Auf den Spuren des Irish Whiskey

p.P. ab 395,- €

Eine Tour zu den legendären irischen Whiskey-Brennereien und vielen weiteren Höhepunkten der grünen Insel - 8 Tage

Reisecode: SIR 206

Irish Whiskey Tour

Individuelle Selbstfahrer-Reise mit Mietwagen oder eigenem PKW

Eine Reise auf den Spuren des Irish Whiskey und zu bekannten Höhepunkte der grünen Insel. Kilbeggan, Tullamore, Midleton, Jameson - wer kennt nicht diese berühmten Namen? Besuchen Sie die historischen Brennereien und begeben Sie sich auf Spurensuche zum Irish Whiskey. Als Einstieg können Sie in Dublin das Irish Whiskey Museum besuchen - danach geht es quer durchs Land - unter anderem zu bekannten Brennereien. Während 2013 gerade mal 4 Brennereien noch in Betrieb waren, gibt es inzwischen 18 Whiskeybrennereien und weitere 16 sind in Planung. Vielleicht möchten Sie also nicht nur historische Orte besuchen, sondern auch neue Namen entdecken.

Ihre Reise führt Sie natürlich auch zu weiteren bekannten Sehenswürdigkeiten des Landes. Erleben Sie den Ring of Kerry, die Cliffs of Moher, Dingle, Connemara und das Burrengebiet. Auch Galway, Dublin und Cork sind - neben vielen weiteren lohnenden Orten und Zielen Stationen Ihrer Reise.

Reiseverlauf - 8 Tage / 7 Nächte:

1. Tag: Anreise, Dublin

Individuelle Ankunft in Dublin. Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs sind, kommen Sie im Laufe des Tages mit einer Fähre von England oder Wales an. Oder Sie landen am Flughafen und übernehmen dort Ihren Mietwagen. Herzlich willkommen in der irischen Hauptstadt. Am Nachmittag und Abend haben Sie die Möglichkeit, die Highlights der irischen Hauptstadt kennenzulernen. Besuchen Sie beispielsweise die St. Patrick’s Kathedrale, Dublin Castle oder das ehrwürdige Trinity College, Irlands bekannteste Universität mit der berühmten Bibliothek, in der auch das Book of Kells ausgestellt ist. Oder gewinnen Sie im Irish Whiskey Museum am College Green einen ersten Einblick in das Thema Whiskey. Das Museum gewährt einen umfangreichen Einblick in die Tradition und Besonderheiten des irischen Whiskeys. Am Ende der Tour wartet eine umfangreiche Verköstigung. Und lassen Sie den ersten Abend in Irland unbedingt bei einem Pubbesuch im Kulturviertel Temple Bar ausklingen - das Temple Bar Pub ist bekannt für seine Live Musik und sein ausgezeichnetes Sortiment an schottischen und irischen Whiskeysorten. 1x Hotelübernachtung in Co. Dublin.

2. Tag: Kilbeggan - Tullamore - Galway - 250 km

Sie verlassen heute Dublin und fahren nach Kilbeggan, Heimat der gleichnamigen und zudem ältesten irischen Kupferkesselbrennerei. Auf einer der öffentlichen Touren lernen Sie mehr über die Herstellung und den Reifeprozess. Auch diese Tour endet natürlich mit einer Verkostung an der Bar. Im Nachbarort Tullamore können Sie das 2012 neu eröffnete Besucherzentrum der ehemaligen Tullamore Dew Brennerei besuchen. Hier sollten Sie zudem den Besuch der Brewery Tap Bar oder des Hugh Lynch Pubs nicht versäumen, beide Pubs widmen sich ausdrücklich der Tullamore Brennkunst und verfügen über eine ausgezeichnete Auswahl an Whiskey. Weiterfahrt nach Galway und Übernachtung in Co. Galway.

3. Tag: Connemara - 175 km

Entdecken Sie heute die einsame und melancholische Landschaft von Connemara. Die Gegend gehört zu den sogenannten Gaeltacht Regionen, auch heute wird hier noch verbreitet gälisch gesprochen und viele alte Traditionen haben hier überlebt. Machen Sie einen Abstecher nach Clonbur und besuchen Sie Eddie’s Bar, neben einem gut sortierten Whiskey Angebot finden Sie hier auch einige Gerichte auf der Karte, welche mit einem Schluck Whiskey verfeinert wurden. Lohnend ist auch der Ort Clifden. Besuchen Sie am Abend Freeney’s Pub in Galway für ein umfangreiches Whisky-Angebot. Übernachtung in Co. Galway.

