Im Winter über den Polarkreis zu den Lofoten

p.P. ab 995,- €

Mit den Nordlandsbahn über den Polarkreis zu den Lofoten-Inseln. Zurück mit dem Postschiff nach Trondheim - 9 Tage

Reisecode: WNO 202

Im Winter über den Polarkreis zu den Lofoten

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Einmal mit der Bahn in den hohen Norden: Über den Polarkreis und zu den weltberühmten Lofoten-Inseln. Das ist die Route dieser Reise. Mit der Bahnlinie der Nordlandsbahn, die von Trondheim bis Bodø führt beginnt Ihre Reise. Mit dem Bus geht es dann weiter bis Narvik und Harstad. Die gesamte Strecke ist geprägt von unverwechselbaren nordischen Landschaften mit Gebirgen, Fjorden und weiten Tälern.

Von Harstad durchqueren Sie den Inselarchipel der Vesterålen-Inseln mit dem Postschiff – dann sind Sie zwei volle Tage auf den Lofoten und können diese Inselgruppe erkunden. Und auf dem Rückweg folgen Sie der Küste mit dem Schiff – wiederum ein Postschiff. Diese Passage dauert 34 Stunden und einen ganzen Tag lang können Sie die großartige Polarkreisküsten auf dem Weg nach Süden gemütlich von Bord aus genießen. Das Schiff ist immer an der Küste unterwegs, meist sogar in sehr ruhigem Fahrwasser zwischen Inseln und Festland. Und es werden eine Reihe von kleinen Häfen angelaufen – z.T. haben Sie Gelegenheit für einen kleinen Landgang.

Neben großartigen Landschaften besuchen Sie bekannt Städte wie Trondheim, Bodø, Narvik und den Hauptort der Lofoten, das malerische Städtchen Svolvær. Sie sind bei dieser Reise viel unterwegs und sehen sehr viel!

Reiseverlauf – 8 Tage / 7 Nächte:

1. Tag: Anreise. Trondheim.

Ankunft in Trondheim, der alten norwegischen Königsstadt am weiten Trondheimfjord. Die Innenstadt liegt in einer Flußschleife des Nidelven-Flusses. Die historischen Speicherhäuser am Flussufer und der bekannte Nidaros-Dom sind die Hauptsehenswürdigkeiten. Nutzen Sie den verbleibenden Nachmittag und Abend um die Stadt etwas zu erkunden. 1x Hotelübernachtung in Trondheim.

2. Tag: Bahnfahrt Trondheim-Bodø.

Eine ganztägige Bahnfahrt bringt Sie auf einer überaus abwechslungsreichen Strecke weit in den Norden. Zunächst führt die Bahnline noch am Trondheimfjord entlang. Weiter zum Snåsa-See und entlang dem Namsen-Fluss, einem legendären Lachsfluss. Je weiter Sie in den Norden kommen, desto wilder wird die Natur und Landschaft, die am Abteilfenster vorbeizieht. Zwischen den Städten Mosjøen und Mo i Rana sind wieder Fjorde zu sehen, dann geht es über das baumlose Saltfjell. Hier wird der Polarkreis überquert, in einer Schnee- und Eiswüste im nordischen Hochgebirge. Durch ein weites Tal erreichen Sie den Skjerstadfjord und folgen diesem bis Bodø. Abends etwas Zeit in Bodø. 1x Hotelübernachtung.

3. Tag: Busfahrt Bodø-Narvik.

Gleich am Morgen geht es weiter – nun mit dem Bus denn in Bodø ist die Bahnlinie zu Ende. Auf dem Weg nach Narvik erleben Sie spektakuläre Fjord- und Gebirgslandschaften. Besonders markant sind diese im Steigengebiet und am Tysfjord, welcher mit einer Fähre überquert wird. Am frühen Nachmittag Ankunft in Narvik. Sie haben Zeit die Stadt zu erkunden. Lohnend das neue Kriegsmuseum, welches die erschütternde und wechselvolle Geschichte der Stadt dokumentiert. Und zu empfehlen ist auch eine Fahrt mit der Kabinenbahn hoch auf den Hausberg – dort wird man mit einer großartigen Aussicht belohnt, und kann bei Dunkelheit vielleicht sogar Nordlichter sehen. 1x Hotelübernachtung in Narvik.

