Eislaufen im finnischen Seengebiet

p.P. ab 995,- €

Eisflächen so weit das Auge reicht. Mit Schlittschuhen über gefrorene Wasserflächen im winterlichen Seengebiet. - 7 Tage.

Reisecode: WFI 013

Auf Schlittschuhen über gefrorene Seen im finnischen Seengebiet

Eine Individualreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Gleiten Sie auf Schlittschuhen über die endlosen Eisflächen zugefrorener Seen im finnischen Seengebiet. Ermöglicht wird dieses außergewöhnliche Wintererlebnis durch ein Netz von geräumten und präparierten Eislaufrouten auf den gefrorenen Wasserflächen in der Seenregion von Rantasalmi. Auf diesen Routen können Sie den winterlichen Linnansaari Nationalpark besuchen und die großartige Winternatur der Seenregion genießen - mit ihrer Weite, den endlosen Eisflächen, Inseln und bizarr verschneiten Wäldern an den Ufern.

Am Anfang Ihres Aufenthaltes erhalten Sie eine kurze Einweisung in die Lauftechnik der finnischen Touren-Schlittschuhe. Diese werden selbstverständlich zusammen mit Stöcken (in der Art von Nordic Walking Stöcken) und einem Helm als Leihausrüstung für den Aufenthalt zur Verfügung gestellt. Neben viel Zeit für individuelle Touren ist auch ein geführter halbtägiger Schlittschuhausflug in den Nationalpark Teil des Reisepaketes. Dabei werden Sie die beeindruckende Winterlandschaft des Linnansaari-Parks besuchen und von ihrem Guide interessante Infos und Hinweise zu der besonderen Natur dieses Wasser-Nationalparks erfahren. Ein Picknick-Stop mit heißen Getränken und einem kleinen Wildnislunch an einem offenen Lagerfeuer oder in einer Rasthütte stellt unterwegs ein zusätzliches Wintererlebnis dar. Unglaublich, dass Sie diese Orte im Winter mit Schlittschuhen erreichen wofür man im Sommer ein Boot benötigt!

Sie wohnen 4 Nächte im schönen Ferienzentrum von Järvisydän, das in einer Bucht des Saimaa-Sees liegt. Neben modernen Hotelzimmern und Blockhäusern gibt es ein uriges Restaurant sowie ein ganz außergewöhnliches neues Lake-Spa, das Sie täglich benutzen können. Hier gibt es Saunen und Pools mit Blick auf den See - ideal für genussvolles Entspannen nach einem Tag auf dem Eis! Neben Schlittschuhtouren sind auch verschiedene weitere Wintererlebnisse möglich, z.B. Touren mit Ski oder Schneeschuhen, Motorschlittentouren oder Eisangel-Ausflüge.

Rundreise mit Helsinki, Savonlinna und Seenregion

Die Anreise erfolgt mit der Bahn ab Helsinki und Transfer zum Ferienzentrum. Eine Übernachtung in Helsinki zu Beginn oder am Ende der Tour geben Ihnen zudem die Möglichkeit, die Winterreise nach Finnland mit einem kurzweiligen Besuch in der finnischen Hauptstadt abzurunden. Außerdem verbringen Sie noch eine halben Tag in der finnischen Seenstadt Savonlinna, die sehr reizvoll gelegen ist und als die schönste Stadt im finnischen Seengebiet gilt. Von dort geht es mit der Bahn wieder zurück in die finnische Hauptstadt. Durch diese Reisegestaltung sehen ganz nebenbei vom Bahnfenster aus noch etwas vom winterlichen Südfinnland.

Reiseverlauf - 8 Tage / 7 Nächte:

1. Tag: Anreise. Bahnfahrt ins Seengebiet.

Ankunft in Helsinki. Von Helsinki geht es mit der Bahn gleich weiter nach Zentralfinnland. Bereits die etwa 4stündige Bahnfahrt vermittelt Ihnen viele interessante Eindrücke der finnischen Winterlandschaft. Transfer vom Bahnhof zum Ferienzentrum direkt am Saimaa-See. Nach Bezug Ihrer Unterkunft Willkommens-Abendessen im gemütlichen Restaurant. Die Gestaltung lehnt sich an die lange Geschichte der Bucht an - schon zu Zeiten von Zaren und Königen war hier ein Gasthaus und eine Poststation zu finden.

