Fjorde, Polarkreis und Lofoten

p.P. ab 1.795,- €

Die Höhepunkte Norwegens in einer Reise: Fjorde, Polarkreisküste, die Loften sowie Oslo und Bergen - 11 Tage

Reisecode: SNO 256

Fjorde, Polarkreis und Lofoten - Höhepunkte Norwegens mit Bahn und Postschiff

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Genießen Sie eine bequeme und entspannte Reise durch Norwegen. Sie reisen stressfrei mit der Bahn und dem Hurtigruten-Postschiff. Von Oslo geht es bis in den hohen Norden zu den weltberühmten Lofoten-Inseln und von dort mit dem Postschiff entlang der Küste wieder zurück. Die Tour führt Sie durch einzigartige Landschaften, durch Gebirgsregionen, entlang einer grandiosen Küste und in einige der bekanntesten Städte des Landes wie Oslo, Trondheim, Bergen, Ålesund und Bodø. Sie erleben norwegische Gebirge, den Polarkreis, die Traumlandschaften der Lofoten und in der Fjordregion, die Flåmbahn sowie die UNESCO-Fjorde Nærøyfjord und Aurlandsfjord. Die mehrtägige Hurtigruten-Postschiffreise ist ebenfalls ein besonderes Erlebnis und durch die gemächliche Fahrt entlang der Küste überaus entspannend und erholsam. Eine besondere Reise für Genießer.

  

Interessant zu jeder Jahreszeit: Auch im Winter ist diese Reise möglich und bietet ein interessantes Winter-Reiseerlebnis. Außerdem ist der Herbst mit seinen Herbstfarben ein lohnender Reisetermin. Im Herbst und Winter hat man im hohen Norden auch gute Chancen Nordlichter zu sehen.

Reiseverlauf - 11 Tage / 10 Nächte:

1. Tag: Anreise nach Oslo. Zeit in Oslo.

Individuelle Ankunft in Oslo. Je nach Ihrer Ankunftszeit können Sie den verbleibenden Tag in der norwegischen Hauptstadt nutzen. Dort erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen, Shopping und Nachtleben. Zu den Highlights gehört ein Bummel durch die Innenstadt, zum königlichen Palast, zur neuen Oper und entlang der neu gestalteten Hafenfront beim Rathaus und dem Aker-Brygge Viertel. 1x Hotelübernachtung in Oslo.

2. Tag: Bahnfahrt Dovrebahn Oslo-Trondheim

Heute steht die Bahnfahrt von Oslo nach Trondheim auf der sog. Dovrebahn an. Abfahrt am Vormittag oder frühen Nachmittag, Fahrzeit ca. 7 Stunden. Unterwegs erleben Sie den Mjøsasee, die Olympiastadt Lillehammer, das Gudbrandsdal und die Überquerung des Dovre-Gebirges. Die Bahnfahrt bietet einen sehr representativen Querschnitt durch Ostnorwegen. Von den lieblichen Tal-Landschaften mit Seen und Wäldern geht es durch immer wildere Gebirgstäler mit tosenden Flüssen hinauf ins baumlose Fjell-Hochgebirge und anschließend im ungekehrter Folge wieder zurück zum Fjord. Je nach Wahl der Abfahrtszeit steht Vormittags noch Zeit in Oslo oder am späten Nachmittag in Trondheim zur Verfügung. 1x Hotelübernachtung in Trondheim.

3. Tag: Bahnfahrt Nordlandsbahn Trondheim-Bodø

Weiter geht es mit der Bahn in den Norden. Zunächst folgt die Strecke den Ufern des Trondheimfjordes. Die beiden Nordlandstädtchen Mosjøen und Mo i Rana werden berührt, sowie mehrere tief ins Land hineinreichende Fjorde. Dazwischen überquert die Bahn das Borgefjäll und Saltfjell - dort verläuft auch der Polarkreis. Schließlich wird der Saltfjord sowie die Orte Fauske und Bodø erreicht - die Hafenstadt ist Endpunkt der Nordlandsbahn. 1x Hotelübernachtung in Bodø. Die Stadt bietet vor allem ein großartiges Küstenpanorama, das man am besten von der Hafenpromenade genießen und bewundern kann.

4. Tag: Über den Vestfjord zu den Lofoten-Inseln.

Heute führt Ihre Reise Sie weiter nach Norden und Westen zum Lofoten-Inselarchipel. Erkunden Sie zunächst am Vormittag und frühen Nachmittag noch etwas die norwegische Hafenstadt an der Mündung des Saltfjordes. Am Nachmittag dann Fahrt mit dem Küsten-Expressboot von Bodø entlang einer faszinierenden Küstenlandschaft. Das Katamaran-Schnellboot legt unterwegs an mehreren kleinen Küstensiedlungen an und fährt schließlich über den Vestfjord nach Svolvaer. Dieser Hauptort auf den Lofoten-Inseln ist am Abend erreicht. An manchen Wochentagen fährt auch schon morgens ein Boot - dann können Sie wahlweise den Nachmittag schon in Svolvær verbringen. 1x Hotelübernachtung in Svolvaer.

