freilichtmuseum Maihaugen sind lohnenden Ziele auf dem Weg nach Norden. Nördlich von Lillehammer beginnt das tief eingeschnittene Gudbrandstal. Sie können im Tal dem Talverlauf folgen, oder auch auf einer Almen-Panoramastraße, dem Peer Gynt Weg (mautpflichtig), auf der Höhe parallel zum Tal fahren. In Ringebu lohnt ein Halt an der berühmten Stabkirche. Tagesziel ist ein Berghotel im Almengebiet über dem majestätischen Gudbrandstal. 1x Hotelübernachtung.

4. Tag: Gudbrandstal-Stryngebirge - 160 km

Dieser Tag mit einer relativ kurzen Fahrstrecke gibt Ihnen die Möglichkeit, im oberen Gudbrandstal verschiedene Ziele zu besuchen. Wandern Sie im Rondane-Gebirge oder umrunden Sie das gesamte Rondane Bergmassiv auf einer prämierten Nationalen Panoramastraße (Umweg via Folldal). Auch das Dovrefjell im Norden oder die Valdres-Bergregion im Westen sind sehr lohnenswert. Auf der Weiterfahrt folgen Sie Gebirgsflüssen und Tälern weiter hinauf ins Hochgebirge, im kleinen Gebirgsort Lom lohnt ein Halt - hier gibt es eine Stabkirche, Stromschnellen und ein nettes Museum. Im Stryngebirge können Sie schließlich noch auf der historischen alten Strynfjell-Passtraße fahren - die alte Straße ist im Sommer für PKW geöffnet und bietet ein großartiges Gebirgserlebnis auf einer historischen Bergstraße. 2x Hotelübernachtung in einem Berghotel am Fuße des Stryngebirges.

5. Tag: Tagesausflug Geiranger & Trollstigen - 220 km

Bei einer Tagestour können Sie heute den weltbekannten Geirangerfjord und den Trollstigen-Pass besuchen. Auf dem Weg nach Geiranger führt eine Stichstraße zum atemberaubenden Aussichtspunkt Dalsnibba hoch.  Danach geht es auf einer teils engen Serpentinenstraße hinunter  zum Geirangerfjord - hier lohnt ein Rundgang am Fjordufer und zu den Wasserfällen. Danach geht es zur berühmten Passstraße Trollstigen, unterwegs passiert man den Ørnesvingen-Aussichtspunkt auf der Adlerstraße und überquert den Norddalsfjord mit einer Fähre. Ein etwas längerer Tagesausflug könnte auch noch die Jugendstilstadt Ålesund einschließen. Doch egal wie weit Sie letztendlich fahren - dieser Tag hält eine Palette an großartigen Landschaftserlebnissen mit Fjorden und mächtigen Gebirgspanoramen bereit. Natürlich können Sie auch einen Ruhetag einlegen um in der schönen Bergwelt zu wandern - im Gegensatz zum Touristenmagnet Geiranger werden Sie in den Bergen kaum auf Menschen treffen. In Grotli können gut auch Verlängerungsnächte eingeplant werden.

6. Tag: Stryngebirge-Nordfjord-Jølstrasee - 200 km

Über Stryn erreichen Sie das Gebiet des weitverzweigten Nordfjords. Hier können Sie in einem Seitental den Briksdalsgletscher besuchen, eine beeindruckende Gletscherzunge des Jostedalsbreen. In Loen, einem altehrwürdigen Fremdenverkehrsort, gibt es eine erst 2017 fertiggestellte spektakuläre Seilbahn auf das knapp 1000m über dem Fjord thronende Hoven-Felsplateau. Weiter führt Ihre Route über Byrkjelo zum Jølstrasee. 1x Hotelübernachtung in Skei oder Førde.

7. Tag: Sognefjord - 200 km

Auf verschiedenen Routen können Sie zum Sognefjord gelangen. Entweder Sie wählen den Weg über das Gaularfjell nach Balestrand, ein Kleinod am Sognefjord. Unterwegs gibt es zahlreiche Wasserfälle. Eine Alternativroute führt via Skei nach Fjærland. Der hübsche Ort bietet Ausblick auf gleich mehrere Gletscherzungen des mächtigen Jostedalsgletscher. Weiter geht es mit der Fähre über den Sognefjord nach Vik und schließlich nach Voss. Eine der bekanntesten Stabkirchen des Landes ist in Vik zu finden. 3x Hotelübernachtung in Voss.

