Mit Bahn und Hurtigrute zu den Lofoten

p.P. ab 945,- €

Mit dem Nordlandszug und Hurtigrute von Stockholm durch Lappland zu den Traumwelten der Lofoten-Inseln - 7 Tage

Reisecode: SNO 260

Mit dem Nordlandszug ins Reich der Mitternachtssonne - nach Lappland und zu den Lofoten

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Eine ungewöhnliche Rundreise in den hohen Norden mit Bahn, Bus und Postschiff. Ihre Reise beginnt mit einer 20-stündige Bahnfahrt mit dem legendären Nordlandszug "Nordpilen" von Stockholm weit in den Norden Schwedens. Ziel ist die Bergwerksstadt Kiruna und weiter die Erzverladestadt Narvik kurz hinter der schwedisch-norwegischen Grenze. Bei dieser Bahnfahrt über eine Distanz von ca. 1500 km werden die Dimensionen Lapplands deutlich - und Sie durchqueren Landschaften und endlose Wälder mit sich deutlich verändernder Vegetation je nördlicher Sie kommen. Besonders spektakulär ist die letzte Etappe durch die Hochgebirge Nordschwedens und hinunter zu den tief eingeschnittenen Fjorden am Nordatlantik. Hier folgen Sie dem großen Torneträsk-See bis nach Riksgrensen. Danach geht es an steilen Fjordhängen entlang hinab bis zur Hafenstadt Narvik.

Der Streckenabschnitt zwischen Luleå und Narvik ist auch als Erzbahn bekannt, denn diese Strecke verbindet die Erzminen in Kiruna, Gällivare oder Malmberget mit den Verschiffungshäfen an Ostsee und Atlantik. Hier wird Ihr Zug immer wieder langen schweren Loren-Zügen mit kraftstrotzenden Hochleistungsloks begegnen, die das Erz in den Verladehafen transportieren.

Nach Ankunft den Zuges in Narvik beginnt Ihre kleine Lofoten-Rundreise, die Sie nach Harstad und Svolvaer führt. Sie starten zu dieser kurzweiligen Rundtour mit dem Bus durch einige der spektakulärsten Landschaften Nordnorwegens. Unvergesslichlich bleibt Ihnen sicher vor allem auch die 10-stündige Postschiff-Kreuzfahrt durch die Lofoten-Passage bis nach Svolvær. Entdecken Sie unterwegs die Traumlandschaften der Lofoten und staunen Sie über die Schönheit Nordnorwegens im hellen, nicht endenden Sommerlicht des polaren Sommers. Nach einem ganzen Tag in der Lofoten-Hauptstadt Svolvær folgt eine weitere großartigen Busfahrt zurück nach Narvik. Dort treten Sie dann schließlich die Rückfahrt wieder mit der Bahn an, die Sie wieder zurück nach Stockholm bringt.

Reiseverlauf - 7 Tage / 6 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Stockholm. Nachtzug

Individuelle Ankunft in Stockholm. Am späten Nachmittag oder Abend fährt vom Hauptbahnhof Stockholms der Nordpfeil-Nachtzug ab – Beginn einer 20stündigen Bahnfahrt, die erst am Nachmittag des nächsten Tages in Narvik am norwegischen Nordmeer endet. Abendliche Fahrt durch die Wälder Nordschwedens. 1x Übernachtung im Liegewagen oder auf Wunsch auch im Schlafwagen.

2. Tag: Bahnfahrt bis Narvik. Narvik

Je nach Wochentag und Bahnverbindung wechseln Sie Morgens in Boden den Zug, nachdem nicht alle Nachtzüge bis Narvik durchfahren. Weiterfahrt ab Boden. Gällivare und die Eisenerzstadt Kiruna werden am Vormittag passiert. Danach folgt die Fahrt durch die großartige Lappland-Berglandschaft am Torneträsk-See hinein ins Gebirge. Die bekannte Bergformation "Lapp-Porten" bei Abisko zieht am Abteilfenster vorbei, dann kommen Sie nach Riksgrensen, der Grenzstation auf dem Pass. Schließlich folgt die spektakuläre Fahrt hinunter zum Rombakfjord. Ankunft in Narvik am frühen Nachmittag oder Abend - je nach gewählter Abfahrtszeit in Stockholm. Vielleicht bleibt in der hellen Sommernacht noch Zeit um die Stadt etwas zu erkunden oder für eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Hausberg mit großartigem Blick auf den Fjord. 1x Hotelübernachtung in Narvik.

3. Tag: Narvik-Harstad mit Bus. Harstad

Zeit in Narvik. Besuchen Sie das neue Kriegsmuseum, das die welchselvolle Geschichte der Stadt und des Hafens schildert. Im Laufe des Tages mit dem Linienbus nach Evenes und weiter nach Harstad. Dabei fahren Sie um den inneren Ofotfjord herum sowie entlang dem Tjeldsund. Dies ist eine wichtige Schiffspassagen durch die zerklüfteten Inseln der Lofoten und Vesterålen. Vom Hafen Harstad aus öffnet sich ein großartiger Blick auf Fjord und vorgelagerte Inseln, bei gutem Wetter erhebt sich in der Ferne die Insel Senja mit ihren mächtigen Klippen aus dem Meer. 1x Hotelübernachtung in Harstad.

