Nordlichtwoche im Blockhaus

p.P. ab 395,- €

Spannende Wintererlebnisse, ein gemütliches Blockhaus mit Sauna und Gelegenheit nach Nordlichtern zu suchen - 8 Tage

Reisecode: WFI 111

Nordlichtwoche im Blockhaus - Winterurlaub mit Nordlichtalarm

Sie gehören zu den faszinierendsten Naturphänomenen: Die Polarlichter - in der Fachsprache auch „Aurora Borealis“ genannt. Ausgelöst durch Sonneneruptionen werden mit dem sogenannten "Sonnenwind" elektrische Teilchen in den Weltraum geschleudert. Diese beginnen zu leuchten, sobald sie - vom Erdmagnetfeld angezogen - in die oberen Atmosphärenschichten der Erde eindringen. So entstehen die bunten Nordlichter wie spektakuläre Lichtsymphonien am dunklen Himmel. Als wogende Schleier, ziehende Streifen oder kreisförmige Kronen und Wirbel sind sie zu sehen, in grün, gelb, blau und rot/violett. Mal stehen sie fast unbeweglich am Nachthimmel, dann wieder kommt es zu umwerfenden Lichtshows, die jeden Betrachter in ehrfürchtiges Staunen versetzen.

Mit einem Nordlichtalarm und Nordlichtinfos sind Sie bei dieser Reise bestens vorbereitet für die Jagd nach den Nordlichter. Zusätzliche Hintergrundinfos und aktuelle Prognosen gibt es bei einem Nordlicht-Vortrag. Außerdem unternehmen Sie mit einem lokalen Guide eine abendliche Nordlicht-Tour zu guten Beobachtungsplätzen. Wenn dann auch noch die Bewölkungssituation passt, stehen die Chancen sehr gut, die faszinierenden polaren Lichtschleier zu sehen. Vorteilhaft ist natürlich auch, dass Sie in einem Blockhaus wohnen und gleich vor der Tür sind, wenn ihr Nordlichtalarm anschlägt.

Neben der Chance Nordlichter zu sehen, bietet diese Reise natürlich auch großartige Möglichkeiten für einen erholsamen und spannenden Winterurlaub im Ferienort Luosto. Entspannen Sie in Ihrem gemütlichen Blockhaus mit Sauna und offenem Kamin, unternehmen Sie tagsüber spannende Winteraktivitäten oder genießen Sie die Winternatur Lapplands. Nur wenige Schritte von den Blockhäusern entfernt beginnt der Nationalpark des Luosto-Pyhä Höhenzuges.

  

Auf den Spuren des Polarlichts

In Lappland sind Nordlichter in den dunklen Wintermonaten besonders häufig zu beobachten, ein wolkenfreier Himmel natürlich vorausgesetzt. Bei einem Aufenthalt gilt daher die Faustregel: Bei Dunkelheit und klarem Himmel immer das Firmament im Auge behalten - die Wahrscheinlichkeit dann Nordlichter zu sehen ist hoch. Neumondphasen sind zusätzlich vorteilhaft zur Nordlichtbeobachtung, weil ein dunklerer Nachthimmel die Farben kräftiger hervortreten lässt. Zusätzliche Hilfestellung geben Infos, Nordlichtalarm und lohnende Internet-Apps mit aktuellen Nordlichtprognosen. Und wenn es einmal gerade keine Nordlichter zu sehen gibt, tröstet bei klarem Himmel ein überwältigendes Sternenmeer.

Beim Informationsvortrag zum Nordlicht erfahren Sie viel Wissenswertes und Interessantes zur Entstehung der Nordlichter, aber auch, was Traditionen und Geschichte Lapplands zu den Nordlichtern berichten. Das magisch anmutende, bunte Leuchten am klaren Sternenhimmel hat Bewohner und Besucher seit Menschengedenken fasziniert. Und Sie können beeindruckende Bilder und Filmaufnahmen bewundern. Lassen Sie sich begeistern! Anschließend nimmt ein Guide Sie auf eine kleine Tour zu guten Beobachtungsplätzen. Dauer von Präsentation und Tour ca. 3 Stunden. Danach haben Sie gutes Hintergrundwissen und praktische Tipps - und können sich dann für das eigene Beobachten der Nordlichter eine dunkle, von elektrischem Licht (Straßenlampen, Scheinwerfer) möglichst wenig beleuchtete Stelle mit freiem Blick auf den Himmel suchen. Und lassen Sie auf jeden Fall Ihren Nordlicht-Piepser immer eingeschaltet, damit Sie nichts verpassen!