4. Tag: Burren - Klippen von Moher - Bunratty - Kerry - 275 km

Über das Burren-Gebiet, eine eiszeitlich geprägte Karstregion, erreichen Sie die spektakuläre Westküste des Co. Clares. Besuchen Sie die berühmten Klippen von Moher, welche über 200m steil in den Atlantik abfallen und fahren Sie bis an die Spitze des Loop Head, wo Sie mit etwas Glück eine Herde Delphine in der Shannon Mündung entdecken können. Besichtigen Sie auf der Weiterfahrt das beeindruckende Bunratty Castle, ein normannisches Schloß und pausieren Sie in der gemütlichen Creamery Bar, wo Sie neben einem perfekt gezapften Pint Guinness auch aus einem Sortiment von 25 verschiedenen Whiskysorten wählen können. Übernachtung in Co. Kerry.

5. Tag: Dingle - 200 km

Ihr heutiger Ausflug führt Sie auf die Dingle Halbinsel. Vorbei an unendlichen Stränden, sanften Buchten und wunderschönen Aussichten über die Atlantikküste erreichen Sie den malerischen Ort Dingle. Fahren Sie bis zum Slea Head, von wo aus Sie einen ausgezeichneten Blick auf die vorgelagerten Blasket Inseln haben. Gegen frühen nachmittag sind Sie wieder zurück in Dingle - dort sollten Sie einen Besuch des Dick Mack’s Pub nicht versäumen, berühmt für seine originelle Ausstattung und sein ausgezeichnetes Sortiment an einheimischen und schottischen Whiskeysorten. Gegen nachmittag Rückkehr nach Killarney. Hier ist das Courtney’s Pub zu empfehlen, wo Sie eine ansehnliche Auswahl an jeweils 30 irischen und schottischen Whiskeys auf der Karte finden. Übernachtung in Co. Kerry.

6. Tag: Killarney - Midleton - Cork - 175 km

Heute führt die Reise Sie weiter nach Cork, besuchen Sie den English Market, bekannt für seine ausgefallenen Delikatessen, und schlendern Sie gemütlich entlang der St. Patrick Street. Über Douglas und einem Besuch der Old Country Bar im Süden Corks fahren Sie weiter nach Midleton, wo Sie an einer Führung durch die Jameson Distillery teilnehmen können. Falls Sie noch weiteren Spuren des Jameson Whiskey folgen möchten, sollten Sie Canty’s Pub in Midleton besuchen. Dort findet man alle in Midleton gebrannte Sorten auf der Karte. Weiterfahrt nach Waterford, Übernachtung in Co. Cork.

7. Tag: Cork - Kilkenny - Dublin - 300 km

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Kilkenny, Irlands berühmtester mittelalterlicher Stadt. Bummeln Sie durch die bunten kleinen Gassen, bestaunen Sie die kunstvolle Handarbeit in den vielen Kilkenny Craftshops oder besuchen Sie das eindrucksvolle Kilkenny Castle aus dem 12. Jahrhundert, welches mächtig über der Stadt thront. Machen Sie Ihren Mittagsstop in der Dylan Whiskey Bar, wo Sie neben einer gut sortierten Whiskeybar auch heute noch eine melancholische, jahrhundertealte Atmosphäre vorfinden werden. Am Nachmittag erreichen Sie Dublin und hier haben Sie die Möglichkeit für einen letzten Besuch bei der Old Jameson Distillery, welche heute stillgelegt ist und zum Museum umgebaut wurde. Besuchen Sie O’Neills Bar als letztes Whiskey Highlight Ihrer Reise, das ausgiebige Whiskeyangebot erstreckt sich über zwei Stockwerke und in der ersten Etage finden Sie eine Whiskey Bar! Übernachtung in Co. Dublin.

8. Tag: Rückreise.

Je nach Ab- bzw. Weiterreise ist heute eventuell noch Zeit in Dublin oder für einen Abstecher in die nahegelegenen Wicklow-Mountains. Fahrt zum Flughafen und Rückgabe des Mietwagens oder Fahrt zur Fähre und Abreise. Gerne können Sie auch noch ein paar Verlängerungstage in Dublin einplanen, um noch mehr Zeit in der irischen Hauptstadt zur Verfügung zu haben. Für die Verlängerung in Dublin ist kein Mietwagen erforderlich.

   

Gesamtfahrstrecke Irish Whiskey Tour: ca. 1400 km (ab/bis Dublin)

  

Hotels: Sie übernachten unterwegs in guten 3*-Mittelklassehotels (irischer Hotelstandard) in Zimmern mit Bad/Dusche und WC. Abendessen in den Hotelrestaurants möglich. Alternativ kann die Reise auch in B&B Unterkünften geplant werden - für ein authentisches Irland-Erlebnis.