5. Tag: Svolvær und Lofoten

Verbringen Sie den Tag auf den Lofoten. Svolvaer hat viel zu bieten. Denkbar sind auch Ausflüge nach Kabelvåg oder in den malerischen Fischerort Henningsvaer. Dieser liegt auf einer Reihe von Felseninseln und ist nur über Brücken erreichbar. Es steht der ganze Tag zur Verfügung. Am Abend Einschiffung in Svolvaer auf das Hurtigruten-Postschiff. 2 Übernachtungen an Bord. Am Abend fährt das Schiff entlang der Lofoten-Inseln und später über den Vestfjord nach Bodø, wo das Schiff nachts einige Stunden am Kai liegt.

6. Tag: Hurtigrutenfahrt entlang der Polarkreisküste.

Am frühen Morgen geht es ab Bodø weiter: Das Schiff folgt der landschaftlich spannenden Polarkreisküste weiter nach Süden. Den ganzen Tag können Sie von Bord aus die beeindruckende Küstenlandschaft bewundern: Berge, Fjorde, Inseln und Sunde prägen diesen Küsteabschnitt. Im Laufe des Tages werden Küstenorte und Hafenstädtchen wie Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund und Rørvik angelaufen. Hier können Sie auch mal für einen kurzen Rundgang von Bord gehen, je nachdem wie lange das Schiff im jeweiligen Hafen ist. Unterwegs wird auch der Polarkreis überquert und Sie sehen berühmte Bergformationen wie die "Sieben Schwestern" und den durchlöcherten Torghatten-Berg.

7. Tag: Trondheim und Hurtigrutenfahrt Nordmøre-Küste bis Ålesund

Vormittags Landgang in Trondheim. Sie haben erneut Gelegenheit die Sehenswürdigkeiten der alten norwegischen Königsstadt zu besuchen, z.B. die Speicherhäuser am Fluss Nidelven oder den gotischen Nidaros-Dom. Am Nachmittag Weiterfahrt entlang der Atlantik-Küste mit Stopps in Kristiansund und Molde. Am späten Abend Ankunft in Ålesund. Dort verlassen Sie das Schiff. 1x Hotelübernachtung in Ålesund.

8. Tag: Ålesund. Optional Ausflug zum Geirangerfjord.

Verbringen Sie den Tag in der Jugendstilstadt Ålesund. Eine hübsche Innenstadt und ein einzigartiger Ausblick vom Hausberg Aksla sind die Höhepunkte des Aufenthaltes. Außerdem sind spannende Tagesausflüge ab/bis Ålesund buchbar. Eine besonders schöne Möglichkeit bietet auch die 9-stündige Geiranger-Kreuzfahrt mit dem Hurtigruten-Postschiff. Andere Ausflugsangebote bringen Sie zur Trollstigen-Straßen, zur Vogelinsel Runde oder mit Fjordbooten in das Fjordsystem von Nordmøre. Am späten Abend schiffen Sie erneut auf das Hurtigruten-Postschiff in Richtung Süden ein. 1x Übernachtung an Bord.

9. Tag: Hurtigrutenfahrt Sognefjord-Mündung bis Bergen

Am Vormittag und frühen Nachmittag passieren Sie per Schiff die Sognefjordmündung und die Inselgebiete nördlich und südlich dieses majestätischen Fjordes. Am Nachmittag Ankunft in Bergen. Zeit für Erkundungen in der alten Hansestadt - nicht versäumen sollten Sie dort eine Fahrt mit der Standseilbahn hinauf zum Aussichtspunkt Fløyen und ein Bummel über den Fischmarkt und durch die alten Bryggen-Speicherhäuser aus der Hansezeit. 1x Hotelübernachtung in Bergen.

10. Tag: Bahnfahrt Bergen-Oslo mit Bergenbahn

Mit einer der berühmtesten Panorama-Bahnen Europas reisen Sie heute von Bergen zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, nach Oslo. Die Bahnlinie der Bergenbahn führt Sie entlang beeindruckender Fjorde und Seen, durch wilde Täler hinauf ins Hochgebirge. Am Scheitelpunkt der Bahn, auf über 1200 m Höhe, haben Sie eine spektakuläre Sicht über die Hochgebirgsregion der Hardangervidda und zum Hardangergletscher. Von dieser Gebirgsregion geht es wieder talabwärts durch das Hallingdal zum Oslofjord und nach Oslo. 1x Hotelübernachtung in Oslo.