2.-4. Tag: Eislaufen und Schlittschuhausflug in den Nationalpark.

Am Vormittag erhalten Sie Ihre Schlittschuh-Ausrüstung und können sich in die Lauftechnik einüben. Gerne gibt man Ihnen auch Tipps und Hinweise, welche Ihrem Komfort und Ihrer Sicherheit dienen. Danach steht Ihnen der weitere Tag zum Üben und Warmlaufen zur Verfügung. Mit dem 3-Tage-Schlittschuhpass sind Sie berechtigt, das präparierte Schlittschuhwegenetz mit geräumten und geebneten Eiswegen unbegrenzt zu nutzen.

Dem ersten Tag folgen zwei weitere Eislauftage, die Sie individuell gestalten können.Und Sie nehmen an einer geführten Schlittschuhtour in den Linnansaari-Nationalpark teil - ein besonderes Winter- und Naturerlebnis in der winterlichen finnischen Seenwelt. Ein kleines Outdoorlunch an einer Feuerstelle im Freien oder einer Rasthütte gehört natürlich mit dazu.

Vor Ort gibt man Ihnen gerne auch weitere Tipps, Infos oder Tourenempfehlungen - passend zu Ihrer Kondition und Laufsicherheit. Und wenn Sie mal einen Tag ohne Schlittschuhlaufen gestalten möchten, dann können Sie sich auch Skier oder Schneeschuhe leihen oder einfach entspannt die Einrichtungen des Ferienzentrums nutzen, z.B. die finnische Sauna- und Badewelt Anlage im neuen Lake-Spa mit Blick auf die zugefrorene Wasserfläche des Saimaa-Sees. Der Saunabesuch nach aktiven Stunden in der Winternatur gehört einfach zu Ihrem Finnland-Erlebnis dazu. Wenn Sie in einem Blockhaus wohnen, haben Sie natürlich zudem Ihre eigene Sauna im Haus. Abendessen und Frühstück gibt es im Restaurant der Ferienanlage.

5. Tag: Savonlinna.

Im Laufe des Vormittags erfolgt der Transfer nach Savonlinna, die auf mehreren Inseln liegende Seenstadt des Saimaa-Gebietes. Die Stadt ist auch bekannt durch die Opernfestspiele in der mächtigen mittelalterlichen Burg Savonlinna. Die Burg liegt auf einem Felsen in den Stromschnellen zwischen den Inseln. Nachmittag zur freien Verfügung in Savonlinna - bummeln Sie durch die Stadt und Uferparks und atmen Sie finnischen Kleinstadtcharme. 1x Hotelübernachtung.

6.-7. Tag: Helsinki.

Die Rückreise erfolgt wiederum mit der Bahn zurück nach Helsinki. Kurz nach Savonlinna verläuft die Bahnlinie über den Moränenrücken von Punkaharju, eine der berühmtesten Landschaften des Landes. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Helsinki und haben dort nachmittags sowie den gesamten nächsten Tag noch Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie die winterliche finnische Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Langeweile kommt hier sicher nicht auf. Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch auf der Seefestung Suomenlinna in der Hafeneinfahrt. Und als eine der neuesten Attraktionen gibt es direkt am Hafen ein ganz neues Bade- und Saunazentrum mit Blick auf die Hafenkulisse. Eine der beiden Übernachtungen in Helsinki könnte ggfs. auch am Anfang der Tour liegen - passend zu Ihren Flugankunfts- und Rückreisezeiten.

8. Tag: Rückreise.

Je nach Zeit Ihres Rückfluges haben Sie möglicherweise noch einige Stunden in der Stadt. Rückreise ab Helsinki

Leistungen:

  • 4x ÜN/F im DZ mit Du/WC im Ferienzentrum, optional auch im kleinen Block-Ferienhaus falls verfügbar
  • 4x Halbpensions-Abendessen
  • Schlittschuh-Leihausrüstung (Touring-Schlittschuhe, Stöcke, Helm, Ellbogen-/Knieschoner)
  • Tourskating-Ticket/Schlittschuhpass für 3 Tage
  • Geführte Schlittschuhtour in den Nationalparktour mit englischsprachigem Guide, ca. 3-4 Stunden, mit kleinem Wildnislunch und heißen Thermos-Getränken
  • täglich Eintritt ins Lake-Spa
  • Hoteltransfers Bahnhof-Ferienzentrum-Bahnhof
  • Bahnfahrten 2. Kl. ab/bis Helsinki, via Rantasalmi auf dem Hinweg, via Savonlinna auf dem Rückweg
  • 3x Hotelübernachtung (1x Savonlinna, 2x Helsinki), zentrale Mittelklassehotels, Zimmer mit Du/WC, inkl. Frühstück. Übernachtungen in Helsinki am Anfang bzw. Ende der Reise (je nach Wunsch bzw. Flug-/Ankunftszeiten
  • Prospektmaterial, Sicherungsschein und Winterinfos Finland