4. Tag: Busfahrt Narvik-Harstad.

Eine zweieinhalbstündige Busfahrt führt Sie um den Ofotenfjord herum und durch den Tjeldsund nach Harstad. Unterwegs 1x Umsteigen. Je nach Abfahrt Ihres Busses haben Sie vormittags nochmal etwas Zeit in Narvik oder sind bereits früh in Harstad. Auch Harstad bietet ein großartiges Küstenpanorama, das man entlang der Hafenpromenade genießen kann. Sehenswert ist auch die mittelalterliche Kirche Trondenes – ein schöner Uferweg führt zu dieser Kirche. 1x Hotelübernachtung in Harstad.

5. Tag: Harstad-Svolvaer mit Postschiff

Eine gemütliche und geruhsame Fahrt mit dem norwegischen Hurtigruten-Postschiff erwartet Sie heute – und eine spektakuläre Passage durch die großartigen Inselwelten der Vesterålen, die das Schiff an diesem Tag durchfährt. Risøyhamn, Sortland und Stokmarknes sind kleine Städtchen, die unterwegs angelaufen werden. Sie können unterwegs bei einem Stop das Hurtigrutenmuseum besuchen. Durch den engen Raftsund erreicht das Schiff am Abend schließlich den Hauptort der Lofoten, Svolvær. 2x Hotelübernachtung in Svolvær.

6.+7. Tag: Lofoten.

Zwei volle Tage auf den Lofoten. Mit dem Linienbus können Sie die Lofoten-Inseln entlangfahren oder zum idyllischen Fischerdorf Henningsvær gelangen. Von Svolvær aus bieten lokale Unternehmen Ausflüge und Exkursionen an, z.B. Seeadlersafaris, Schneeschuhwanderungen, Nordlichttouren am Abend etc.. Und auch in der direkten Umgebung von Svolvær und in der hübschen Stadt gibt es viel zu entdecken. Machen Sie z.B. eine kleine Wanderung auf die Insel Svinøya – hier hat man eine großartige Sicht über die Küste. Am Abend des zweiten Tages gehen Sie wieder an Bord eines Postschiffes, das Sie zurück nach Trondheim bringt. 2x Übernachtung an Bord.

8. Tag: Postschiffreise entlang der Polarkreisküste.

Zwischen den beiden Übernachtungen an Bord liegt ein ganzer Tag, den Sie an Bord des Hurtigrutenschiffes verbringen und die grandiose Polarkreisküste an sich vorbeiziehen lassen. Das Svartisen-Gebiet, die Bergformation „Sieben Schwestern“ und der durchlöcherte Berg „Torhatten“ liegen an dieser Küste. Sie überqueren den Polarkreis und legen in verschiedenen kleinen Küstenstädtchen an, darunter in Sandnessjøen und Bronnøysund, wo auch kurze Landgänge möglich sind. Am Abend ist die Fosenküste erreicht, entlang der Sie über Nacht Trondheim erreichen.

9. Tag: Ankunft in Trondheim. Rückreise

Morgens erreicht das Postschiff wieder die große Hafenstadt am Trondheimfjord. Je nach Zeitpunkt Ihrer Abreise haben Sie vielleicht noch Zeit für weitere Erkundungen in der alten norwegischen Hauptstadt.

Leistungen:

  • 6x ÜN/F im DZ mit Du/WC, Mittelklassehotels
  • Bahnfahrt Trondheim-Bodø, 2.Kl. inkl. Platzreservierung
  • Busfahrten Bodø-Narvik und Narvik-Harstad
  • Hurtigruten-Postschiffpassage Harstad-Svolvær, Deckspassage tagsüber
  • Hurtigruten-Postschiffpassage Svolvær-Trondheim, mit 2x Übernachtung an Bord in Innenkabine, inkl. 2x Frühstücksbuffet an Bord
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein

  

Reisetermine 2017-18 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.11.-30.04..  Weihnachten, Silvester, Ostern auf Anfrage

Eine gute Reisezeit ist Februar und März mit langen, hellen Tagen und dennoch Winteratmosphäre. Zwischen November und Januar ist das Tageslicht kürzer - ein Hauch von Polarnacht.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach/ab Trondheim, Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. 

  

Reisepreis 2017-18 pro Person in EUR:

ab/bis Trondheim
9-Tage-Reise 
pro Person im DZ/Doppelkabine 995.-
EZ-Zuschlag (6x Einzelzimmer, 2x Einzelkabine) 375,-
3. Person (Erw.) im Zustellbett 
685,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
HP-Zuschlag (6x Abendessen) 
auf Anfrage
#Winter #Polarkreis #Lofoten #Postschiff #Nordlandsbahn