Der arktische Norden Europas

p.P. ab 995,- €

Eine Reise für alle Jahreszeiten. Wahlweise mit Flug/Mietwagen, oder mit dem eigenen Fahrzeug plus Fähre/Autozug - 7-18 Tage

Reisecode: SSK 219

Der arktische Norden Europas - Eine Reise für alle Jahreszeiten des Nordens

Individuelle Selbstfahrerreise mit Mietwagen oder eigenem PKW

Entdecken Sie den arktischen Norden Europas: Lappland, das Nordkap, die Polarmeerküste und die faszinierenden Lofoten-Inseln. Nördlich des Polarkreises sind Sie in einer nur dünn besiedelten Region unterwegs, die jedoch eine großartige Landschaft, atemberaubende Natur und eine einzigartige Tierwelt bietet. Eingebettet in die Weiten Lapplands liegen kleine Lappland-Siedlungen, die noch heute von den Traditionen rund um die Rentierzucht der Saami-Bevölkerung geprägt sind. Näher zur Küste hin wird das Land von tief eingeschnittenen Fjorden, Gebirgszügen, zerklüfteten Inseln und malerischen Küstenorten dominiert. Fischerei und Seefahrt sind hier noch lebendig. An jedem Tag dieser Reise warten faszinierende Eindrücke und außergewöhnliche Erlebnisse auf Sie!

  

Selbstfahrer-Hotelrundreise – wahlweise mit Mietwagen oder eigenem Fahrzeug

Sie haben bei dieser Selbstfahrerreise die Wahl, mit einem Mietwagen unterwegs zu sein – oder das eigene Fahrzeug zu nutzen. Je nach Ihrer Präferenz erfolgt die Anreise zeitsparend per Flug oder bequem auf dem See-/Landweg mit Fähre und Autoreisezug. Während der Rundreise wohnen Sie komfortabel in Hotels entlang der Reiseroute.

   

Faszinierende Jahreszeiten

Aufgrund der Nähe zu arktischen Gebieten sind die Jahreszeiten im hohen Norden Europas extrem unterschiedlich. Während es in den Sommermonaten nördlich des Polarkreises in den Wochen der Mitternachtssonne rund um die Uhr hell ist, erleben Sie dagegen im Winter Polarnacht-Stimmung mit faszinierenden Nordlichtern und traumhaften Winterlandschaften. Im Frühjahr zeigt sich die Kraft des zurückkehrenden Lebens nach der Winterpause und im Herbst faszinieren die bunten Farben des Indian Summers. Mit Ihrem Reisetermin wählen Sie also automatisch zwischen den für die jeweilige Jahreszeit vorherrschenden Reiseimpressionen und Erlebnissen. Und um Ihr Reiseerlebnis perfekt zu machen, haben wir bei jeder Reise ein besonderes Highlight mit eingeplant: Besuchen Sie eine Rentierfarm, gehen Sie auf Nordlichtjagd oder unternehmen Sie eine Husky-Hundeschlittentour.

Herbst (August bis November): In dieser ruhigen Jahreszeit bereitet sich die Natur auf den nahenden Winter vor. Oft erlebt man die bunten Herbstfarben eines Indian-Summers und erste Vorboten den Winters, z.B. erste Nachtfröste und Schnee in den Bergen. Die Nächte werden länger und bieten bereits Gelegenheit, nach Nordlichtern Ausschau zu halten. Schöne Herbsttage mit frischer und klarer Luft können sich mit stürmischen Tagen abwechseln. Eine Reisezeit für Naturliebhaber, die das Besondere suchen. Besonderes Highlight während Ihrer Reise: Besuch auf der Husky-Farm

Winter (November bis März): Genießen Sie tiefverschneite Landschaften, knackig-kalte Temperaturen und klirrend-frische Luft. Nordlichter und lange Dämmerlichtphasen mit großartigen Lichteindrücken voll arktischem Charakter geben Ihrer Reise einen polaren Touch. Der Winter ist eine spektakuläre Jahreszeit, die jeden Besucher in ungläubiges Staunen versetzt und auch viele besondere Aktiv-Erlebnisse bereit hält, z.B. Huskys, Motorschlitten, Schneeschuhe, Skitouren, Eishotels… Besonderes Highlight während Ihrer Reise: geführte  Schneeschuhwanderung