8. Tag: Tagesausflug Bergen & Hardangerfjord - 265 km

Von Voss aus können Sie die Hansestadt Bergen besuchen. Dies ist auch mit der Bahn problemlos möglich, falls Sie das Auto für den Tag zur Abwechslung mal stehen lassen möchten. Bergen lockt mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen: Fischmarkt, Hanse-Speicherhäuser Bryggen, die Standseilbahn zum Aussichtspunkt Fløyen oder die malerischen alten Stadtviertel an den Berghängen. Bergen ist natürlich auch mit dem Auto erreichbar - und dann kann für die Rückfahrt auch die landschaftlich sehr schöne Strecke entlang dem Hardangerfjord gewählt werden. Hier ist u.a. der Steindalsfoss zu finden, und die legendären Fjordortschaften Norheimsund und Øystese. 

9. Tag: Tagesausflug Flåmregion oder Sognefjord - 250 km

Ebenfalls lohnend ist ein Ausflug zum Aurlandsfjord und nach Flåm. Beide Ziele können Sie im Rahmen einer Rundtour mit Bahn, Boot und Bus gut erreichen und entspannt erleben. Diese Rundtour beginnt am Bahnhof in Voss und schließt die berühmte Flåmbahn sowie eine 2stündige Fjordkreuzfahrt mit ein. Die Tour ist als "Norway in a nutshell" bekannt, kann im Sommer aber sehr stark frequentiert sein (Vorausreservierung empfehlenswert!). Wenn Sie mit dem Auto nach Flåm möchten, können Sie dort eine Fahrt mit der Flåmbahn hinauf ins Gebirge und zurück machen. Dann empfiehlt sich eventuell auch noch ein Abstecher nach Lærdal, zur Stabkirche von Borgund und ins Aurlandstal.

10. Tag: Voss-Ryfylke - 200 km

Entlang dem milden Hardangerfjord geht es heute weiter nach Süden. Nur ein kurzes Stück ist es zunächst von Voss bis zum Hardangerfjord, dem Fjord mit dem mildesten Klima. Der Hardangerfjord ist daher bekannt für den Obstanbau. Sie folgen diesem bekannten Fjord und berühren die Orte Kinsarvik, Lofthus und Odda. Schließlich gelangen Sie über Røldal in die Ryfylke-Region, ein wenig entdeckter Geheimtipp in der südlichen Fjordregion mit großartiger Landschaft. 1x Übernachtung in einem Fjordhotel in der Region Ryfylke.

11. Tag: Ryfylke-Stavanger - 110 km

Quer durch die Ryfylke-Region geht es heute von Fjord zu Fjord bis nach Stavanger. Unterwegs müssen Sie zweimal Fähren nutzen - eine kurze über einen Fjord und eine etwas längere bis in die norwegische Hauptstadt des Nordseeöls. Die Fahrt durch die schöne Ryfylke-Region ist ein besonderes Erlebnis. Und die kurze Strecke bietet die Möglichkeit, nachmittags Stavanger zu erkunden - besonders lohnend ist dort ein Bummel am Innenhafen entlang und durch den malerischen Stadtteil Gamla Stavanger mit schmucken Häuschen und idyllischen Gassen. Auch das Ölmuseum ist sehenswert. Wer gut zu Fuß ist, kann den Tag auch nutzen um bei geeigneter Witterung unweit von Jörpeland eine zünftige Wanderung zur berühmten Felsnase Prekestolen in Angriff zu nehmen - es ist allerdings eine ordentliche Bergtour für die man mit gutem Schuhwerk, passender Kleidung und Verpflegung ausgerüstet sein sollte und vernünftige Kondition braucht. 1x Hotelübernachtung in Stavanger.

12. Tag: Stavanger-Kristiansand - 250 km

Ihre letzte Reiseetappe führt Sie entlang der landschaftlich reizvollen und sehr stark zergliederten Nordseeküste - hier warten nach den vielen Eindrücken aus der Fjordregion gänzlich andere Landschaften entlang teils flacher und teils steiler Felsküsten. Nutzen Sie zwischen Egersund und Flekkefjord unbedingt die kleinere Küstenstraße - manche landschaftliche Besonderheit wartet dort. Schön sind auch die malerischen Orte Flekkefjord und Farsund, oder ein Besuch am Kap Lindesnes - Norwegens südlichstem Punkt. Weiter bis nach Kristiansand. 1x Hotelübernachtung in Kristiansand.

13. Tag: Rückreise.

Mit der Fähre geht es über das Skagerrak zurück nach Hirtshals. Individuelle Rückreise ab Hirtshals.