Nordlichtbeobachtungen sind grundsätzlich ab Mitte September möglich. Ab etwa Oktober/November sorgt dann auch Schnee für besondere Winterstimmung und ab Anfang Dezember kann man spannende Winteraktivitäten planen, denn neben Nordlichtern bietet ein Aufenthalt in Lappland natürlich großartige Winter- und Naturerlebnisse.

Ein gemütliches Lappland-Blockhaus - Unterkunft in der Winternatur

Sie wohnen in einem gemütlichen Blockhäuschen mit Wänden aus massiven Baumstämmen - eine urige und lappland-typische Unterkunft mitten in der verschneiten Natur. Die Häuschen mit Hotelstandard verfügen über einen Wohnraum mit Betten, Tisch und Stühlen, Miniküche und offenen Kamin. Dazu ein kleiner Eingangsflur und das Bad mit Du/WC und Privatsauna. So können Sie erholsame Stunden in gemütlicher Atmosphäre verbringen, mit der Winternatur direkt vor der Türe bzw. dem Fenster. Gerade diese Kombination aus Hotelaufenthalt mit Ferienhauscharakter sorgt für einen besonders gelungenen und naturnahen Winterurlaub.Die Ferienhäuser - immer zwei Einheiten sind an der Stirnseite des Eingangs miteinander verbunden - sind Teil des nahen Hotels, dessen Einrichtungen Sie natürlich mit nutzen können (Saunen, kleines Spa-Freizeitbad (gegen kleine Gebühr), Pub, Restaurants, Shop, Nordlicht-Lounge). Dort nehmen Sie auch das Frühstück ein und - falls gebucht - Ihr Halbpensions-Abendessen. Zum Hotel gehört auch ein besonderes Blockhaus-Restaurant, in welchem 2x pro Woche im Zeitraum 13.01.-14.04. besondere Themen-Abendessen mit Lappland-Spezialitäten serviert werden.

  

Hotelzimmer

Alternativ bietet das Hotel im Hauptgebäude auch klassische Hotelzimmer mit Du/WC. Viele der Zimmer verfügen außerdem über einen Balkon. Ein Teil der Hotelzimmer wurde im Frühjahr 2013 einer umfassenden Renovierung unterzogen und bieten einen modernen und frischen Standard. Außerdem gibt es Superior-Zimmer sowie Appartements mit ein oder zwei Schlafzimmern.

  

Winteraktivitäten vor Ort - kostenfreie Thermokleidung bei vorgebuchten Safaris

Ein breites Angebot an Winteraktivitäten und Safaris ermöglicht es, den Lapplandwinter in Luosto in allen Varianten zu erleben: Es werden Motor- und Hundeschlittensafaris, Ausflüge zur Rentierfarm oder Touren mit Ski oder Schneeschuhen angeboten. Das Winterwochenprogramm listet die täglichen Angebote auf. Alle Angebote können im Voraus gebucht werden, was auch durchaus Sinn macht, denn dann erhalten Kunden, die vorab drei Touren aus dem Aktivprogramm zum Aufenthalt hinzu buchen, als Dankeschön die Safari-Thermo-Kleidung gleich bei Ankunft ausgehändigt und können diese während des gesamten Aufenthaltes kostenfrei nutzen.

  

Winter in Luosto

Der Wintersportort bietet auch ausgezeichnete Möglichkeiten für Ski-Langlauf im 180 km weiten präparierten Loipennetz von Pyhä und Luosto. Zudem gibt es ein Abfahrt-Skigebiet am Ort - die Lifte sind ganz in der Nähe des Hotels und auch Skischule und Skiverleih sind vorhanden. Ein zweites Alpin-Skigebiet am 30 km entfernten Pyhätunturi ist mit dem Skibus erreichbar. Im Ort gibt es zudem Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Souvenirshops. Besonders sehenswert ist auch die Amethyst-Mine etwas außerhalb des Ortes oben am Berg - im Winter ist ein Besuch mit dem Raupen-Taxi möglich. Sie können dort selbst nach einem Amethyst suchen und haben einen großartigen Blick über die verschneiten Weiten Lapplands. Die Anreise nach Luosto erfolgt bequem mit dem direkten Flughafenbus ab/bis Flughafen Rovaniemi.