   

Reisetermine 2018 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 12.01.-18.03.

Eine gute Reisezeit ist Februar mit bereits längeren Wintertagen und noch kalten Temperaturen. Im März kann es bereits erste warme Tage geben.

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Helsinki. Die An- und Rückreise ist nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen passende Flüge zu aktuell verfügbaren Tarifen. 

  

Reisepreis 2017-18 pro Person in EUR:

ab / bis Helsinki
8-Tage-Reise
pro Person im DZ 1.095.-
EZ-Zuschlag (7x Einzelzimmer) 260,-
pro Person im Blockhaus (4 Nächte), bei 4 Personen
995,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen

 
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Eisangelset, Schneeschuhausrüstung, Skiausrüstung - Leihgebühr pro Person/Tag, ca.  15,-
Aufpreis Blockhaus anstelle Hotelzimmer, 4 Nächte, p.P. 80,-
Auf Anfrage: Hotelsuiten, größere Blockhäuser

Hinweise:

  • Bei dieser Reise wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln gereist (Finnische Bahn). Für die vorgebuchten Reiseetappen stellen wir Infos zu Abfahrtszeiten und -orten zur Verfügung. Vor Ort sind Sie jedoch selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig am jeweiligen Abfahrtsort zu sein - Hotelrezeptionen oder Touristbüros sind Ihnen natürlich bei Fragen gerne behilflich. Bitte beachten Sie, dass je nach Saison und Wochentag die Fahrpläne variieren können - eine Busverbindung kann dadurch z.B. zu einer anderen Tageszeit als im Reiseverlauf beschrieben erfolgen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel funktionieren in Skandinavien sehr verlässlich und pünktlich. Bei extremen Wettersituationen vor allem im Winter kann es jedoch in seltenen Fällen zu Änderungen und Verspätungen kommen, die im ungünstigsten Fall auch kurzfristig Reiseänderungen erzwingen können. Damit wir mit Ihnen in Kontakt bleiben und reagieren können, sollten Sie ein Handy dabeihaben und uns informieren.
  • Zur Durchführung des Schlittschuh-Ausfluges sind mind. 2 Personen erforderlich - Buchung von Einzelreisenden nur auf Anfrage. Das Programm steht unter dem Vorbehalt von sicheren und behördlich freigegebenen Eisflächen und Schlittschuhrouten. Wetterbedingt kann es kurzfristig zu Änderungen kommen, z.B. auch, wenn Regenwasser AUF dem Eis steht. Die Programmpunkte werden dann an Land alternativ mit Skiern oder Schneeschuhe durchgeführt oder Alternativangebote nach Absprache mit dem Kunden angeboten.
  • ACHTUNG: Die Flughafentransfers in Helsinki sind nicht inklusive. Ca. EUR 6,- p.P./Strecke mit Flughafenbus/-zug. Die Entfernungen zwischen Bushaltestelle, Bahnhof und Hotel können zu Fuß zurückgelegt werden.
  • Sie können diese Reise mit Hilfe von eingeschobenen Zusatznächten verlängern - Je Zusatznacht gewinnen Sie einen Tag vor Ort und können z.B. spannende Erlebnisse und Ausflüge einbauen.

  

Tipp zu dieser Reise:   Dehnen Sie den Aufenthalt im Seengebiet nach Belieben aus oder fügen Sie noch Zusatztage in Helsinki zur Reise hinzu um mehr Zeit in der finnischen Hauptstadt zu haben.

Kombinationsmöglichkeiten:   Ein besonderes Erlebnis kann auch die An- oder Rückreise via Stockholm  und Fährfahrt nach Finnland sein - vielleicht erleben Sie dabei Eisgang auf der vereisten Ostsee.

#Eislaufen #Seengebiet im Winter