4. Tag: Hurtigrutenfahrt Harstad-Svolvaer

Hurtigrutenkreuzfahrt ab Harstad durch die Inselgruppen der Vesterålen und Lofoten. Den ganze Tag kreuzt das Postschiff durch eine spektakuläre Inselwelt und läuft unterwegs Risøyhamn, Sortland und Stokmarknes an. Diese Strecke ist eine der schönsten Etappen der gesamten Postschiffreise. Sie stellt auch die schwierig zu navigierende Passage durch die Inselwelt der Lofoten- und Vesteråleninseln dar. Von Bord aus können den gesamten Tag unvergessliche Eindrücke der vorbeiziehenden Küstenlandschaften gesammelt werden. Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt durch den engen Raftsund und in den Trollfjord hinein. Abends Ankunft in Svolvær, der Hauptstadt der Lofoten. 2x Hotelübernachtung in Svolvær.

5. Tag: Svolvær und Lofoten

Ein ganzer Tag auf den Lofoten. Mit Linienbus sind Ausflüge möglich, z.B. bis ans Ende der Inselgruppe beim Ort Å oder nach Henningsvær, dem pittoreskten Fischerort vor großartiger Bergkulisse. Dieser malerische Lofotenort liegt auf Inseln und ist nur über Brücken erreichbar. Oder erkunden Sie die Umgebung von Svolvaer z.B. mit einem Leih-Fahrrad. Im Nachbarort Kabelvåg ist das Lofotenaquarium ein lohnendes Ausflugsziel.

6. Tag: Svolvær-Narvik mit Bus. Nachtzug nach Stockholm

Morgens Fahrt mit dem Expressbus von Svolvær zurück nach Narvik. Dabei fahren Sie auf der neuen Straßenverbindung, die seit 11 Jahren die Lofoten an das norwegische Festland anknüpft. Zuvor war die Inselgruppe nur mühsam mit Fähren und Schiffen erreichbar. Die Fahrt führt durch großartige Küstenlandschaften rund um den Ofotfjord. Nachmittag Abfahrt ab Narvik mit dem Nordpfeil-Nachtzug. Abendliche Fahrt übers Gebirge nach Schweden bis Kiruna und Gällivare. Fahrt mit dem Nachtzug durch die weiten Landschaften Schwedisch-Lapplands nach Süden. 1x Übernachtung im Liegewagen oder auf Wunsch auch im Schlafwagen.

7. Tag: Rückreise ab Stockholm.

Am Morgen Ankunft des Nachtzuges in Stockholm. Je nach Zeitpunkt Ihrer Abreise haben Sie vielleicht noch etwas Zeit in der schwedischen Metropole. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

  

Erweiterungs-Variante "Bodø"

Wer einen zusätzlichen Tag aufwenden möchte um noch weitere großartige Landschaftseindrücke zu sammeln, kann die Reise mit einem kleinen Umweg über Bodø wie folgt erweitern:

6. Tag: Svolvaer-Bodø. Expressboot

Morgens starten Sie mit dem Küsten-Expressboot von Svolvær Richtung Süden. Das Schiff legt unterwegs mehrfach an entlegenen Küstenorten an. Unterwegs passieren Sie die großartige Küstenkullisse der Halbinsel Steigen und haben während der gesamten Überfahrt bei guter Sicht den Blick über den Vestfjord zur Inselkette der Lofoten, die sich majestätisch aus dem Meer erheben. Am späten Vormittag Ankunft in Bodø. Nachmittags Zeit in der nordnorwegischen Hafenstadt in der Nähe des Polarkreises für Sehenswürdigkeiten wie z.B. das norwegische Luftfahrtmuseum. Lohnend kann auch ein Ausflug zum Gezeigenstrom Saltstraumen sein. 1x Hotelübernachtung in Bodø.

7. Tag: Bodø-Narvik mit Bus. Nachtzug nach Stockholm

Morgens Busfahrt von Bodø nach Narvik. Die Strecke führt am Skjerstadfjord entlang nach Fauske und anschließend durch eine großartige Gebirgslandschaft nach Norden. Kurze Fährüberfahrt am Tysfjord, dabei Blick auf den Stetind, Norwegens imposantesten Berg in der Form einer steilen Pyramide. Ankunft in Narvik. Nachmittag Abfahrt ab Narvik mit dem Nordpfeil-Nachtzug. Abendliche Fahrt übers Gebirge nach Schweden bis Kiruna und Gällivare. Fahrt mit dem Nachtzug durch die weiten Landschaften Schwedisch-Lapplands nach Süden.