Frühling (April-Mai): Nun ist Ihre Reise von der wiedererwachenden Natur geprägt. Während die Berge noch fest im Griff des Winters sind, zeigen sich in den Ebenen Lapplands und den Tälern der Fjorde die Vorboten des nahenden Sommers. Rentiere ziehen zu den Sommerweideplätzen und Zugvögel kehren zurück. Wasserfälle und reißende Flüsse zeugen von der Gewalt der Schneeschmelze. In den Nächten ist es es schon verblüffend lange hell. Besonderes Highlight während Ihrer Reise: Besuch auf der Rentierfarm

Sommer (Juni-August): Die Zeit der Mitternachtssonne ist angebrochen, die Zeit des nordischen Sommers ist voller Leben. Die hellen und langen Tage bieten viel Raum für Unternehmungslust und Entdeckungsdrang. Entlang der Route können Sie viele Besuche, Abstecher und Erlebnisse einplanen. Und die Natur kann sehr individuell erkundet und genossen werden, z.B. bei Wanderungen, mit dem Rad oder Boot. Besonderes Highlight während Ihrer Reise: Besuch auf der Husky-Farm oder Sommernachtswanderung

Reiseverlauf 8 Tage / 7 Nächte:  - (gelb)

1. Tag: Anreise nach Kittilä - 20 km

Fluganreise nach Kittilä. Mietwagenübernahme am Flughafen und kurze Fahrt nach Levi. Am Abend können Sie noch einen Ausflug auf den Gipfel des Levi-Fjälls unternehmen - eine kleine Straße führt fast bis ganz nach oben. Hier hat man einen großartigen Panorama-Blick und kann vielleicht um Mitternacht die Mitternachtssonne bewundern. 1x Hotelübernachtung in Levi.

2. Tag: Nordlappland

Die erste Reiseetappe führt heute durch die weiten und unberührten Landschaften in Finnisch-Lappland. Flüsse, Seen, Wälder und endlose Tundragebiet säumen den Weg durch alte Siedlungsgebiete der Saami-Bevölkerung. Am Straßenrand sieht man vielleicht Rentiere - vor allem wenn man die Nebenstrecke vorbei am Lemmenjoki-Nationalpark nutzt. Tagesziel ist der legendäre Inari-See - früher das Mekka für Jäger, Goldsucher und Fallensteller. 1x Hotelübernachtung in Inari.

3. Tag: Zum Polarmeer

Über die baumlosen Hochplateaus der Finnmarksvidda geht es zur Polarmeerküste. An den höchsten Punkten der Straße hat man einen weiten Blick. Unterwegs lohnt ein Stopp in der Saami-Siedlung Karasjok - Sitz des saamischen Parlamentes und eines sehr lohnenden Museums. Auf der Weiterfahrt nach Norden beeindrucken atemberaubende Fjord- und Küstenlandschaften am Porsangerfjord. Abends sind Sie auf der Nordkapinsel. Natürlich können Sie gleich am ersten Abend das Nordkap besuchen - und die besondere Stimmung abends auf der hohen Felsklippe genießen. 2x Hotelübernachtung auf der Nordkapinsel.

4. Tag: Nordkap

Besuchen Sie das berühmte Nordkap auch am Tag – die Straße endet auf Europas nördlichster Seeklippe und vor allem am Vormittag ist wenig Betrieb. Auf der Nordkapinsel können zudem kleine Fischerdörfer und Seevögelkolonien erkundet werden, vielleicht ist auch Zeit für eine Wanderung und ein Bummel am Hafen des betriebsamen Städtchens Honningsvåg. Hinweis: Im Winter ist ein Besuch des Nordkaps nur mit Einschränkungen möglich: Fahrzeuge dürfen oft nur im Rahmen offizieller Kollonnenfahrten zum Nordkap-Plateau fahren. Alternativ kann man mit dem Bus das Nordkap besuchen. Bei Extremwetter bleibt das Nordkap komplett gesperrt.