Alternativ können Sie auch das „Norway in a Nutshell“ Bahnerlebnis von Bergen zurück nach Oslo einplanen. Dabei steigen Sie am Bahnhof in Voss aus und gelangen per Bus über den Pass Stalheim hinab zum Nærøfjord. Im Sommer wird dabei die alte Serpentinen-Passstraße "Stalheimskleiva" befahren - von hier eröffnet sich ein großartiger Blick über das tief eingeschnittene Tal. Ab Gudvangen mit dem Fjordboot durch die beiden Fjorden Nærøyfjord und Aurlandsfjord nach Flåm. Es folgt eine Fahrt mit der berühmten Flåmbahn auf einer Strecke von 18 km durch das wildromantische Flåmtal hinauf zum Gebirgsbahnhof Myrdal. Ab Myrdal geht es dann mit Bergenbahn nach Oslo. 

11. Tag: Abreise ab Oslo

Je nach Zeitpunkt Ihrer Abreise von Oslo haben Sie eventuell nocheinmal Zeit in der norwegischen Hauptstadt. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

  

Hinweis zum Reiseverlauf: Die Reise kann an vielen Orten durch Zusatznächte erweitert werden. Dafür bieten sich insbesondere die Städte Oslo, Trondheim, Ålesund und Bergen an, außerdem die großartigen Lofoten-Inseln. Denkbar sind außerdem eingeschobene Zusatznächte entlang der Route - z.B. für aktive Urlaubstage in der Fjordregion oder im Gebirge für Wandern und Radfahren.

Leistungen:

  • 7x ÜN/Frühstück in zentralen/bahnhofsnahen Mittelklassehotels (je 1x in Trondheim, Bodø, Svolvær, Ålesund und Bergen, 2x in Oslo), Zimmer mit Du/WC
  • 3x Bahnfahrten mit der Dovreban, Nordlandbahn und Bergenbahn: Fernzüge, 2. Kl., inkl Sitzplatzreservierung
  • Küsten-Expressboot Bodø-Svolvær 
  • 2x Hurtigruten-Postschifffahrt, Svolvær-Ålesund und Ålesund-Bergen, mit insgesamten 3x Übernachtung an Bord in Innenkabine mit Du/WC, 3x Frühstücksbuffet
  • Reiseunterlagen und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo-Reiseführer, Sicherungsschein

  

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

Die Reise ist täglich ganzjährig möglich. Rund um Feiertage in der Nebensaison sind fahrplanbedingte Einschränkungen möglich. Die beste Reisezeit als Sommerreise sind die Monate Juni-August.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Oslo. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. Ebenfalls möglich ist z.B. auch die Anreise mit der Bahn oder der Fähre nach Oslo. Nachdem die Reise in Oslo beginnt und endet, kann sie leicht mit anderen Reisen im südlichen Norwegen kombiniert werden.

    

Reisepreis 2018 pro Person in EUR:

01.05.-31.09. 
ab / bis Oslo 
pro Person im DZ 1.795,-
EZ-Zuschlag (7x Einzelzimmer + 3x Einzelkabine) 675,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preis in €
Aufpreis Komfortclass Bahnfahrten, je Strecke 
15,-
Aufpreis Außenkabine auf Hurtigruten-Postschiff auf Anfrage

Hotels: Sie übernachten in guten bis gehobenen Mittelklassehotels. Die Hotels sind von uns vor allem in Hinblick auf eine praktische, d.h. zentrale oder bahnhofsnahe Lage gewählt. So können vor Ort Taxi- oder Transferkosten vermieden werden. Sollten Sie besondere Wünsche in Bezug auf die Hotels haben, erstellen wir gerne ein angepasstes individuelles Angebot.

  

Hinweise:

  • Bei dieser Reise sind Sie individuell unterwegs - ohne Reiseleitung. Sie sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig für die jeweils nächste Reiseetappe am Bahnhof zu sein. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen Reiseablauf mit Ihren Abfahrtszeiten.
  • Bahnhöfe und Stadtzentren liegen in Gehabständen. Außerdem kann öffentlicher Nahverkehr genutzt werden.
  • In den Hotels oder in der nahen Umgebung sind Restaurants zu finden. Viele Stadthotels bieten keine Halbpension an. Bei Interesse an vorgebuchter Halbpension können wir jedoch eine entsprechende Hotelauswahl vornehmen. 
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Vertragsraten zu Kongress- oder Festivalterminen möglicherweise nicht buchbar sind. Außerdem können außerhalb der Sommersaison vor allem unter der Woche Saisonzuschläge zum Tragen kommen. Sollte Ihr Reisetermin davon betroffen sein, erhalten Sie ein individuelles Preisangebot. 
  • Bahntickets buchen wir als zuggebundene Spartarife oder je nach Reiseplanung auch mit Interrail-Pass. Sollten Sie flexible Bahntickets wünschen, können wir gegen Aufpreis Normaltarife buchen.

  

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Der Startpunkt der Reise in Oslo ermöglich zudem viele interessante Reisekombinationen mit anderen Zielen im südlichen Norwegen vor und nach dieser Reise. Erkunden Sie z.B. die Bergregionen zwischen Oslo und Trondheim. Die Reise kann auch als An- und Abreise für einen längeren Lofoten-Aufenthalt genutzt werden.

  

Bildnachweise:

#Fjorde #Lofoten #Polarkeis