Leistungen:

  • 7x ÜN/F in 3/4*-Mittelklassehotels, Zimmer mit Du/WC. Alternativ Unterkünfte in typisch irischen B&B-Gästehaus-Unterkünften, Manorhouses oder Castlehotels
  • Straßenkarte und Routenbeschreibung, Prospektmaterial, Marco-Polo Reiseführer, Sicherungsschein

     

Reisetermine 2019:

täglich ganzjährig. Beste Reisezeit Mai-Oktober

  

Anreise / Rückreise:

Individuelle An- und Rückreise nach Dublin, hin&rück. Gerne buchen wir passende Flüge für Ihre An- und Rückreise und einen Mietwagen ab/bis Flughafen. Wenn Sie diese Reise mit eigenem Fahrzeug planen erfolgt die Anreise mit der Fähre. Direkte Fährrouten führen von Frankreich nach Südirland, alternativ bieten sich verschiedene Routen via England, Whales und Schottland an. Gerne buchen wir auch Ihre Fährüberfahrt zur Reise hinzu. Je nach genutzter Fährverbindung kann eine geringfügige Überplanung der Route in Irland sinnvoll sein.

  

Reisepreis 2019 pro Person in EUR:

ab/bis Dublin, 01.01.-31.12. 
3/4* Hotels 
Bed & Breakfast 
pro Person im DZ, Nebensaison, Oktober-Mai, ab 
395.- 415,-
pro Person im DZ, Hochsaison Juni-September, ab 515,- 460,-
EZ-Zuschlag (9x Einzelzimmer) 270,- 175,-

Auf Anfrage: Zusatznächte, Familien-/Kinderpreise, Kleingruppen, erwachsene Zusatzperson im DZ

   
 Extras, Optionen und Aufschläge Preise €
Zusatznacht Dublin 4* Cityhotel, ÜN/F, pro Person im DZ/EZ, ab 85,- / 145,-
Mietwagen ab/bis Dublin 7 Tage Hauptsaion, Kat. C (z.B. VW-Golf), pro Fahrzeug, ab 
350,-

Hinweise:

  • Buchen Sie an einem oder mehreren der Übernachtungsorte Zusatznächte. Sie gewinnen auf diese Weise je Zusatznacht einen kompletten Urlaubstag hinzu. Bitte beachten Sie dabei, dass dabei neben den Kosten für die zusätzliche Übernachtung Kosten für Mietwagen-Zusatztage entstehen, wenn Sie die Reise mit Mietwagen planen.
  • Die Kilometerangaben beziehen sich auf die beschriebene Hauptroute bzw. direkte Strecke zwischen den Übernachtungsorten und dienen lediglich der Orientierung. Lohnende Umwege und Abstecher, die Sie unterwegs zusätzlich fahren, sind nicht berücksichtigt. Die eher kurzen Tagesetappen bieten viel Raum für individuelle Varianten und Ergänzungen der Route. Beachten Sie bei den Entfernungen, dass insbesondere das Fahren auf kleinen Nebenstraßen in Irland sehr zeitintensiv sein kann.
  • Diese Reise ist eine Reise für Selbstfahrer. Bitte beachten Sie, dass in Irland Linksverkehr ist - bei Mietwagen ist dementsprechend der Fahrersitz auf der rechten Fahrzeugseite. Dies erfordert ein sehr umsichtiges und achtsames Fahren. Die Nutzung des eigenen Fahrzeuges kann vorteilhaft sein. Bei Nutzung eines Mietwagens ist zusätzlich zum Linksverkehr die "spiegelverkehrte" Handhabung des Mietwagens mit Fahrersitz rechts zu bedenken!
  • Der Mietwagenpreis schließt die Miete, freie km, Steuern und CDW/TP-Versicherung (Teilkasko mit Selbstbehalt) ein. Eine lokale Servicecharge von ca. 25,- EUR ist vor Ort zu entrichten. Vor Ort können Zusatzversicherungen zur Verringerung/Ausschluss des Selbstbehalts oder eine Unfall- oder Gepäckversicherung abgeschlossen werden. Eine Verringerung des Selbstbehaltes ist aufgrund des Linksverkehr-Systems zu empfehlen, gleichwohl nicht ganz günstig. Bei der Übernahme des Mietwagens muss ein Führerschein und eine gültige Kreditkarte vorgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass es in Irland einige mautpflichtige Straßen gibt - angefallene Mautgebühren werden nach der Anmietung der Kreditkarte belastet.
  • Beachten Sie die einschlägigen irischen Vorschriften: Die Alkoholgrenze im Straßenverkehr ist 0,5 Promille. Fahrer können bei Whiskey-Verkostungen um ein Abfüllen der Whiskey-Proben bitten.

#Whisky-Tour