5. Tag: Altafjord

Eine sehr abwechslungsreiche Fahrstrecke führt heute nach Alta. Sie folgen nochmal dem Porsangerfjord und überqueren das Sennaland-Plateau. Möglich ist auch ein Abstecher in die kleine Hafenstadt Hammerfest. Ein Museum berichtet von der wechselvollen Geschichte der Region - auch in Alta sollten Sie das bekannte Museum besuchen, im Sommer sind hier auch die UNESCO-gelisteten Felszeichnungen zugänglich. 2x Hotelübernachtung in Alta.

6. Tag: Ein Tag voller Erlebnisse

Die Kleinstadt Alta liegt am Fjordende des tief ins Landesinnere reichenden Altafjordes. Hier sind viele außergewönliche Erlebnisse möglich. Besuchen Sie im Winter ein Eishotel, unternehmen Sie in den Sommermonaten eine Bootstour oder Wanderung, begeben Sie sich auf Nordlichtsuche oder planen Sie eine rasante Fahrt mit Hundeschlitten oder Motorschlitten. Berühmt ist auch der tiefe Alta-Canyon, den man im Sommer besuchen kann.

7. Tag: Finnmarksvidda

Auf dem Weg nach Süden wird erneut die Finnmarksvidda überquert. Karge Tundralandschaften und die für den hohen Norden typischen Fjäll-Höhenzüge prägen diese Region. Sie besuchen den authentischen Saami-Ort Kautokeino und auf der finnischen Seite der Grenze die Nationalparkregion der Ylläs-Pallas Fjällgebirge. 1x Hotelübernachtung in Hetta oder Muonio.

8. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen Kittilä und Rückgabe des Mietwagens. Rückflug.

   

Reiseverlauf mit Verlängerung "Tromsø und Lofoten" 15 Tage / 14 Nächte:   - (gelb+grün)

1. - 6. Tag: Lappland, Nordkapp und Alta

Identisch mit Basisreise (siehe oben)

7. Tag: Lyngen-Region

Von Alta fahren Sie weiter nach Tromsø – und durchqueren dabei eine der spektakulärsten Küstenregionen Nordnorwegens: Entlang unzähliger Fjordarme geht es durch die Kvænangen-Region und das Lyngengebiet. Die Lyngenalpen sind von hochalpinen Berggipfeln und Gletschern geprägt. Hier warten unvergesslichen Landschaftserlebnisse. Am frühen Abend ist die Eismeerstadt Tromsø erreicht. 2x Hotelübernachtung in Tromsø

8. Tag: Eismeerstadt Tromsö

Die belebte nordnorwegische Eismeerstadt ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Unternehmungen in der Region und bietet besondere Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie unbedingt den Hausberg Storsteinen mit der Seilbahn, die Eismeerkathedrale und das Polarmuseum. Die Innenstadt lädt zum genussvollen Bummeln ein und westlich der Stadt finden Landschaftsbegeisterte großartige Fjorde und Küstenlandschaften!

9. Tag: Traumlandschaften in Nordnorwegen

Mächtige, von eiszeitlichen Gletschern geformte Täler und großartige Küstenlandschaften wechseln sich auf dem Weg zu den Lofoten-Inseln ab. Denkbar ist ein Abstecher nach Narvik oder ein Umweg über die Insel Senja. Tagesziel ist die Hafenstadt Harstad. 1x Hotelübernachtung in Harstad.

10. Tag: Vesterålen-Inseln

Diese Inseltgruppe der Vesterålen-Inseln ist weit weniger bekannt als die Lofoten-Inseln. Doch Besucher finden ähnlich faszinierende Insellandschaften. Besonders spannend ist es ganz im Norden auf der Insel Andøya sowie im Westen - in kleinen Küstenorten wie Nyksund oder Hovden. Weiter auf die Lofoten-Inseln. 3x Hotelübernachtung in Svolvær oder Umgebung.