  

Gesamtfahrstrecke: ca. 2.200 km (ab Kiel, bis Hirtshals)

Leistungen:

  • 11x ÜN/Frühstück in norwegischen Mittelklassehotels, Zimmer mit Du/WC
  • 2x Fährüberfahrten mit Color-Line für Standard-PKW und Personen: Kiel-Oslo nachts und Kristiansand-Hirtshals tags 
  • 1x Übernachtung an Bord in Innenkabine mit Du/WC, mit Frühstück
  • Straßenkarte und Reiseverlauf/Hotelliste, Marco-Polo Reiseführer Schweden oder Norwegen, Sicherungsschein

  

Reisetermine 2020 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.05.-30.09. möglich. Juni und Juli sind die Hochsaisonmonate. Im Mai kann es in den Bergen noch winterlich sein, ab Ende August kann es die Herbstfarben geben. 

Anreise / Rückreise:

Anreise individuell nach Kiel, Rückreise ab Hirtshals. Eventuell ist eine Zusatznacht vor der Reise in Norddeutschland sinnvoll, ggfs. auch eine Zusatznacht auf dem Rückweg durch Dänemark.

   

Reisepreis 2020 pro Person in EUR:

ab Deutschland/bis Dänemark, 01.05.-31.08.
13-Tage-Reise
pro Person im DZ, Doppelkabine
1.295.-
EZ-Zuschlag (10x EZ + 1x Einzelkabine) 495,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Zuschlag Fähren für Alleinreisende (PKW mit nur 1 Person)
195,-
Zuschlag für Außenkabine auf Fährhinfahrt, ab
65,-

Hotels:

  • Die für diese Rundreise vorgesehenen Hotels sind in Norwegen als 3*, teilweise als 4* Hotels gelistet (landestypisch). Die Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC, Frühstücksbuffet ist immer inklusive, außerdem WLAN. Zimmer mit Möglichkeit für Zustellbetten stehen nur begrenzt zur Verfügung. Parkmöglichkeiten sind beim Hotel oder in Nähe vorhanden (in Städten gegen Gebühr).
  • Die Hotels bieten Restaurants. Nachdem es teilweise Stadthotels sind, gibt es auch in der Nähe Gastronomie. Halbpension kann auf Anfrage teilweise zugebucht werden.
  • Sollte es erforderlich sein, Alternativhotels zu buchen, z.B. aufgrund ausgebuchter Häuser bei Messeterminen, Veranstaltung etc., kann sich der Reiseverlauf geringfügig verändern. Sie erhalten dann für Ihren Reisetermin ein individuelles Preisangebot. Sollten Sie besondere Wünsche hinsichtlich der Hotels haben, versuchen wir gerne, diese zu berücksichtigen

Reisen mit eigenem PKW oder Mietwagen:

  • Die Kilometerangaben dienen nur der Orientierung. Sie beziehen sich in etwa auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke. Umwege oder Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Anhand der Angaben können Sie Ihre Tagesetappen planen und abschätzen, wie viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route, für Stopps unterwegs, Pausen etc. bleiben. Fahren Sie umsichtig und entspannt um sicher unterwegs zu sein und auch kleine Besonderheiten am Wegesrand nicht zu versäumen.
  • Bei Ihrer Reise fallen geringe Citymautgebühren in Oslo, Bergen und Stavanger an. Außerdem je nach Route Mautgebühren in Norwegen und ggfs. Parkgebühren. Für norwegische Mautstraßen empfiehlt sich eine Kennzeichenregistrierung vor Reisebeginn zur vereinfachten Zahlungsabwicklung. In Norwegen entstehen zudem Kosten für kurze Fjordfähren zur Überquerung von Fjorden.
  • Gerne bieten wir diese Reise auch in Verbindung mit Flug und Mietwagen an. Start- und Endpunkt könnte dann z.B. Oslo sein. Fährfahrten entfallen dann ganz oder teilweise.

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

  • Sie möchten länger unterwegs sein? Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Entweder bleiben Sie an einem Ort länger oder schieben noch weitere Ziele mit ein. Wie wäre es z.B. mit ein paar Zusatztagen in Bergen oder Ålesund oder an einem bekannten Fjord?
  • Die Reise kann auch als An- und Abreisepaket für einen Ferienhausurlaub in Norwegen genutzt werden. Sie können dazu die Reise splitten und den ersten Teil als Anreise, den zweiten Teil als Rückreise für Ihren Ferienhausurlaub nutzen. Gerne buchen wir auch Ihr Ferienhaus
  • Kombinieren Sie diese Reise mit einer unserer PKW-Rundreisen z.B. in Dänemark oder in den Norden Norwegens. Gerne beraten wir Sie! 

  

Bildnachweise: Top-Nord GmbH

#Geirangerfjord #Sognefjord #Hardangerfjord #Fjorde #Bergen #Nordseeküste