8. Tag: Rückreise ab Stockholm.

Am Morgen Ankunft des Nachtzuges in Stockholm. Je nach Zeitpunkt Ihrer Abreise haben Sie vielleicht noch etwas Zeit in der schwedischen Metropole. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Hinweis zum Reiseverlauf: Die Reise kann mit dem beschriebenen Ablauf geplant werden, es empfiehlt sich jedoch, unterwegs noch die eine oder andere Zusatznacht einzuschieben. Dadurch entstehen weitere reiseetappenfreie Tage, an denen man am jeweiligen Zwischenziel Erkundungen und Erlebnisse einplanen kann. Für eine Verlängerung empfehlen sich insbesondere Stockholm und Svolvær - diese Städte haben viel zu bieten und erlauben weitere Unternehmungen, die man nicht verpassen sollte.


Leistungen:

  • 4x ÜN/Frühstück in zentralen/bahnhofsnahen Mittelklassehotels (je 1x in Narvik und Harstad, 2x in Svolvær), Zimmer mit Du/WC
  • Nachtzug-Bahnfahrten Stockholm-Narvik-Stockholm
  • 2x ÜN in Nachtzug-Liegewagenabteil, alternativ Nachtzug-Schlafwagenabteil gegen Aufpreis
  • Busfahrten Narvik-Harstad und Svolvær-Narvik
  • Hurtigrutenfahrt Harstad-Svolvær, Deckspassage
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein

Bei Variante mit Bodø zusätzlich:

  • Expressboot Svolvær-Bodø
  • 1x ÜN/Frühstück in zentralem Mittelklassehotel in Bodø
  • Busfahrten Bodø-Narvik anstelle Busfahrt Svolvær-Narvik

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

Die Reise ist täglich ganzjährig möglich. Rund um Feiertage in der Nebensaison sind fahrplanbedingte Einschränkungen möglich. Die beste Reisezeit als Sommerreise sind die Monate Juni-August. Fahrplanbedingt kann es in der Nebensaions und in den Wintermonaten erforderlich sein, Zusatznächte einzuschieben, weil manche Busetappen im Norden nicht täglich abgedeckt werden.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Stockholm. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. Ebenfalls möglich ist z.B. auch die Anreise mit der Bahn nach Stockholm - in diesem Fall kann die Reise z.B. ab/bis Kopenhagen geplant werden.

  

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

01.05.-31.10. 
ab / bis Stockholm  
pro Person im DZ 945,-
EZ-Zuschlag (4x Einzelzimmer) 160,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preis in €
Aufpreis Variante via Bodø, p.P. im DZ/EZ
160,-/200,-
Schlafwagenabteil statt Liegewagen, pro Abteil/Strecke ab
100,-

Hotels: Sie übernachten in guten bis gehobenen Mittelklassehotels. Die Hotels sind von uns vor allem in Hinblick auf eine praktische, d.h. zentrale oder bahnhofsnahe Lage gewählt. So können vor Ort Taxi- oder Transferkosten vermieden werden. Sollten Sie besondere Wünsche in Bezug auf die Hotels haben, erstellen wir gerne ein angepasstes individuelles Angebot.

  

Hinweise:

  • Bei dieser Reise sind Sie individuell unterwegs - ohne Reiseleitung. Sie sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig für die jeweils nächste Reiseetappe am Bahnhof, Kai oder Bushaltestelle zu sein. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen Reiseablauf mit Ihren Abfahrtszeiten.
  • Bahnhöfe und Stadtzentren liegen in Gehabständen. Außerdem kann in größeren Städten öffentlicher Nahverkehr genutzt werden.
  • In den Hotels oder in der nahen Umgebung sind Restaurants zu finden. Viele Stadthotels bieten keine Halbpension an. Bei Interesse an vorgebuchter Halbpension können wir jedoch eine entsprechende Hotelauswahl vornehmen. 
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Vertragsraten zu Kongress- oder Festivalterminen möglicherweise nicht buchbar sind. Außerdem können außerhalb der Sommersaison vor allem unter der Woche Saisonzuschläge zum Tragen kommen. Sollte Ihr Reisetermin davon betroffen sein, erhalten Sie ein individuelles Preisangebot. 
  • Bahntickets buchen wir als zuggebundene Spartarife oder je nach Reiseplanung auch mit Interrail-Pass. Sollten Sie flexible Bahntickets wünschen, können wir gegen Aufpreis Normaltarife buchen.

  

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Der Start- und Endpunkt der Reise in Stockholm ermöglicht zudem viele interessante Reisekombinationen mit anderen Zielen in Schwedenen vor und nach dieser Reise. Die Reise kann auch als An- und Abreise für einen längeren Aufenthalt auf den Lofoten genutzt werden.

  

Bildnachweise:

#Lofoten #Bahnreise #Nordlandsbahn #Erzbahn #Lappland #Stockholm