11. + 12. Tag: Lofoten

Zwei komplette Tage um die berühmten Lofoten-Inseln nach Herzenslust zu erkunden. Highlights sind die Fischerdörfer Henningsvær, Nusfjord, Å und Reine. In Flakstad lädt ein traumhafter Sandstrand ein. Und überall kann man eine einzigartige Landschaft genießen - dafür sind die Lofoten weltweit bekannt.

13. Tag: Von der Küste zurück nach Lappland

Auf dem Weg nach Osten durchqueren Sie nochmal die Fjordregionen auf dem Weg um den Ofotenfjord und die Gebirgsketten an der Grenze zu Schweden oder Finnland. Die Straße führt dabei vom Meeresspiegel hinauf in die Berge - innerhalb weniger Kilometer ändert sich dabei die Landschaft dramatisch - von der Küste mit hohen Bergen und Fjorden gelangen Sie in die weiten Berggebiete Lapplands. 1x Hotelübernachtung in der norwegisch-schwedischen oder norwegisch-finnischen Grenzregion.

14. Tag: Fjäll-Lappland

Durch eine faszinierende, typisch-nordischen Fjälllandschaft und entlang mächtiger Flüsse erreichen Sie die Nationalparkregion der Ylläs-Pallas Fjällgebirge. 1x Hotelübernachtung in Hetta oder Muonio.

15. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen Kittilä und Rückgabe des Mietwagens. Rückflug.

   

Für Selbstfahrer mit eigenem Fahrzeug

Sollten Sie die beschriebene Reise mit eigenem Fahrzeug realisieren möchten, bieten wir eine auf die Reise abgestimmte An- und Rückreisevariante mit Fähre und Autoreisezug an. Damit wird Ihre An- und Rückreise bequem, zeitsparend und kurzweilig gestaltet mit weiteren Reisehighlights, wie einer entspannten Ostsee-Fährfahrt und Aufenthalt in der finnischen Hauptstadt Helsinki.

Anreise:

1. Tag: Anreise. Anfahrt nach Travemünde. Am späten Abend Einschiffung auf Fährschiff nach Helsinki. Abfahrt nach Mitternacht. 2x Übernachtung an Bord.

2. Tag: Tag auf See. Genießen Sie einen erholsamen See-Tag auf der Fähre unterwegs über die Ostsee nach Finnland.

3. Tag: Helsinki.  Morgens Ankunft der Fähre. Tagsüber ist Zeit um die finnische Hauptstadt etwas zu erkunden. Am frühen Abend geht Ihre Reise weiter mit dem Autoreisezug nach Lappland. 1x Übernachtung im Nachtzug.

4. Tag: Lappland.  Morgens Ankunft in Lappland. Start mit der ersten Reiseetappe (gemäß Tag 2 im oben beschriebenem Reiseablauf) 

4.-9. Tag: (bzw. 4.-16. Tag): Der Reiseverlauf ist nun identisch mit 2.-7. Tag der einwöchigen Reise bzw. 2.-14. Tag der zweiwöchigen Reise. 

9./16. Tag: Lappland. Am späten Nachmittag Ende der letzten Reiseetappe am Autoreisezugbahnhof. Abends weiter mit dem Nachtzug nach Helsinki. 1x Übernachtung im Nachtzug.

10./17. Tag: Helsinki. Morgens Ankunft in Helsinki. Nochmal Zeit in der finnischen Hauptstadt. Am späteren Nachmittag geht weiter mit der Fähre nach Travemünde. 1x Übernachtung an Bord.

11./18. Tag: Tag auf See, Rückreise. Nach einem Tag auf See abends Ankunft der Fähre in Travemünde. Rückfahrt.