Leistungen:

  • 7x ÜN im Blockhaus mit offenem Kamin, Miniküche, Du/WC und Privatsauna. Alternativ: Unterkunft im klassischen Hotelzimmer mit Du/WC
  • 7x Frühstücksbuffet
  • Nordlichtalarm mit SMS-Alarmservice, Nordlichtinfos mit Präsentations-DVD, Umgebungskarte, Zugang zur Nordlicht-Lounge im Hotel
  • Nordlichtvortrag und Präsentation zum Thema Nordlicht (englischsprachig) mit anschließendem geführten Rundgang in der Hotelumgebung zu guten Beobachtungsspots, aktuelle Nordlichtprognose, Warmgetränk. Thermokleidung inklusive, falls erforderlich. (Montags und Freitags, im Reisepaket inklusive im Zeitraum 01.12.-08.04.) 
  • Thermo-Leihkleidung kostenfrei für den gesamten Aufenthalt bei Buchung von drei zusätzlichen Aktivangeboten aus dem Wochenprogramm
  • Flughafen-Transferbus für Hin- u. Rückfahrt ab/bis Flughafen Rovaniemi oder Bahnhof/City Rovaniemi

  

Reisetermine 2017-18 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 18.09.-29.04.

Termine bis Mitte November haben je nach Termin unter Umständen keinen oder nur einen eingeschränkten Wintercharakter. Sie eignen sich gut zur Nordlicht-Beobachtung, weniger jedoch als Winterreisen - zumindest nicht, wenn Winteraktivitäten geplant sind. Die Angebote des Wochenprogrammes sind im Zeitraum 01.12.-14.04. verfügbar.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle Anreise nach Rovaniemi. Die Anreise nach Rovaniemi ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. Ebenfalls möglich ist die Anreise mit (Nacht-)Zug von Helsinki nach Rovaniemi.

  

Reisepreis 2017-18 pro Person in EUR:

ab/bis Rovaniemi  -  8 Tage / 7 Nächte 

Hotelzimmer

im DZ

 

im EZ

Blockhaus

als DZ

als EZ

18.09.-31.10. (ohne Nordlichtvortrag) 395.- 655,- 445,- 785,-
01.-29.11 + 08.-29.04. (ohne Nordlichtvortrag) 445,- 785,- 495,- 915,-
29.11.-07.01. (Halbpension obligatorisch)
795,- 1.290,- 875,- 1.570,-
07.-28.01.
645,- 975,-
725,- 1.275,-
28.01.-08.04.
695,- 1.075,- 765,- 1.355,-

Auf Anfrage: Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen

   
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Halbpension: 7x Abendessen im Hotel, 
210,-
Halbpension: 5x Abendessen im Hotel, 2x Themen-Abendessen im Blockhausrestaurant (Fr, + Di im Zeitraum 12.01.-23.03.) 236,-
Aufschläge Festtagsdinner 24./25./26./31.12. 20,-/35,-

Hinweise:

  • Bei Aufenthalten rund um Feiertagstermine (Weihnachten/Silvester) muss Halbpension obligatorisch im Hotel hinzugebucht werden - Buchungen nur mit Frühstück sind dann nicht möglich.
  • Gäste in Hotelzimmer haben kostenfreien Zugang zum kleinen Freizeitbad/Spa des Hotels, Gäste in Blockhäusern zahlen vor Ort einen Eintritt (ca. 12,-)
  • Vor Ort wird im Zeitraum 01.12.-14.04. ein Wochenprogramm angeboten mit Aktivitäten, die vorgebucht werden können.
  • Damit die im Reisepaket eingeschlossenen Bustransfers nach Luosto und zurück genutzt werden können, ist eine Ankunft in Rovaniemi bis am frühen Abend erforderlich und bei Abreise der Abflug nicht zu früh zu planen. Transfers mit Taxi bei nicht passenden Flugzeiten sind gegen Aufpreis im Vorfeld buchbar (ca. 200,-/Fahrt).
#Blockhaus #Nordlichter #Nordlichtalarm