Leistungen:

  • 7 bzw. 14 Tage Mietwagen Kat. C ab/bis Flughafen Kittilä, inkl. freie km, Steuern, Airportgebühr, Crossborder-Fee und LDW-Versicherung (Schaden/Verlust mit Selbstbehalt. Bei der Fahrzeugübernahme muss ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte vorgelegt werden.
  • 7x bzw. 14x ÜN/Frühstück in finnischen und norwegischen Mittelklassehotels, Zimmer mit Du/WC
  • 1x besonderes Reise-Erlebnishighlight - saisonabhängig (z.B. Schneeschuhwanderung, Besuch auf der Husky-Farm, Besuch auf der Rentierfarm)
  • Straßenkarte und Reiseverlauf/Hotelliste, Marco-Polo Reiseführer Norwegen, Sicherungsschein

  

Leistungsänderungen mit Variante "Selbstfahrer mit eigenem Fahrzeug" :

  • Mietwagenkosten für 7 bzw. 14 Tage entfallen
  • 2x Hotelübernachtungen (erste und letzte Nacht in Lappland) entfallen
  • zusätzlich: Autoreise-Nachtzug Helsinki-Lappland-Helsinki, inkl. PKW-Transport und 2x Übernachtung in modernem Nachtzug-Schlafabteil mit Du/WC
  • zusätzlich: Fährpassage Travemünde-Helsinki-Travemünde, inkl. PKW-Transport und 3x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabine mit Du/WC

  

Reisetermine 2021-22 / Beste Reisezeit:

täglich im Zeitraum 01.07.2021.-30.06.2022 möglich. Feiertagstermine auf Anfrage.

Mai, Juni und Juli sind vom Licht der hellen nordischen Sommernacht und der Mitternachtssonne geprägt. Juni bis August ist die Zeit des skandinavische Sommern und ab September erhält der Herbst Einzug. In dieser Zeit kann man bereits Nordlichter sehen. Spätestens im November ist der Winter eingekehrt - erst herrscht die dunkle Polarnachtzeit mit kurzem Tageslicht, später dann - ab Ende Februar - Winter mit viel Licht und steigenden Temperaturen. Frühling ist im April und Mai.

    

Anreise / Rückreise:

Anreise individuell nach Kittilä und zurück. Gerne buchen wir passende Flüge für Ihre An- und Rückreise. Alternativ ist für Selbstfahrer mit eigenem PKW auch eine Anreise mit der Fähre von Deutschland nach Helsinki und anschließender Fahrt mit dem Autoreisezug möglich.

   

Reisepreis 2021-22 pro Person in EUR:

ab/bis Kittilä, ohne Flug ab/bis Kittilä, ohne Flug ab/bis Travemünde ab/bis Travemünde
01.07.-30.06.
8 Tage Fly&Drive 
15 Tage Fly&Drive
11 Tage eigenes Fahrzeug
18 Tage eigenes Fahrzeug
Grundreise, pro Person im DZ, inkl. Mietwagen bzw. Fähre/Autoreisezug 995.- 1.895,- 1.595,- 2.295,-
EZ-Zuschlag Grundreise (7x/14x Einzelzimmer) 320,- 640,- auf Anfrage auf Anfrage
Zusatzkosten Alleinreisende (Mietwagen bei Fly&Drive, PKW-Kosten Fähre/Autozug bei eigenem Fahrzeug 275,- 450,- auf Anfrage auf Anfrage
Saisonzuschlag p.P. Fährüberfahrten in Hauptsaison 14.06.-31.08.
200,- 200,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ, Halbpension

       
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €


Hotels:

  • Die für diese Rundreise vorgesehenen Hotels sind in Finnland, Norwegen und Schweden als 3*, teilweise als 4* Hotels gelistet (landestypisch). Die Zimmer verfügen über Bad mit Du/WC, Frühstücksbuffet ist immer inklusive, außerdem WLAN. Zimmer mit Möglichkeit für Zustellbetten stehen nur begrenzt zur Verfügung. Parkmöglichkeiten sind beim Hotel oder in Nähe vorhanden (in Städten gegen Gebühr).
  • Die Hotels bieten in der Regel Restaurants. Nachdem es teilweise Stadthotels sind, gibt es auch in der Nähe Gastronomie. Halbpension kann auf Anfrage teilweise zugebucht werden.
  • Sollte es erforderlich sein, Alternativhotels zu buchen, z.B. aufgrund ausgebuchter Häuser oder bei Messeterminen, Veranstaltung etc., kann sich der Reiseverlauf geringfügig verändern. Sie erhalten dann für Ihren Reisetermin ein individuelles Preisangebot. Sollten Sie besondere Wünsche hinsichtlich der Hotels haben, versuchen wir gerne, diese zu berücksichtigen

Reisen mit eigenem PKW oder Mietwagen:

  • Die Kilometerangaben dienen nur der Orientierung. Sie beziehen sich in etwa auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke. Umwege oder Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Anhand der Angaben können Sie Ihre Tagesetappen planen und abschätzen, wie viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route, für Stopps unterwegs, Pausen etc. bleiben. Fahren Sie umsichtig und entspannt um sicher unterwegs zu sein und auch kleine Besonderheiten am Wegesrand nicht zu versäumen.
  • Im Paketpreis inklusive ist ein Kleinwagen, z.B. VW-Polo, inkl. freie km, Steuern, Airport-Gebühr und LDW-Versicherung (mit Selbstbehalt ca. EUR 950,-). Bei der Fahrzeugübernahme muss ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte vorgelegt werden. Andere Fahrzeugtypen sind auf Anfrage möglich. Ebenso Sonderausstattung/Extras. Grenzübertritte zwischen Finnland/Norwegen und Schweden sind erlaubt.
  • Das Fahrzeug wird vollgetankt übernommen und muss vollgetankt wieder abgegeben werden. Bei einer Fahrzeugübernahme außerhalb der Öffnungszeiten der Anmietstation, also z.B. am späten Abend oder Wochenende, können Zusatzkosten entstehen. Sie können vor Ort Zusatzversicherungen abschließen, z.B. um den Selbstbehalt bei eigenverschuldeten Schäden zu reduzieren oder für Windschutzscheiben/Reifenversicherung.
  • Bitte beachten Sie, dass zusätzlich entstehende Kosten später Ihrer Kreditkarte belastet werden, z.B. bei Verkehrsverstöße, Parkvergehen, Geschwindigkeitsüberschreitungen etc.. Kosten die in Verbindung mit dem Fahrzeug entstehen (Parken, Maut, Auftanken vor der Fahrzeugrückgabe etc.) bitte möglichst vor Ort begleichen.
  • Bei Ihrer Reise fallen ggfs. Mautgebühren in Norwegen an. Außerdem ggfs. Parkgebühren und Kosten für Fjordfähren, falls solche genutzt werden.
  • Wenn Sie diese Reise mit eigenem Fahrzeug planen, bieten wir dafür die An- und Rückreisevariante mit An-/Rückreise per Fähre/Autoreisezug an. Damit fahren Sie mit eigenem Fahrzeug nur wenig mehr Kilometer, erleben eine Ostsee-Fährfahrt und haben Zeit in Helsinki
  • Sollten Sie die Reise mit eigenem Fahrzeug im Winter planen, sind ggfs. besondere Vorkehrungen für Ihr Fahrzeug erforderlich (Winterausstattung, Bereifung)

Ideen und Kombinationsmöglichkeiten für diese Reise:

  • Sie möchten länger unterwegs sein? Durch eingeschobene Zusatznächte gewinnen Sie wertvolle Urlaubstage vor Ort. Entweder bleiben Sie an einem Ort länger oder schieben noch weitere Ziele mit ein. Wie wäre es z.B. mit ein paar Zusatztagen auf den Lofoten? Bitte beachten Sie dabei, dass dabei neben den Kosten für die zusätzliche Übernachtung ggfs. auch Kosten für Mietwagen-Zusatztage entstehen.

    

Bildnachweise: Top-Nord GmbH

#Jahreszeiten